3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Trudels glutenfreie Quarkbällchen


Drucken:
4

Zutaten

30 Stück

Trudels glutenfreie Quarkbällchen

  • 125 Gramm Zucker
  • 2 Esslöffel Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 Gramm Magerquark
  • 3 Stück Eier
  • 250 Gramm helles glutenfreies Mehl, (z.B. Schär Kuchen & Kekse)
  • 1 EL Tapiokastärke, oder Kartoffelstärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 500 Gramm Kokosfett, zum Ausbacken
  • 100 Gramm Zucker, zum Wenden
5

Zubereitung

  1. Quark, Salz, Zucker, Vanillezucker und Eier im Closed lid/1min./Stufe 4 verrühren.
    Mehl, Stärke und Backpulver dazugeben und 2 Min/Dough mode mit Hilfe des Spatels unterrühren.

    Das Frittierfett in eienr Fritteuse oder in einem hohen Topf erhitzen. Die Temperatur etwas zurück stellen.

    Mit einem Eisportionierer Kugeln abstechen. Die Kugeln etwa 5 Min. von alles Seiten frittieren.

    Den Zucker in eine Schüssel geben. Die Bällchen darin wenden und noch warm servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer es gerne fettreduziert haben möchte, kann die Bällchen fettfrei im Cake-Pop-Maker ausbacken. Hat bei uns wunderbar funktioniert.

Wer es gern fruchtig hat, kann die Bällchen anschließend mit Marmelade befüllen - dann hat man kleine Mini-Berliner.

Beim Frittieren ist es wichtig, kleine Bällchen zu machen und das Fett nicht zu heiß werden lassen.

Das Rezept (u.v.m.) stammt aus dem glutenfreuen Kochbuch von Trudel Marquardt und wurde von mir für den TM umgeschrieben. http://www.glutenfrei-kochen.de/kb/rezept_anzeigen/id/643


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr leckeres Rezept und total schnell und einfach...

    Verfasst von tanniewolf am 25. Januar 2018 - 13:35.

    Sehr leckeres Rezept und total schnell und einfach zubereitet. Vielen lieben Dank Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können