3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

St. Martin`s Brezeln


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Hefeteig

  • 150 ml Milch
  • 150 ml Wasser
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 80 g Zucker
  • 80 g Butter oder Margarine
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • 500 g Mehl
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Milch, Wasser, Trockenhefe, Zucker 2Min/37Grad/Stufe 2

     

    Margarine oder Butter, Ei, Salz  hinzufügen 1 Min./37Grad/St. 1

     

    Mehl hinzugeben und 3Min kneten

     

    bei 200 Grad 15 Min. backen

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Muss der Teig noch aufgehen? Oder forme ich die...

    Verfasst von Mince_2408 am 2. November 2017 - 13:16.

    Muss der Teig noch aufgehen? Oder forme ich die Brezeln sofort?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe nach einem Rezept gesucht, welches den...

    Verfasst von Annedusa am 28. Oktober 2017 - 17:59.

    Cooking 7 Ich habe nach einem Rezept gesucht, welches den Martins Brezeln in unserer örtlichen Bäckerei sehr nahe kommt. Ich kann nur sagen: Volltreffer! Wir haben einige gleich vom Blech lauwarm verputzt. Die Mehl Menge habe ich allerdings auch erhöht, so dass der Teig nicht ganz so klebrig wurde und wir ihn gut verarbeiten konnten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach super lecker! Und

    Verfasst von ABa82 am 11. November 2015 - 21:44.

    Einfach super lecker! Und voll leicht gemacht!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir haben so eben die Brezeln

    Verfasst von sarahg.2011 am 6. November 2015 - 14:12.

    Wir haben so eben die Brezeln aus dem Ofen geholt und noch heiß gekostet. Sehr lecker! Wir haben die Mehlmenge auch auf ca. 700g erhöht.

    Vielen Dank für das Rezept 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir haben zuletzt ca 700 g

    Verfasst von sal-amanda am 21. Juni 2015 - 00:43.

    Wir haben zuletzt ca 700 g Mehl genommen, dann konnte man den Teig kneten. 

    Ich bin dann mal mit dem Hund draussen tmrc_emoticons.;-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallöchen, hab den Teig eben

    Verfasst von anda3101 am 7. November 2012 - 11:14.

    Hallöchen,

    hab den Teig eben gemacht, um daraus Martinsgaänse zu backen. Leider war er viel zu klebrig, er ließ sich zuerst überhaupt nicht verarbeiten.

    Nach Zugabe von weiterem Mehl war er ok....irgendwie schade.  tmrc_emoticons.~

    Aber die ml-Angaben bei den Flüssigkeiten ist doch richtig, oder?

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, vielen Dank für das

    Verfasst von monibo_33 am 13. November 2011 - 13:22.

    Hallo,

    vielen Dank für das leckere Rezept.

    Habe die Brezeln heute zum 2ten Mal gemacht,

    echt super lecker.

    Habe die Brezeln noch mit Hagelzucker bestreut.

    Volle Sternzahl von mir.

    LG

    Cooking 7 Love tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  :)   :)   :)   DANKE für

    Verfasst von Elektra am 11. November 2011 - 19:48.

     tmrc_emoticons.)   tmrc_emoticons.)   tmrc_emoticons.)   tmrc_emoticons.)


    DANKE für die Sterne. Es ist erst mein 2tes Rezept hier.


    Auf meinem nächsten Bild sind sie dann etwas gleichmäsiger geformt.


    Als Anfänger gar nicht so einfach, - dafür lecker!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Den Teig zugedeckt etwa 20

    Verfasst von maja712 am 10. November 2011 - 23:12.

    Den Teig zugedeckt etwa 20 Minuten gehen lassen.


    Noch einmal alles gut durchkneten 


    und wiederum 20 Minuten gehen lassen.


    Den Backofen auf 200°C vorheizen 


    und ein Backblech mit Backpapier auslegen. 


     


    Den Teig in lange Stränge rollen 


    und auf dem Backpapier zu Brezel formen.


    Noch einmal 15 Minuten gehen lassen.


    Die Brezel mit Eigelb einstreichen 


    und etwa 15 bis 20 Minuten backen.


     


    Meine sind jedoch noch im Ofen. Wie sie geworden sind berichte ich noch. Doch der Geschmack des Teiges verdient schon 5*           lecker

     Liebe Grüße Maja712 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der gebackene Teig war so

    Verfasst von maja712 am 10. November 2011 - 23:11.

    Der gebackene Teig war so köstlich, so daß ich grad noch mal welche im Ofen habe für die Schule morgen. Volle Punktzahl Cooking 7

     Liebe Grüße Maja712 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wie wird der Teig

    Verfasst von liesy28 am 10. November 2011 - 17:06.

    Hallo,
    wie wird der Teig weiter verarbeitet? Zu Brezen geformt und einpinseln?
    Danke.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können