3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vanillekipferl


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Zum Wenden

  • 100 g Zucker
  • 3 EL selbstgemachten Vanillezucker

Teig

  • 200 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 4 Eigelb
  • 350 g Margarine
  • 500 g Mehl
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zum Wenden
  1. Zucker und Vanillezucker in den TM geben. Messbecher mit einem Stück Küchenrolle einsetzen. Eine Minute auf Stufe 10 zu Puderzucker verarbeiten. In eine flache Schale umfüllen und beiseite stellen.
  2. Teig
  3. Zucker und Vanilleschote in den TM geben. Messbecher mit einem Stück Küchenrolle einsetzen. Eine Minute auf Stufe 10 zu Puderzucker verarbeiten. Restliche Zutaten angefangen mit Margarine und Eiern zugeben und 4 Minuten auf Teigstufe kneten. Ggf. Auf Sicht kurz auf Stufe 5 nachmischen. Teig 1 bis 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

    Teig in eine Silikon Kipferlform füllen (z.B. von Tchibo) und bei 180 Grad ca. 15 Minuten goldbraun backen. Ein paar Minuten abkühlen lassen, Kipferl noch heiß vorsichtig aus der Form lösen, in den Puderzucker geben und mit Zucker überhäufen, raunehmen und auf einem Tablett oder einer offenen Dose vollständig auskühlen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Kipferl sind total mürbe und zerfallen fast im Mund. Im Foto sind ein paar ohne Zucker, daMut man sieht, dass die gemahlenen Mandeln im Teig sichtbar sind. Wer das nicht mag, muss gehäutete gemahlene Mandeln nehmen. 

Ich hatte früher ein Kipferlblech, aber die Silikonformen sind weitaus praktischer. Ich wasche sie zwischen den Durchgängen kurz ab. Ich finde auch Befüllen von Hand effektiver/schöner als mit einer Teigkarte. Vorteil der Form ist natürlich,  dass die Kipferl schön gleichmäßig werden. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare