3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Tarte au chocolat


Drucken:
4

Zutaten

10 Stück

Mürbeteig

  • 150 g Mehl
  • 100 g Butter, weich
  • 50 g Zucker
  • 2 gehäufte Esslöffel Kakaopulver
  • Prise Salz
  • Getrocknete Bohnen oder Erbsen, zum "Blindbacken"

Füllung

  • 100 g Schokolade, dunkle
  • 150 g Milch
  • 150 g Sahne
  • 65 g Zucker
  • 1 Schote Vanilleschote, Mark
  • 1 Spritzer Cognac
  • 3 Eier
  • 6
    45min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Mürbeteig
  1. Aus Butter, Zucker, Mehl, Kakao und einer Prise Salz einen Mürbeteig herstellen 30 Sek./ Stufe 5

    Den Teig an einem kühlen Ort mindestens 1 Stunde ruhen lassen. 

    Die Tarteform buttern und mit Mehl bestäuben. Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche rund ausrollen. Den Teig in die Form legen und leicht andrücken. Backpapier und getrocknete Erbsen oder Bohnen darauf verteilen und im vorgeheizten Ofen bei ca. 180/200°C gute 15 Minuten "blindbacken". Etwas abkühlen lassen und Papier + Bohnen/ Erbsen wieder entfernen. 

  2. Füllung
  3. Schokolade 6 Sek./ Stufe 8 im Mixtopf zerkleinern. 

  4. Milch, Sahne, Kakao, Vanillemark einer ausgeschabten Vanilleschote und die ausgeschabte Vanilleschote und Cognac dazugeben und 6 Min./ 90°C / Stufe 2/ Counter-clockwise operationschmelzen. Anschließend die Vanilleschote wieder entfernen. 

  5. Eier und Zucker dazugeben und 1 Min./ Stufe 3 vermischen. 

    Masse in die Tarteform füllen und im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 20-25 Minuten backen. 

     

  6. Anrichten: 

    Am Besten in der Form servieren und am Tisch auf die Teller verteilen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Anmerkung: 

Aufgrund der Ruhezeit der Mürbeteigs beträgt die Gesamtarbeitszeit ca. 90-120 Minuten. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo...

    Verfasst von Hexe 125 am 26. Dezember 2016 - 09:02.

    Hallo

    Die Tarte gab es Heilig Abend bei uns und sie war einfach ein Traum. 100 Punkte. Soooo lecker.

    Danke für das tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Hallo Windy!  Die Erbsen

    Verfasst von Hollie2009 am 28. Oktober 2014 - 18:54.

     

    Hallo Windy! 

    Die Erbsen werden zum Beschweren des Teigs mitgebacken, damit der Teig keine Blasen wirft und er schön glatt bleibt. Hinterher kommen die Erbsen weg und kommen im Kuchen nicht mehr vor  Cooking 7

    Habe die Frage eben erst gelesen und hoffe ich konnte Dir helfen, damit du den Kuchen ganz bald backen kannst! 

    Liebe Grüsse, 

    Hollie 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • was hat es denn mit den

    Verfasst von Windy24 am 13. September 2014 - 11:24.

    was hat es denn mit den Erbsen zum "Blindbacken" auf sich? Hab ich noch nie gehört.

    Beste Grüße


    Windy24

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich, dass die

    Verfasst von Hollie2009 am 8. März 2014 - 11:43.

    Das freut mich, dass die Tarte gut geschmeckt hat. Das erste Stück esse ich auch immer noch warm  Love

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe diese Tarte am

    Verfasst von Piroschka78 am 5. März 2014 - 18:20.

    Habe diese Tarte am Wochenende ausprobiert. Sie ist ein absoluter Traum!!!! tmrc_emoticons.D

    nicht so süß, schön schokoladig-herb, perfekt! 

    Werde ich noch mal machen u das Rezept ist zu wärmstens empfehlen...

    apropos ... Warm schmeckts am besten!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können