3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schokokuchen vom Blech


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 4 Eier
  • 140 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 160 g Öl
  • 200 g Mineralwasser
  • 330 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Liter Milch
  • 2 P. Vanillepuddingpulver
  • 40 g Zucker
  • 250 g (Vollkorn-) Butterkekse, ca. 36 Stück
  • 4 Würfel Palmin (100 g)
  • 250 g Margarine
  • 3 Eier
  • 150 g Puderzucker
  • 20 g (Back-) Kakao
  • oder alternativ
  • 200 g Zartbitterschokolade (in Stücken)
  • 90 g Kaffeesahne
5

Zubereitung

  1. Herd auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eier, Zucker, Vanillezucker, Öl und Wasser in den Mixtopf geschlossen geben und 5 Min. / Stufe 5 verrühren. Mehl und Backpulver zugeben und 5 Sek. / Stufe 5. Masse mit dem Spatel nach unten schieben und nochmal 5 Sek. / Stufe 5 vermischen. Teig auf einem gefetteten, tiefen Backblech (Fettpfanne, Innenmaß 40 x 33 cm) verteilen und ca. 30 Min. backen. Auskühlen lassen und Mixtopf spülen.


    Milch, Vanillepuddingpulver und Zucker in den Mixtopf geschlossen geben und 4 Sek. / Stufe 6 vermischen. Dann den Pudding kochen mit der Einstellung 12 Min. / 100 °C / Stufe 2, etwas abkühlen lassen und auf dem Boden verteilen. Weiter abkühlen lassen. Mixtopf spülen.


    Die Butterkekse dicht an dicht auf den Pudding legen. Bei meinem Blech passt es am besten, wenn ich die Kekse quer zur langen Seite lege und brauche dann immer 36 Stück.


    Palmin in den Mixtopf geschlossen geben, 4 Min. / 70 °C / Stufe 1 zergehen lassen und umfüllen. Ohne den Topf zu spülen die Margarine, Eier, Puderzucker und Kakao hineingeben und 20 Sek. / Stufe 5 vermischen, mit dem Spatel nach unten schieben. 20 Sek. auf Stufe 1 weiter laufen lassen und dabei das geschmolzene Fett durch die Deckelöffnung  zugeben. Anschließend noch 5 Sek. / Stufe 5 verrühren. Guss auf den Butterkeksen verteilen und kühlstellen.


     


    Wem dieser Guss zu fetthaltig ist, bereitet diese Alternative zu:


     


    200 g Zartbitterschokolade in Stücken in den Mixtopf geschlossen wiegen und 10 Sek. / St. 8 raspeln. Kaffeesahne hinzufügen und 3 Min. / 50 °C / St. 2 schmelzen. Evtl. die Masse zwischendurch mit dem Spatel nach unten schieben.


     

  2. Beschreibe hier die Zubereitungsschritte deines Rezeptes

  3. Beschreibe hier die Zubereitungsschritte deines Rezeptes

10
11

Tipp

Dieser Kuchen schmeckt nicht nur Kindern sehr lecker. Selbst meine Tante, die mit ihren 79 Jahren unzählige Kuchen gebacken hat und ein echter Profi ist, wollte das Rezept haben. Ich habe allerdings im Vergleich zum ursprünglichen Rezept die Zuckermenge im Teig und im Guss reduziert.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo zusammen,...

    Verfasst von sabri am 20. September 2016 - 05:16.

    Hallo zusammen,

    bitte nicht wundern, ich werde nach und nach zu jedem "meiner" Rezepte diesen Kommentar schreiben und unten "Benachrichtie mich, wenn ...." anklicken. Vielleicht funktioniert dann wieder die automatische Benachrichtigung bei neuen Kommentaren .... Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... danke schön, pokeby .

    Verfasst von sabri am 7. Februar 2016 - 20:52.

    .... danke schön, pokeby tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept

    Verfasst von pokeby am 7. Februar 2016 - 20:16.

    Super Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo schneesturm123, schön,

    Verfasst von sabri am 15. März 2014 - 19:45.

    Hallo schneesturm123,

    schön, dass mal wieder jemand diesen Kuchen gebacken hat tmrc_emoticons.-). Vielen Dank für die Sterne und ein schönes Wochenende, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt sehr lecker und ist

    Verfasst von schneesturm123 am 15. März 2014 - 13:03.

    Schmeckt sehr lecker und ist gut auf der Geburtstagsparty angekommen, werde den Kuchen definitiv nochmal machen tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo tmetti, ja, das habe

    Verfasst von sabri am 15. April 2013 - 17:06.

    Hallo tmetti,

    ja, das habe ich vor längerem auch schon mal geschrieben, dass die Creme schon sehr mächtig ist. Ich mache den Kuchen inzwischen meistens mit einem weichen Schokoguss. Ich habe das jetzt im Rezept mal nachgetragen. Das wollte ich eigentlich schon längst mal gemacht haben, habe es aber wieder vergessen. Und nun hast du mich daran erinnert. Vielen Dank dafür tmrc_emoticons.-) und liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt gut Der Kuchen

    Verfasst von tmetti am 15. April 2013 - 16:24.

    Schmeckt gut

    Der Kuchen schmeckt sehr gut allerdings find ich die Schokocreme ein bißchen zu Fetthaltig.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schön, dass euch der Kuchen

    Verfasst von sabri am 14. Februar 2012 - 11:06.

    Schön, dass euch der Kuchen schmeckt tmrc_emoticons.) Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo 3strolche, ich muss

    Verfasst von sabri am 5. Oktober 2011 - 20:27.

    Hallo 3strolche,

    ich muss gestehen, dass ich diese kalorienärmere Variante noch gar nicht probiert habe. Es gibt hier soviele tolle Rezepte, dass ich lieber immer erst neue Kuchen ausprobiere tmrc_emoticons.;). Und, SüßeBackFee, vielen Dank für deine Mühe. Noch einen schönen Abend, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke sabri und SüßeBackFee,

    Verfasst von 3strolche am 5. Oktober 2011 - 20:11.

    Danke sabri und SüßeBackFee, werde sowohl Deinen (sabri) wie auch die Variante von SüßeBackFee mal probieren. Wie ist der Kuchen eigentlich in der kalorienärmeren Variante geworden?

    Lg 3strolche    

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 250g weiche Butter 200g

    Verfasst von SüßeBackFee am 5. Oktober 2011 - 10:07.

    250g weiche Butter

    200g Zucker

    500g Mehl

    1 Pck. Vanillezucker

    1 Bck. Backpulver

    4 Eier

    Milch (mach ich immer nach Augenmaß bis ein glatter Teig entsteht, sind aber mind. 250ml

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo 3strolche, danke für

    Verfasst von sabri am 4. Oktober 2011 - 19:31.

    Hallo 3strolche,

    danke für deinen Kommentar. Ich habe den Teig so wie beschrieben hergestellt. Er war nicht speckig und sah so aus wie auf dem Foto. Ist schon komisch... Ich lasse die ersten Zutaten 5 Minuten mixen, weil es ein Biscuitteig ist, in den viel Luft gerührt werden sollte. Vielleicht kannst du, SüßeBackFee, uns ja sagen, was du für einen Teig genommen hast. Du hattest ja geschrieben, dass du einen anderen Teig darunter gemacht hast. Das wäre nett. Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo sabri, habe am WE

    Verfasst von 3strolche am 3. Oktober 2011 - 23:28.

    Hallo sabri, habe am WE deinen Kuchen probiert. Leider ist der Teig total speckig tmrc_emoticons.~ gewesen. Kann es an der langen Zeit von 5 Min. bei St.5 liegen? Der Belag auf dem Boden ist zwar sehr mächtig, aber geschmacklich gut. Muss es ja nicht täglich geben, aber bei Feiern ist es O.K.

    Lg 3strolche    

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • suuuuuuuuper lecker

    Verfasst von SüßeBackFee am 14. September 2011 - 21:56.

    schmeckt jeden, ist bisher immer gut angekommen. Musste ihn schon 3x backen und das innerhalb von 3 Wochen. Habe nur mal einen anderen fluffigeren Teig darunter gemacht. Wir mögen es eher lockerer tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Noch eine Anmerkung

    Verfasst von sabri am 26. Juli 2011 - 21:41.

    Hallo zusammen, irgendjemand hat das Rezept ohne Kommentar bewertet. Macht nichts, aber ich habe noch eine Anmerkung. Nachdem ich den Kuchen jetzt schon mehrmals gebacken habe, werde ich nächstes Mal probieren, nur die halbe oder dreiviertel Menge Schokoguss zu nehmen. Oder ich reduziere mal die Menge der Margarine. Der Guss ist je nach Geschmack schon ziemlich dick und kalorienreich.... Noch einen schönen Abend, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe ihn gerade fertig.

    Verfasst von sabri am 2. Juli 2011 - 15:46.

    So, nun habe ich den Kuchen mit dem TM zubereitet und er ist gerade fertig. Ich habe noch einiges im Rezept verändert und Fotos eingestellt. Wenn der Kuchen etwas durchgeweicht ist, können die Stücke beliebig groß geschnitten werden, ansonsten muss man sich nach der Butterkeksgröße richten. Viel Spaß beim Ausprobieren und liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können