3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Süße Martinsgänse


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

20 Stück

Süße Martinsgänse

  • 250 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 g Butter

Dekoration

  • 125 g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • einige Tropfen rote und gelbe Lebensmittelfarbe
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Süße Martinsgänse
  1. Alle Teigzutaten in den Mixtopf geben

    20 Sekunden Stufe 3, danach

    20 Sekunden Knetstufe.



    In Folie gewickelt 30 Minuten kalt stellen.



    Auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und ca. 20 Gänse ausstechen und 20 Flügel als Halbmonde auch ausstechen.



    200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und ca. 10-12 Minuten backen.

    Auskühlen lassen.



    Puderzucker mit Zitronensaft verrühren. Gänse damit überziehen. In den Rest einige Tropen gelbe Lebensmittelfarbe verrühren und die Flügel bestreichen und darauf setzen. In dem verbleibenden Rest etwas rote Lebensmittelfarbe geben und den Schnabel einstreichen. Als Augen einen Tupfer zerlassene Schokolade aufmalen.
10
11

Tipp

Ist etwas aufwändig, aber sehen toll aus.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare