3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spekulatiuskuchen mit Mandarinorangen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 300 g Gewürzspekulatius, 200 g weiche Butter, 500 g Joghurt, 30 g Sofortgelantine, 1 Päckchen Vanillepuddingpulver, 20 Tropfen Arrak, 100 g Zucker, eine kleine Dose Mandarinorangen, Kuvertüre mit Lebkuchengeschmack, Dekoplättchen, übrig gebliebener Mandarinensaft
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Spekulatius inClosed lid und 20 Sek bei Stufe 5 zerkleinern. (Sollen nicht ganz klein sein). Diese dann umfüllen. Butter in Closed lid auf 100 grad erwärmen und anschliesen mit den kecksen mischen. Alles in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und feste an den Boden drücken. Für die Creme den Joghurt mit Puddingpulver, Arrak,  Zucker u Sofortgelantine inClosed lid und bei Stufe 4 für 1-2 min verrühren. Von den Mandarinen etwas Saft dazu und nochmals 10 Sek mischen. Von den Mandarinen 12 auf Seite legen. Die restlichen Mandarinen auf den Boden verteilen, Creme darauf und am besten über Nacht kühlen. Dann mit der Lebkuchenkuvertüre Herzchen machen und mit Schokospänen Mandarinen und Weihnachtbäumchen dekorieren.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • das tut mir echt leid. Habe

    Verfasst von Tile am 1. Dezember 2010 - 11:43.

    das tut mir echt leid. Habe den Kuchen über Nacht stehen lassen, und somit war bei mir von einem fettigem Boden nicht zu merken. Zu der Creme: Habe bemerkt da ich in dem Rezept vergessen habe, anzugeben dass die Creme noch mit Mandarinensaft gemischt wird. Kann also sein, dass es deswegen bei Dir nicht geschmeckt hat.

    Ich werde das direkt im Rezept ändern und Danke für die Meinung (somit ist mir der fehler aufgefallen).

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Spekulatiuskuchen...

    Verfasst von Muli am 29. November 2010 - 22:35.

    Hallo Tile,hab deinen Kuchen gemacht,nach Angaben,muß aber leider sagen,nicht gelungen,vom Geschmack her! Die Frage mit dem Puddingpulver ist berechtigt,denn der schmeckte nur nach steif gewordene Speisestärke.Sorry,tut mir leid,aber dafür keine Sterne.....Die Masse mit dem Spekulatius und der Butter,war auch echt eklig,da es nur so von Butter triefte,hab aber wirklich nur die Mengen wie angegeben genommen.....na,vielleicht schmeckt  er anderen ja besser...ciao,Muli

    BMD

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ganz normales zum einrühren!

    Verfasst von Tile am 19. November 2010 - 10:14.

    ganz normales zum einrühren!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Puddingpulver

    Verfasst von kochtante am 18. November 2010 - 16:42.

    Hallo Tile,

    jetzt muss ich doch nochmals nachfragen, wegen dem Puddingpulver.  Ich benutze nur Puddingpulver, das man in der Milch aufkocht. Kann mir nicht vorstellen, dass dieses zum kalt in Joghurt einrühren geeignet ist, da ja es ja aus Speisestärke besteht. Meinst du eines zum Kochen oder eines zum kalt anrühren? tmrc_emoticons.~

    Das zum Backen würde ich auf keinen Fall nehmen (so was kaufe ich auch nicht!), Kuchen kommt ja nur in Kühlschrank.

    LG Kochtante

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Puddingpulver

    Verfasst von Tile am 18. November 2010 - 10:07.

    habe da ganz normales  aus der Tüte genommen. Du kannst aber auch gerne das Pulver zum Backen nehmen, aber das Geld kannst Du Dir sparen. Hab mir das imTV bei nem Koch abgeguckt!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Puddingpulver ??

    Verfasst von kochtante am 17. November 2010 - 21:59.

    Hallo Tile,

    habe gerade dein Rezept gelesen, hört sich echt lecker an. Bin dann aber auf die Angabe von Puddingpulver gestoßen und dachte mir, das kann nicht sein. Die Masse wird weder aufgekocht, noch gebacken. Und mit einem "normalen" Puddingpulver zum Kochen geht das doch nicht, oder? Was nimmst du da für ein Puddingpulver?

    LG kochtante

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können