3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Streuselkuchen mit Johannisbeeren


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Streuselteig

  • 600 Gramm Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 300 Gramm Zucker
  • 400 Gramm Butter
  • Johannisbeeren, nach Geschmack, gewaschen, entzweigt

Füllung

  • 4 Eiweiß
  • 4 Eigelb
  • 250 Gramm Zucker
  • 1000 Gramm Quark, 20% Fett
  • 1 Zitrone, ausgepresst
  • 1 1/2 Esslöffel Vanillezucker, selbst gemacht
  • 60 Gramm Speisestärke
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. STREUSEL

    Alle Zutaten, bis auf die Johannisbeeren, für den Streuselteig in den Mixtopf geben und 25 Sek./Counter-clockwise operation/Stufe 4 vermengen.

    2/3 davon in einer geeigneten Form verteilen und etwas festdrücken.

    10 Minuten bei 180°C vorbacken.

    Johannisbeeren auf dem Boden verteilen.

    Den Rest der Streusel in eine Schüssel umfüllen und dabei etwas zerkrümeln.
  2. FÜLLUNG

    Schmetterling einsetzten.

    Für die Füllung das Eiweiß im Mixtopf für 3 Min./Stufe 3,5 steif schlagen und Schmetterling entfernen und umfüllen - oder wie ich es immer mache... extra schlagen in der Rührschüssel mit dem guten alten elektrischen Rührgerät.

    Die restlichen Zutaten für die Füllung in den Mixtopf geben
    5 Sek./Stufe 4,5 vermengen und weitere 30 Sek./Stufe 4 verrühren.

    Steif geschlagenes Eiweiß zugeben und (evtl.) mit Hilfe des Spatels 10-12 Sek./Stufe 4 unterheben.

    Masse auf die Beeren streichen.
    Restliche Streusel darüber verteilen.
    Das Ganze auf dem Rost, unterste Schiene, in den Backofen geben und 50-55 Minuten bei 180°C backen (Sichtkontakt halten).

    Kuchen abkühlen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Geht sicher auch mit Sauerkirschen.

Ich habe das Rezept von 'mkraus' genommen und auf den Großen Ofenzauberer (doppeltes Rezept) umgeschrieben. Das Originalrezept war für eine Springform.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Was ist denn eine ‚geeignete Form‘ Backblech ?...

    Verfasst von annehutze am 23. Juli 2019 - 15:35.

    Was ist denn eine ‚geeignete Form‘ Backblech ? Und die Menge der Johannisbeeren würde mich auch interessieren.

    Liebe Grüße


    Anne

    Katzen bilderKatzen bilder

    und Emil

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können