3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Süßer Hefteig für ein Osterlamm


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Süßer Hefteig für ein Osterlamm

  • 200 Gramm Milch
  • 100 Gramm Zucker
  • 40 Gramm Butter
  • 1 Würfel Hefe
  • 500 Gramm Mehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 2 Eier
  • 2 Rosinen
  • 2 Esslöffel Mandelsplitter
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. Milch, Zucker, Butter und Hefe in den Mixtopf geben und 2:30 Minuten 37Grad Stufe 1 erwärmen.

    2.Mehl, Eier und Salz zugeben und 3 Minuten Teigknetstufe. Teig in eine geölte Schüssel geben und bis zur doppelten Menge gehen lassen, ca 30-45 Minuten , Backblech mit Backpapier auslegen

    3. Teig von Hand nochmals kneten, und 1/3 des Teiges zur Seite legen. Aus dem restlichen Teig eine Rolle von ca 52 cm formen und diese in 26 gleichmäßige Stücke schneiden, ca 2cm gross. Aus den Stücken Kugeln formen und diese auf dem Backblech zu einem Oval formen, sodass der Körer des Lamms entsteht.

    4. Aus dem zur Seite gelegten Teig einen ovalen Kopf ( ca. 8 cm ) formen und 2 längliche Ohren( 5cm) 4 längliche Beine ( 7cm) formen und am Körper des Lamms andrücken, Für die Augen die Rosinen in den Kopfstück drücken

    5. Lamm abgedeckt an einem warmen Ort nochmals 15 Minuten gehen lassen, Backofen vorheizen auf 180Grad

    6. Lamm mit einem verquirlten Ei bestreichen, den Körper mit den Mandeln bestreuen und 20-25 Minuten backen, bereits nach 15 Minuten mit Backpapier abdecken damit es nicht zu dunkel wird....

    7. Abkühlen lassen und eine leckere Marmelade dazu reichen, guten Appetit
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Teig ist ein wenig klebrig, dafür sehr lecker


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke, tolles Rezept für Ostern! ...

    Verfasst von nettica am 1. April 2018 - 11:07.

    Danke, tolles Rezept für Ostern!



    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können