3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schwäbische Butter-S aus der Backstube


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

180 Stück

Zutaten:

  • 125 g Zucker
  • 250 g Butter
  • 400 g Mehl
  • 4 Stück Eigelb
  • 1/2 Stück Zitronenschale

Glasur

  • 2 Stück Eigelb
  • 3 EL Milch
  • 70 g Hagelzucker
5

Zubereitung

    Teig:
  1. Alle Zutaten für den Teig in den Closed lid geben. 2 Min./Stufe 4 mit Hilfe des Spatels gut verschmischen. Den gut vermischten Teig in eine Schüssel mit Deckel geben und mind. 3-4 Std. im Kühlschrank kühlen, besser noch über Nacht.

    Den gut gekühlten Teig nochmals von Hand gut durchkneten,in zwei Stücke teilen und auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen (ich habe ein Holzbackbrett), und mit den S-Formen ausstechen. Die Butter-S auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

    Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.

    Die Eigelber mit der Milch vermischen. Zuerst die Butter-S mit der Eigelbglasur bestreichen und mit einem kleinen Löffel den Hagelzucker auf die Butter-S streuen.

    Die Butter-S auf der 2. Schiene von unten ca. 10 Min. goldgelb backen und auskühlen lassen, dann kann man sie in einer Blechdose aufbewahren.

    Wünsche ein gutes Gelingen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super Rezept 👍🏻...

    Verfasst von Süssen am 11. November 2017 - 13:34.

    Super Rezept 👍🏻
    ich hatte den Teig zwei Tage im Kühlschrank, da ich vorher keine Zeit hatte. Ich habe S geformt, da ich keinen Ausstecher in S-Form bekam. Hatt super geklappt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Iris,...

    Verfasst von 19samari11 am 1. Dezember 2016 - 19:12.

    Hallo Iris,
    finde es ganz toll, dass ihr herkömmliche Rezepte für den TM umschreibt. Ich backe diese Plätzchen auch jedes Jahr, jetzt mit dem TM noch leichter!
    Adventliche Grüße 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sauguad saga mir dahana im

    Verfasst von cooking-mami am 30. Dezember 2015 - 15:05.

    Sauguad saga mir dahana im Ländle!

    Ich habe die kurz vor Weihnachten noch gemacht und die sind wirklich hammerlecker. Sind schon alle verputzt Big Smile   Der Teig lässt sich auch super rollen und ausstechen. Ich hatte ihn nur zu lange im Kühli, so dass er anfangs etwas hart war, ich denke 1-2 Stunden reicht auch. Ich hatte den Teig 5 mm dick ausgerollt, das ergab mit einem S-Ausstecherle 90 Stück aus der gesamten Teigmenge. Zukünftig werde ich meine normalen Ausstecherle auch mit diesem Rezept machen, da er wirklich so schmeckt, wie die teuren Gutsle in der Konditorei. Verdiente 5 Sterne!

    Liebe Grüße, Sylvie  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmh lecker. Endlich das

    Verfasst von Backfee18 am 26. November 2015 - 15:13.

    Mmh lecker. Endlich das Rezept für den TM. Meine Mum macht die immer und sie sind einfach immer zu schnell weg. Jetzt kann ich selber für Nachschub sorgen.  Sehr schnell gemacht und schmecken prima. Danke und euch allen eine schöne Adventszeit.

    Grüße vom schwäbischen Meer  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dass rezept ist echt gut

    Verfasst von Jessy 1989 am 16. Dezember 2014 - 21:11.

    Dass rezept ist echt gut danke.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo .. hab' zwar keine 'S'

    Verfasst von NicoleLiane am 1. Dezember 2014 - 16:15.

    Hallo .. hab' zwar keine 'S' daraus gemacht... Aber auch die Sterne, Engel, Herzen etc. sind großartig geworden und ich kann den Teig nur wärmstens empfehlen.. ☺️

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, danke, gerne doch

    Verfasst von iris1309 am 16. November 2014 - 21:52.

    Hallo,

    danke, gerne doch

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, super, ich hatte schon

    Verfasst von madjamuh am 16. November 2014 - 19:35.

    Hallo,

    super, ich hatte schon länger mal vor diese "Bredle" (für Nichtschwaben = Plätzchen Big Smile ) zu backen, kannte sie seither nur vom Bäcker. Ich habe sie nicht ausgestochen sonder mit der Hand geformt. Da hat die angegebene Backzeit nicht ganz gereicht, habe ca. 4 Minuten zugegeben, das hängt ja auch ganz stark von der Dicke und Größe der Butter-S ab.

    Ganz lieben Dank für dieses original schwäbische Rezept. tmrc_emoticons.;)  wohne kurz vor den Toren Stuttgarts...

    Liebe Grüße


    Madjamuh

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die schnelle

    Verfasst von Thermododo am 13. November 2014 - 12:14.

    Vielen Dank für die schnelle Anwort! tmrc_emoticons.)

     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Thermododo, Ja das

    Verfasst von iris1309 am 13. November 2014 - 12:12.

    Hallo Thermododo,

    Ja das werden so viele wenn man sie mit einer S-Form aussticht. Wenn sie von Hand geformt werden, werden es bestimmt weniger, da man mehr Teig pro Stück benötigt.

    Liebe Grüße vom Fuße der Schwäbischen Alb

    Cooking 6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept gefällt mir. Werde

    Verfasst von Thermododo am 13. November 2014 - 11:55.

    Das Rezept gefällt mir. Werde es bald ausprobieren und dann berichten. Aber ergibt die Teigmenge wirklich 180 Butter-S?

    LG vom Niederrhein

    Cooking 1

     

     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können