3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schokoladenkuchen mit Mandeln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Canache

  • 225 g Zartbitterschokolade, in Stücke gebrochen
  • 50 g Vollrohrzucker
  • 225 g Butter, gewürfelt
  • 5 Esslöffel Kondensmilch
  • 1/2 Teelöffel Vanillearoma

Teig

  • 175 g Butter, weich, + etwas zum Einfetten
  • 175 g Rohrohrzucker
  • 3 Stück Eier
  • 3 Esslöffel heller Zuckerrübensirup
  • 40 g Mandeln, abgezogen und gemahlen
  • 175 g Weizenmehl, Typ 405
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Kakaopulver
  • 2 Teelöffel Backpulver
5

Zubereitung

    Canache
  1. Für die Canache alle Zutaten in den Closed lid geben und 4-5min/50°/St.1 verrühren. Die Canache muss schön cremig sein und die Butter vollständig aufgelöst. Anschließend umfüllen und zugedeckt ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen bis die Masse streichfähig ist.

     

    Closed lid ausspülen.

     

     

  2. Teig
  3. Zwei Backformen (20cm) mit Backpapier auslegen und einfetten.

    Den Ofen auf 180°C vorheizen.

     

     

  4. Den Zucker und die Butter in den Closed lid geben und 2min/St.3 mixen. Danach auf St.2 stellen und den Messbecher abnehmen. Die 3 Eier auf das laufende Messer fallen lassen. Einen kurzen Moment mixen lassen, Closed lid öffnen, den Teig mit dem Spatel nach unten schieben und anschließend noch einmal einige Sekunden St.3 mixen lassen. Natürlich wieder mit Messbecher.

     

    Mandeln und Zuckerrübensirup hinzufügen danach noch einmal 2min/St.4.

     

     

  5. Das Backpulver unter das Mehl mischen.

    Anschließend das Mehl-Backpulver-Gemisch und das Kakaopulver in den Closed lid sieben und die Prise Salz hinzufügen. 3min/St.Dough mode

     

    Wichtig: Der Teig sollte nicht zu feste sein. Hier also bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen und kurz durchkneten, bis der Teig dickflüssig vom Spatel läuft. Dies erleichtert das Entnehmen aus dem Closed lid und das Verteilen in den Backformen.

     

     

  6. Den fertigen Teig je zur Hälfte in die gefetteten Springformen geben, gleichmäßig verteilen und 30-35 min backen. Der Teig ist fertig, wenn ein Holzstäbchen, dass in die Mitte gestochen und wieder herausgezogen wird trocken und rückstandslos bleibt.

     

    Kuchenhälften nach dem Backen ca. 5 min in der Form auskühlen lassen, anschließend auf einem Kuchengitter voll auskühlen lassen.

     

     

  7. Die Canache aus dem Kühlschrank nehmen. Sie sollte jetzt schön treichfest sein. Auf einer der Teighälften eine Lage Canache gleichmäßig verteilen, die zweite Teighälfte darauf legen und den Rest Canache ebenfalls gleichmäßig darauf und am Rand verstreichen.

     

    Falls sie zu hart geworden sein sollte im Kühlschrank einfach etwas bei Raumtemperatur stehen lassen.

     

    Für die Optik kann man jetzt noch mit Nüssen am Rand dekorieren oder kleine Sahne-Kleckse daraufgeben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Canache sollte nicht zu lange im Kühlschrank bleiben, da sie sich sonst nicht so gut verstreichen lässt.

Als Aroma-Variation kann man auch gut Bitter-Mandel oder Rum nehmen.

Rohrohrzucker und Vollrohrzucker gibt es zum Beispiel vom Hersteller Aln*tura

Verwendet man laktosefreie Butter, Kondensmilch und Schokolade mit min. 70% Kakao ist auch ohne weiteres eine laktosefreie Version möglich. Diese Schokolade hat einen Laktosegehalt von 0-0,5g/100g.

Wenn man keine 20er Springform hat kann man auch bequem eine 24er nehmen. Dann wird der Kuchen etwas größer, aber dafür flacher.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare