3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Stracciatella-Joghurt-Kuchen


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Stracciatella-Joghurt-Kuchen

  • 80 g Sonnenblumenöl
  • 150 g Zucker
  • 30-50 g Kabapulver
  • 3 Eier
  • 180 g Stracciatella-Joghurt
  • 200 g Mehl
  • 15 g Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 6
    3min
    Zubereitung 3min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Backofen vorheizen 180°C Umluft
    2. Gugelhupfform einfetten
    3. Zucker und Kabapulver in den Closed lid und 10 Sekunden/ Stufe 10 pulverisieren
    4. mit dem Spatel nach unten schieben
    5. Eier dazu und 35 Sekunden / Stufe 5 aufschlagen
    6. Mehl, Salz, Öl, Joghurt hinzu und 1 Minute / Stufe 5 verrühren
    7. Backpulver dazu und nochmals 15 Sekunden/Stufe 5 verrühren
    8. Teig in die Form füllen und ca 30 Minuten bei 180 °C backen
    9. Auskühlen lassen und genießen
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Etwas frisch geschlagene Sahne passt sehr gut dazu


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, ich habe den Kuchen für ein Sommerfest...

    Verfasst von MomosMama am 6. Juli 2018 - 07:42.

    Hallo, ich habe den Kuchen für ein Sommerfest gebacken, aber als Blechkuchen.
    Ich habe die doppelte Menge Teig gemacht. Der Kuchen ist super hoch gegangen und war fluffig und lecker. Er ist bei allen gut angekommen.

    Nächstes Mal würde ich für ein Blech nur 1die 1,5 fache Menge nehmen.

    Liebe Grüße 😘
    MM

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker.

    Verfasst von Tallula63 am 29. April 2018 - 16:59.

    Lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Helusi:...

    Verfasst von Emirelisa am 20. März 2018 - 13:22.

    Helusi:
    Verstehe es auch nicht. Wenn ich mir sicher bin, dass das Rezept echt gut ist, dann stelle ich es auch rein. Schließlich möchte ja niemand schlechte Bewertungen oder Kommentare haben. Vorallem finde ich es echt Schade, für die Zeit, die man da opfert um ein Rezept reinzustellen. Weiß nicht, ob es sonst jemanden so geht wie mir, aber bei mir hängt es immer wieder und ich muss manchmal bis zu 3 mal von Anfang anfangen, wegen technische Probleme.
    Aber Dein Rezept hört sich interessant und lecker an, werde es hoffentlich bald ausprobieren. Gespeichert ist es schon 👍🏻. LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Und schnell gemacht.

    Verfasst von barbarAr80 am 20. März 2018 - 07:20.

    Sehr lecker. Und schnell gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So langsam glaube ich, es handelt sich bei den...

    Verfasst von Sarina Nicki am 20. März 2018 - 01:04.

    So langsam glaube ich, es handelt sich bei den Geisterbewertungen um einen Fehler auf der Seite. Dein Rezept hört sich aber sehr gut an. Gespeichert und wird getestet. Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich stelle gerne Rezepte hier ein....aber diese...

    Verfasst von Helusi am 19. März 2018 - 20:51.

    Ich stelle gerne Rezepte hier ein....aber diese Bewertungen...ohne Kommentar...kurz nach dem Einstellen...vermutlich ohne es probiert zu haben...sind etwas nervig....WARUM...macht man das?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können