3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Käsekuchen mit Erdbeersahne


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Käsekuchen

  • 500 g Quark
  • 250 g Mascapone
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 3 EL Limettensaft

Himbeersahne

  • 400 g Erdbeeren gefroren
  • 1 TL Agar Agar oder Gelatine
  • 4 EL Limettensaft
  • 6 EL Zucker
  • 500 g Sahne
  • 3 EL Puderzucker

Boden

  • 200 g Butterkekse
  • 80 g flüssige Butter

Deko

  • 12 Erdbeeren oder
  • Sahne oder
  • 12 Schokoblättchen etc
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Käsekuchen
  1. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

  2. Ofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

     Butterkekse auf Stufe 6 kurz zerbröseln und mit der flüssigen Butter mischen. Die Butterkeksmischung als Boden in eine 26er Kuchenform drücken und abkühlen lassen.

     

  3. Käsekuchencreme
  4. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

  5. Quark mit Mascarpone,dem Vanillepuddingpulver und dem Zucker verrühren. Eier unterrühren und den Limettensaft unterrühren.

    Die Creme auf dem ausgekühlten Boden verteilen und 70 - 80 Minuten goldbraun backen. Anschliessend abkühlen lassen.

  6. Erdbeersahne
  7. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

  8. Für die Erdbeersahne die Erdbeeren mit dem Zucker und dem Limettensaft mischen, pürieren und passieren.

    3 EL des Pürres mit dem Agar Agar oder mit der Gelatine zum Kochen bringen, kurz abkühlen lassen und Löffelweise in das Püree einrühren.

    Die Sahne mit dem Puderzucker steif schlagen und vorsichtig unter die erkaltete Masse unterrühren.

  9. Den ausgekühlten Käsekuchen mit einem Tortenring umstellen und die Erdbeersahne darauf gleichmäßig verteilen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.Danach nach Lust und Laune dekorieren!

10
11

Tipp

Dieses Rezept habe ich von einer Freundin bekommen und wir finden ihn hammerlecker!!!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare