3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Süße Osternester


Drucken:
4

Zutaten

8 Stück

Teig

  • 200 Gramm Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 60 Gramm Zucker
  • 60 Gramm Butter
  • 550 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Schmand
  • 1 Ei
  • geriebene Zitronenschale, von einer halben Zitrone
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt, oder 1 Päckchen Vanillezucker

zum Bestreichen

  • 1 Ei
  • 1 Esslöffel Milch
  • 30 Gramm gehackte Mandeln, oder Hagelzucker
  • 6
    55min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Milch, Hefe, Zucker und Butter in denClosed lid und 3 Minuten bei
    37 Grad , Stufe 1 erwärmen.

  2. Mehl, Schmand, das Ei, Zitronenschalenabrieb und das Vanilleextrakt dazugeben und 3- 4 Minuten auf Dough mode kneten
  3. Den Teig im Topf lassen und ca. 30 Minuten gehen lassen.

  4. Den Teig noch einmal 1 -2 Minuten auf Dough mode kneten.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 175° C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  6. Den Teig auf eine Backmatte geben und den Teig in 8 gleiche Stücke teilen.

  7. Die 8 Stücke dann jeweils nochmal in 3 geiche Teile aufteilen und jedes Teil zu einem Strang von ca. 25 cm Länge formen.
  8. Einen Zopf aus den 3 Strängen flechten. Dabei darauf achten nicht zu sehr an den Strängen zu ziehen.
  9. Den Zopf zu einem Kranz formen mit ca. 10 cm Durchmesser. Die Enden gut miteinander befestigen damit der Kranz nicht wieder aufgeht. Nun die restlichen sieben Kränze genauso flechten. Alle auf dem vorbereitetem Backblech verteilen.
  10. Das Ei mit der Milch verquirlen und auf die Kränze streichen. Dann mit den gehackten Mandeln oder mit Hagelzucker bestreuen.
  11. Die Kränze auf der mittleren Schiene ca. 15 bis 17 Minuten backen bis sie goldbraun sind.
    Da jeder Ofen anders ist bitte immer mal kontrollieren, dass die Kränze nicht zu braun werden.
  12. Gleich nach dem Backen, solange die Kränze noch warm sind ein gekochtes und gefärbtes Ei in die Mitte setzen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann auch die Mandeln weglassen und die Kränze nach dem Backen mit einer Zuckerglasur bestreichen und mit Zuckerperlen verzieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • vergessen, habe den Teig am Abend zuvor mit 10 g...

    Verfasst von Fuechsin am 1. April 2018 - 19:24.

    vergessen, habe den Teig am Abend zuvor mit 10 g Hefe zubereitet und dann kalt gestellt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und leicht zu händeln auch aufgrund...

    Verfasst von Fuechsin am 1. April 2018 - 19:23.

    Sehr lecker und leicht zu händeln auch aufgrund der tollen Bildbeschreibung. Habe allerdings mit einem ungefärbten Ei nach dem Backen die Mulden geformt, damit die Ostereierfarbe nicht in den Teig zieht. Ostereier habe ich dann nach dem Erkalten hinein gegeben.

    Danke, 5 Sterne und Frohe Ostern!Smile
    Füchsin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,...

    Verfasst von hirschie73 am 29. März 2018 - 13:55.

    Hallo,

    ich habe eine Frage. Auf die Menge Mehl soll wirklich 1 Würfel Hefe??

    VG
    Kerstin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab die Zeit verlängert beim Ruhen und nur einen...

    Verfasst von Kaysee am 21. März 2018 - 17:19.

    Hab die Zeit verlängert beim Ruhen und nur einen halben Hefewürfel verwendet, sehr lecker und fluffig

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können