3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Beate's himmlische Vanillekipferl


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

140 Stück

  • 100 g Zucker, weiß, pulverisieren
  • 100 g Mandeln, blanchiert, pulverisieren
  • 150 g Mehl, pulverisieren
  • 150 g Speisestärke
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Butter, kalt, in Stücken
  • 80 g Zucker,weiß, pulverisieren, zum Wälzen
  • 6 geh. EL Zucker, weiß, zum Wälzen
  • 2 gehäufte Esslöffel Vanillezucker, selbstgemacht

  • 2 Eigelb,M, nach Belieben

  • 100 g Haselnüsse, frisch gemahlen
  • 6
    3min
    Zubereitung 3min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Teig
  1. Zuerst den Zucker pulverisieren, 15 Sek./ Stufe 10. Dann in eine Schüssel umfüllen und die Mandeln zerkleinern, ebenfalls 15 Sek./ Stufe 10. Diese in die Schüssel zu dem Puderzucker geben. Das Mehl in den Mixtopf geben und bei Stufe 8/5 Sek. ,pulverisieren. Dann die Puderzucker-Mandel-Mischung dazugeben, das Salz , die Butter und die Speisestärke.Closed lidDiese Mischung bei Stufe 5 , 20 Sek. , rühren. Den Teig aus dem Topf nehmen , in Klarsichtfolie wickeln und 20 Minuten in den Kühlschrank legen. Backofen auf 175 Grad vorheizen , dann den Teig portionsweise zu Kipferln formen. Nicht zu groß, denn sie vergrößern sich noch im Ofen. Die Kipferl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Ofen , auf der mittleren Schiene, 12 Minuten backen. Derzeit den pulverisierten Zucker, den normalen Zucker und den selbstgemachten Vanillezucker in einer flachen Schale mischen. Nach dem Backen die noch warmen Kipferl in der Mischung vorsichtig wälzen oder mit einem Sieb bestäuben. Nach dem abkühlen in Plätzchen dosen füllen, kühl lagern und geniessen.

  2. Beschreibe hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Den Puderzucker auf jeden Fall selbst machen, das lohnt sich unbedingt. Der Geschmack frisch gemahlener Mandeln ist auch unbedingt empfehlenswert.

Man kann nach Belieben 2 Eigelb dazugeben und man kann die Mandeln durch Haselnüsse ersetzen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare