Weltbester Erdbeerkuchen für Angeber ;-) Rezept nicht getestet
Benutzerbild Popperlocke
erstellt: 12.04.2015 geändert: 27.04.2016

3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Weltbester Erdbeerkuchen für Angeber ;-)


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Mürbeteig

  • 150 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 gestr. TL Backpulver
  • 100 g Puderzucker
  • 1 geh. TL Vanillezucker
  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 150 g Butter
  • 1 Prise Salz

Biskuitteig

  • 4 Stück Eier, M
  • 2 Esslöffel Wasser, heiss
  • 125 g Zucker
  • 125 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 1 gestr. TL Backpuver
  • 1 Prise Salz

Extras

  • 1500 g Erdbeeren
  • 1 Pck. Tortenguss, rot
  • 1 Pck. Puddingpulver, Vanille
  • 500 g Milch
  • 50 g Puderzucker

Zusätzlich

  • 200 g Kuvertüre, Zartbitter
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. 150 g Zucker 10 sek/Stufe 10 pulverisieren. Puderzucker umfüllen.

    200 g Kuvertüre ca. 10 sek/Stufe 5-6 zerkleinern, umfüllen.

  2. Mürbeteig
  3. 150 g Mehl, 50 g Speisestärke, 1 gestr. TL Backpulver, 100 g Puderzucker, Vanillezucker, gemahlene Mandeln, Butter und Salz in den Closed lid geben. 20 sek/Stufe 4 vermischen.

    Teig 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Dann auf dem Blech verteilen und im vorgeheizten Backofen

    12 Minuten bei 180 Grad Heißluft backen.

    Die krümelige Kuvertüre direkt auf den noch heißen Teig geben und gleichmäßig verteilen.

  4. Biskuitteig
  5. Rühraufsatz einsetzen.

    Die 4 Eier und die 2 EL heißes Wasser in den Closed lid geben und 2,5 Minuten/Stufe 4 schaumig schlagen, dabei nach 1 Minute die 125 g Zucker während des Rührens einrieseln lassen. 125 g Mehl, 25 g Speisestärke und 1 gestr. TL Backpulver dazu geben und 5 sek/Stufe 3 unterheben.

    Die Masse auf dem Mürbeteig (auf der Schokolade oder Marmelade) verteilen.

    15 Minuten bei 180 Grad im Heißluftofen backen.

  6. Pudding kochen
  7. Rühraufsatz einsetzen. Puddingpulver in der Tüte mit 3 geh. EL Zucker mischen und in den Closed lid geben. 50 g Milch hinzu geben. Auf 9 Minuten/100 Grad/Stufe 3 einstellen und direkt nach dem Einschalten die restlichen 450 g Mich hinzu geben. Pudding auf den abgekühlten Boden geben.

  8. Erdbeeren und Tortenguß
  9. Erdbeeren putzen und klein schneiden und mit 50 g Puderzucker bestreuen. Erdbeeren in ein Sieb geben und den Saft auffangen.

    Erdbeeren auf den Pudding geben, sobald der Pudding fest ist.

    Aus dem Tortengusspäckchen mit dem aufgefangenem Erdbeersaft und Wasser einen Tortenguss zubereiten und über die Erdbeeren geben. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Kuvertüre kann auch durch 150 g Erdbeermarmelade ersetzt werden. Ich habe es letztes Mal mit weißer Kuvertüre gemacht (war ein Tipp in den Kommentaren) und fand das noch leckerer, als mit der dunklen. Wählt die Schokoladensorte nach Eurem Geschmack, oder macht die eine Hälfte mit einer und die andere Hälfte mit der anderen Kuvertüre!

Der Kuchen dauert etwas länger, aber es lohnt sich! Insbesondere nach dem Schritt mit der Kuvertüre solltet ihr abwarten, bis diese fest ist und dann erst mit dem Biskuitteig beginnen. Ich hatte es letztes Mal eilig und habe den Biskuitteig auf die noch nicht ganz feste Kuvertüre gegeben. Prompt ist der Biskuitteig nicht so fluffig geworden, wie sonst.

Wenn es schnell gehen soll, kann man die Ruhezeit im Kühlschrank auch weg lassen.

Das Rezept für den Kuchen habe ich bei Chefkoch.de gefunden. Das ursprüngliche Rezept ist von irina_b. Ich habe es für den Thermomix umgeschrieben und noch etwas abgewandelt. Ich habe den Kuchen mit einer Zenker Backform mit den Maßen 37 cm x 25 cm gemacht. Dafür sind die Angaben optimal. Ursprünglich sollte das Rezept für ein ganzes Blech sein. Sicher reicht es dafür auch, dann sind nur die Schichten recht dünn und es werden wahrscheinlich mehr Erdbeeren und mehr Tortenguss benötigt. Evt. würde ich dann auch zwei Packungen Pudding empfehlen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Der Kuchen ist der Hammer Wenn ich koumlnnte...

    Verfasst von Danny75 am 22. Mai 2017 - 17:08.

    Der Kuchen ist der Hammer. Wenn ich könnte, würde ich noch mehr Sterne vergeben.

    Aufwendig ist der Kuchen auch nicht. Ich brauchte Ihn für Sonntag und habe am Samstag alle Schichten bis einschl. Vanillepudding fertiggemacht und Sonntagmorgen kamen dann nur die Erdbeeren und die Glasur drauf.

    Das Rezept musste ich direkt verteilen, das sagt doch alles.

    Ganz lieben Dank für's Einstellen :-))

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein wirklich sehr leckerer Kuchen Hab ihn zum...

    Verfasst von MaBa83 am 22. Mai 2017 - 09:59.

    Ein wirklich sehr leckerer Kuchen. Hab ihn zum Geburtstag meines Sohnes letzte Woche gemacht. Die Gäste meinten, hätten sie es nicht gewusst, hätten sie gedacht, er ist von einem Bäcker.

    Den Boden habe ich am Vorabend gebacken und am nächsten Morgen belegt.
    Ich habe jedoch den Pudding im Thermi selbst gemacht, also ohne Päckle und ich habe den Pudding von 750 ml Milch gemacht.
    Beim Tortenguß hat mir ein Päckchen auch nicht gereicht. Ich habe 3 gebraucht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt fantastisch

    Verfasst von Kornikocht am 20. Mai 2017 - 21:36.

    Schmeckt fantastisch 👏

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist wirklich der WELTBESTE ERDBEERKUCHEN Schon...

    Verfasst von Baldermann am 15. Mai 2017 - 13:46.

    Das ist wirklich der WELTBESTE ERDBEERKUCHEN! Schon sooo oft gemacht und immer
    waren alle begeistert!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Woche getestet sehr lange dafuumlr gebraucht...

    Verfasst von SaturnsErbe am 14. Mai 2017 - 23:22.

    Die Woche getestet, sehr lange dafür gebraucht und ich muss noch etwas daran feilen, aber grundsätzlich schon mal nicht schlecht!

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Megatoller Kuchen super erklaumlrt

    Verfasst von 38süssmaul am 14. Mai 2017 - 11:11.

    Megatoller Kuchen, super erklärt!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Houmlrt sich lecker an werde ich das naumlchste...

    Verfasst von Euphoria74 am 14. Mai 2017 - 11:00.

    Hört sich lecker an, werde ich das nächste Mal gleich ausprobieren :smile:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke fuumlr das Rezept Klingt sehr gut Werde ich...

    Verfasst von CL151174 am 14. Mai 2017 - 07:59.

    Danke für das Rezept. Klingt sehr gut. Werde ich meinem kleinen Erdbeer-Fan zum 8. Geburtstag backen. :love:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rezeptdarstellung ist fuumlr Anfaumlnger nicht...

    Verfasst von Kochmuffel77 am 30. April 2017 - 17:50.

    Rezeptdarstellung ist für Anfänger nicht ganz passend. Geschmack war bei meinen Gästen zweigeteilt. Von turbo lecker bis na ja...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke fuer dieses tolle Rezept ...

    Verfasst von Betzi2009 am 23. April 2017 - 06:46.

    Danke fuer dieses tolle Rezept!

    Ich habe den Kuchen am Freitag gebacken und sehr viel Lob dafür erhalten.
    Habe in einer 28er Form gebacken und dafür die Teigmenge beim Mürbteig auf 3/4 reduziert. Den Biskuitteig habe ich in der von dir angegebenen Menge gebacken. Die Puddingmenge habe ich verdoppelt, jedoch nur mit 900ml Flüssigkeit angerührt.

    Der Tortenguß mit Holunderblütensirup statt Wasser angerührt, verleiht dem Kuchen das gewisse Extra!! Ein sehr leckeres, gelingsicheres Rezept, das es von nun an öfter geben wird.

    Ich habe ihn nicht als aufwendig empfunden, er zieht sich wegen de einzelnen Schritte zwar etwas in die Länge, aber das tut dem Spaß am backen keinen Abbruch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker, die Arbeit lohnt sich!!!

    Verfasst von Schaafmama86 am 14. Oktober 2016 - 17:01.

    lecker, die Arbeit lohnt sich!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Obwohl ich jetzt kein Backneuling bin, hat das...

    Verfasst von lady1983 am 22. September 2016 - 08:52.

    Obwohl ich jetzt kein Backneuling bin, hat das Rezept bei mir nicht wirklich geklappt. Der Mürbteig unten war viel zu hart. Auch allgemein hat er uns nicht geschmeckt. Für mich wars den Aufwand leider nicht wert und ich werde ihn nicht nocheinmal backen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, allerdings viel

    Verfasst von BacardiJenny am 2. August 2016 - 12:33.

    Super Rezept, allerdings viel Arbeit, dennoch simpel, vielen Dank. TOP

    No Risk, No Fun

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und gar nicht

    Verfasst von Petraj am 28. Juli 2016 - 00:39.

    Sehr lecker und gar nicht aufwendig. Ging eigentlich ganz schnell, weil man den Mürbeteig nicht ausrollen muss. Leider ist er mir zu hart geworden. Was hab ich falsch gemacht? 

    Wer hat eine Idee?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wow, wow, wow!!! Der Titel

    Verfasst von datirajo am 27. Juli 2016 - 10:43.

    Wow, wow, wow!!! Der Titel hält was er verspricht. Ist unser Lieblingserdbeerkuchen geworden. Habe ihn in dieser Erdbeersasion schon vier mal gemacht - letzte mal auch mit weißer Schokolade - auch sehr lecker. Würde gerne 10 * geben  :)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das tolle Rezept!

    Verfasst von Astura am 1. Juli 2016 - 10:07.

    Danke für das tolle Rezept! Bei dem Titel hab ich mich gleich angesprochen gefühlt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Ein "

    Verfasst von Zobelcocker am 18. Juni 2016 - 22:02.

    Super lecker. Ein " maletwasanderer" Erdbeerkuchen. Danke fürs Einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • WOW - der ist mega-lecker!

    Verfasst von alpenmilch am 17. Juni 2016 - 14:50.

    WOW - der ist mega-lecker! Ich find den Mürbeteigboden super, mag das festerer unter einem Obstkuchen. Darauf die Schoki - gibt einen tollen Geschmack. Der Biskuitboden ist auch prima gelungen, obwohl ich den Mixtopf nicht extra fettfrei gereinigt habe. Für uns war auch der Puddinganteil völlig okay. Wer diesen dicker mag, der nimmt halt beim nächsten Backen die doppelte Menge! Der Erdbeeranteil war bei uns etwas geringer (komisch, die wanderten beim Säubern immer Richtung Mund), somit hab ich sie halbiert und fertig. Tortenguß-Menge war okay, hätte verdoppelt werden können. Aber einer mag viel davon, dem anderen reicht es mit wenig Guß. .... Fazit: Den Kuchen back ich garantiert noch einmal. Freu mich schon aufs Kaffeetrinken mit der Familie. ... Volle Punktzahl. ...... PS: Beim Rezeptausprobieren halte ich mich meistens an die Angaben. Hinterher bin ich gelegentlich "schlauer", ob ich für mich was abändern würde. Aber das ist für mich kein Mängelgrund am Rezept, wenn ich zB den Tortenguß verdoppeln würde. Die Geschmäcker sind verschieden! Und wir alle auch!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Puh, den leckeren

    Verfasst von Ghemke am 15. Juni 2016 - 14:54.

    Puh, den leckeren Erdbeerkuchen gerade fertiggestellt.War eine Menge Arbeit und viel Zeit. Aber das Ergebnis kann sich sehen lassen. 5 Sterne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • dieser Kuchen ist der

    Verfasst von regina_wagner1980 am 14. Juni 2016 - 14:29.

    :love: dieser Kuchen ist der absolute Hammer - obermegalecker. Ich hätte mich rein legen können

    absolut volle Sternenzahl verdient & noch mehr

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept, vielen Dank

    Verfasst von opa_kocht am 13. Juni 2016 - 11:03.

    Super Rezept, vielen Dank dafür.

    Ich habs in einer kleinen 18cm runden Form gebacken. Die Zutaten habe ich einfach dafür gedrittelt, die Mengenangaben dafür passten meiner Meinung nach perfekt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Weltbestee, unglaublich

    Verfasst von James der Erste am 12. Juni 2016 - 19:17.

    Weltbestee, unglaublich köstlicher Erdbeerkuchen, Bäckerqualität. Die Zubereitungschritte haben exakt gepasst, jeder einzelne ist den Aufwand wert.  :love:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Himmlisch, hat den Namen echt

    Verfasst von Mailer am 11. Juni 2016 - 17:29.

    Himmlisch, hat den Namen echt verdient :love:

    Habe den Kuchen heute mit meinen beiden Töchter gemacht, ist sehr Aufwendig und Zeitintensiv!!! Lohnt sich aber wirklich. Ist jetzt keiner den man mal auf die Schnelle macht, aber wenn man Besuch erwartet oder eingeladen ist....

    Der Mürbteigboden schmeckt wie ein Keks, die Schokolade drauf mmhh und der Pudding mit den Erdbeeren macht es sehr frisch und lecker. Die Erdbeeren hab ich mit Hilfe von meinem Genius in dünne scheiben geschnitten, daher hab ich nur 800g gebraucht, hab sie auch nicht vorher gezuckert und den Saft aufgefangen, sondern gleich nach dem schneiden draufgelegt. Tortenguß klar, nach Anleitung mit Wasser und Zucker gemacht und drauf.

    Sehr zu Empfehlen :love:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab den Kuchen alleine

    Verfasst von Caro_93 am 1. Juni 2016 - 14:11.

    Ich hab den Kuchen alleine dieses Jahr schon 4x gebacken und er war wirklich jedes mal der Renner  :love:

    Danke für das tolle Rezept!  :cooking_1:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Text)

    Verfasst von Zimm295 am 31. Mai 2016 - 15:27.

    [[wysiwyg_imageupload:23611:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Endlich Zeit zum

    Verfasst von Kerstinwa am 23. Mai 2016 - 18:08.

    Endlich Zeit zum Bewerten.... 

    War auf deM Tortenbuffet der Familienfeier der Renner und habe wirklich nur Lob dafür bekommen.... Habe dunkle Schokolade als Zwischenschicht benutzt da diese einfach optisch viel besser rauskommt und somit der Angeber Effekt noch mehr ist ;) zuhause habe ich ihn schon mit weisser Schokolade gebacken da meine Kids lieber weisse Schokolade essen ...

    der Kuchen ist echt der Hit und wird von mir dieses Jahr noch für eine Hochzeit in riesiger Herzform gebacken.... Ich hoffe er ist dann auf der Hochzeit auch einer der Angeberkuchen ;) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir hatten heute Nachmittag

    Verfasst von Kibru66 am 22. Mai 2016 - 20:10.

    Wir hatten heute Nachmittag Besuch. Kuchen ist auf!!! Der Hammer!!! Sehr, sehr lecker! Leider kann man nur 5 Sterne vergeben, ansonsten würde es mehr geben

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zunächst einmal vorab: Ich

    Verfasst von ChristinThermomix am 16. Mai 2016 - 23:55.

    Zunächst einmal vorab: Ich kann verstehen, wenn der eine oder andere den Kuchen toll oder auch nicht toll findet, Geschmäcker sind schließlich verschieden.

    Was ich aber nicht verstehen kann, sind negative Bewertungen hier, weil die Mengen etc. nicht stimmen, denn ich kann nur sagen, dass bei mir alles genau gepasst hat bei einer Backform in entsprechender Größe wie angegeben. Ich finde das Rezept mit den Tipps auch gut beschrieben.

    Dass ein Mürbeteig nach dem Backen fest ist, ebenso wie die Kuvertüre sollte auch bekannt sein und finde ich gerade in der Kombi mit dem Bisquit-Boden spannend. Deshalb finde ich die eigentliche Rezeptidee und Umsetzung gut. Richtig zubereitet macht der Erdbeerkuchen echt was her und sieht auch noch gut aus.

    Ich vergebe nur 4 von 5 Sternen, weil mir der Geschmack des Bisquits-Bodens zu wenig zur Geltung kam, die Kuvertüre dominierte doch sehr. Aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache.

    Danke für das Rezept!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  Das der Mürbeteig

    Verfasst von Locostern am 26. April 2016 - 16:57.

    Hallo, 

    Das der Mürbeteig krümmelig ist, ist normal. Ich knete ihn eben mit der Hand und Wickel ihn dann in Frischhaltefolie, bevor er in den Kühlschrank wandert.

    Ich hab die krümmelige Kuvertüre nur auf dem Boden verteilt, nicht mehr verstrichen. Kuvertüre wird beim Erkalten sehr hart, deshalb braucht man etwas Kraft:-)

    Ich hoffe, ich konnte Deine Fragen beantworten. 

    Lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein wirklich toller Kuchen

    Verfasst von Locostern am 26. April 2016 - 16:52.

    Ein wirklich toller Kuchen !

    Diesmal habe ich ihn komplett nach Anleitung und in einer passenden Form gebacken.

    Beim nächsten Mal würde ich Vollmilch Kuvertüre statt Zartbitter nehmen ( finde ich leckerer, ist aber Geschmackssache) und ich würde 2 Beutel Pudding kochen und die Erdbeeren mit dem Pudding vermengen und dann auf den Boden geben. Dann rutschen die Erdbeeren wahrscheinlich nicht runter beim anschneiden.

    Ich habe am Vortag morgens den Teig gebacken, am Vortag abends den Pudding darübergegeben und am Tag selber Erdbeeren mit Guss.

    Gerne wieder ;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super, danke für das Rezept.

    Verfasst von Schängelche am 25. April 2016 - 13:14.

    Super, danke für das Rezept. :)

     

    Ein sehr leckerer Kuchen und jede Minute Aufwand lohnt sich.

    Ich habe eine Frage:

    (Kuchenform hatte die angegebene Größe)

    -Der Mürbeteig war nach der angegebenen Zeit sehr krümelig und musste von Hand durchgeknetet werden. Ist das normal oder habe ich was falsch gemacht?? 

    -Die Kuvertüre wurde wie beschrieben auf den warmen Teig gegeben und danach habe ich sie mit dem Spatel verstrichen. Beim späteren anschneiden war die Schokolade ziemlich hart und man brauchte ziemlich Kraftaufwand um sie zu zerteilen.....Woran liegt das?

    Geschmacklich waren das aber keine Einschnitte, alles sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich fand ihn nicht so toll.

    Verfasst von 306Mara am 17. April 2016 - 01:48.

    Ich fand ihn nicht so toll. Schade! nächstes mal werde ich den untere Teil weg lassen und direkt mit dem Biskuit Teig beginnen. Aber danke fürs Rezept. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der schmeckt einfach genial!

    Verfasst von Fuechsin am 9. April 2016 - 21:40.

    Der schmeckt einfach genial! :)

    Genau wie bei meinem Lieblingsbäcker.

    Das einzige Manko ist, dass man ihn schlecht in Stücke schneiden kann, jetzt weiß ich auch, warum der Bäcker ihn als kleine Törtchen herstellt.

    LG und 5 Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gebe morgen zum zweiten mal

    Verfasst von hautbalance am 5. April 2016 - 21:52.

    Gebe morgen zum zweiten mal mit dem super leckeren Kuchen an ;-) und auch wenn er etwas aufwändiger in der Zubereitung ist, kann man ihn sehr gut vorbereiten.  Den Mürbteig mit dem Bisquit mache ich schon 1-2 Tage vorher! Sterne hatte ich bereits geschickt*****

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker! Der Kuchen ist in der

    Verfasst von küchenlotte am 27. März 2016 - 21:37.

    Lecker!

    Der Kuchen ist in der Zubereitung tatsächlich etwas aufwändiger, aber er ist sehr lecker!

    Ich hab zwischen die Teigschichten weiße Schokolade gegeben. Hat sehr gut mit den Erdbeeren harmoniert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Hammer  habe den kuchen

    Verfasst von Dani135 am 26. März 2016 - 13:51.

    Der Hammer  :) habe den kuchen für Kollegen gemacht und alle waren hin und weg. 5 Sterne von uns 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe ich zur Erdbeerzeit

    Verfasst von Fr.Waschbär am 9. Dezember 2015 - 17:42.

    Habe ich zur Erdbeerzeit gebacken und alle waren schwer begeistert! Perfekt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmmmhhhhhh

    Verfasst von Etchebest am 17. August 2015 - 16:21.

    Mmmmhhhhhh yyyammmiiiii,

    extrem lecker! Für mich tatsächlich der beste Kuchen ever!! Alle Angaben stimmen genau und der Aufwand lohnt sich! ALLE Gäste wollten das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Rezept ist sehr

    Verfasst von haasi1962 am 29. Juli 2015 - 14:58.

    Dieses Rezept ist sehr perfekt für die angegebene Blechform. Ich habe mich genau an die Beschreibung von oben nach unten gehalten. Alles ist 100 %ig gelungen und die, die davon gegessen haben, waren begeistert.

    Wenn ich mehr als 5 Sterne vergeben könnte, würde ich 10 geben. 

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der BESTE!!! unter den

    Verfasst von Floma123 am 14. Juli 2015 - 14:35.

    Der BESTE!!! unter den Erdbeerböden!!!!

    LG Floma123

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe zwar erst die

    Verfasst von hautbalance am 13. Juli 2015 - 23:55.

    Habe zwar erst die teigherstellung abgeschlossen, die erdbeeren sollen erst freitag drauf. Ich gebe aber schonmal 5* da alles perfekt geklappt hat, trotz angeblicher "Lücken" und falschen mengenangaben... da konnte wohl jmd nicht lesen!? Habe exakt die gleiche blechgröße genommen und alles ist genau so ausreichend!!!! Freu' mich schon aufs "angeben" :p

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen hat uns auch am

    Verfasst von Popperlocke am 8. Juli 2015 - 01:39.

    Der Kuchen hat uns auch am zweiten Tag super geschmeckt. Laut Kommentaren haben ihn mehrere aber 

    auch schon in Etappen zubereitet. Also erst Mürbeteig und Buiskuit und teils sogar erst Tage später Pudding und Erdbeeren.... Siehe erste Kommentare, da hat jemand Sonntag den Teig und den folgenden Donnerstag erst den Rest gemacht. Ich persönlich würde aber auch den Teig nicht zu lange stehen lassen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Für eine 26er Springform

    Verfasst von Popperlocke am 8. Juli 2015 - 01:35.

    Für eine 26er Springform sollte die Hälfte reichen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ihr Lieben,  hat jemand

    Verfasst von Catha89 am 8. Juli 2015 - 00:38.

    Hallo ihr Lieben, 

    hat jemand Erfahrung damit den Kuchen in einer Springform (26er)  zu machen? 

    Wie verhält es sich dann mit den MengenAngaben?

     

    Grüße 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Das Rezept hört sich

    Verfasst von 123Küchenfee am 7. Juli 2015 - 20:52.

    Hallo

    Das Rezept hört sich wirklich klasse an und die Bewertungen überzeugen mich ihn auszuprobieren.

    Ich hab eine Frage an die, die Ihn schon öffter gemacht haben: Kann ich Ihn einen Tag vorher komplett vorbereiten oder weicht er dann durch?

    Ich brauche einen Erdbeerkuchen für eine Hochzeit und wir müssen morgens schon sehr früh los das ich ihn gerne schon einen Tag eher backen würde.

    Oder Teig und Pudding einen Tag eher und morgens noch schnell die vorbereiten Erdbeeren drauf?

    Was meint Ihr?

    Danke schon mal.

    PS. Bewertung kommt dann wenn ich ihn gebacken habe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker - ein tolles

    Verfasst von Majo0506 am 1. Juli 2015 - 23:40.

    Sehr lecker - ein tolles Rezept! Zudem noch schnell hergestellt durch die kurzen Backzeiten! Der Mürbeteig ließ sich perfekt auch ohne Ruhezeit verarbeiten. Der Biskuitteig ist allerdings extrem wenig - er reichte kaum für das Backblech  :~... dsfür war er bereits nach 8 Min fertig! 

    Da es heute schnell gehen musste, habe ich keinen Pudding gekocht sondern die backfeste Puddingcreme von Dr Oetker genommen ! Ich habe auch 2 Pk Erdbeertortenguss genommen.

    danke fürs Einstellen  :) :love:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schade, hat bei mir gar nicht

    Verfasst von Sonnenblume1969 am 24. Juni 2015 - 17:20.

    Schade, hat bei mir gar nicht funktioniert, obwohl ich mich an die Anleitung gehalten habe. Ist wohl nicht mein Kuchen. :(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Kuchen! Meine Gäste

    Verfasst von Kräutermicha am 21. Juni 2015 - 21:31.

    Super Kuchen!

    Meine Gäste waren begeistert. Ich habe die Mengen fast genau wie im Rezept angegeben verwendet. Nur etwas weniger Schokolade und ein bisschen mehr Pudding. Danke für das leckere Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also dieser Kuchen ist

    Verfasst von Julchen1609 am 14. Juni 2015 - 22:19.

    Also dieser Kuchen ist absolut Weltklasse! Ich hab alles genauso gemacht wie angegeben in einer Backblechform mit den angegeben Maßen und es hat alles super geklappt und er war so lecker  :) Ich hatte gehofft, dass noch was für morgen übrig bleibt, aber da alle noch Nachschlag wollten, war der Kuchen ratzfatz weg! Vielen Dank für das tolle Rezept! Wenn ich Erdbeerkuchen backe, dann nur noch den. Eine Frage habe ich allerdings, was kann ich machen, damit die Erdbeeren beim schneiden nicht vom Pudding rutschen? Hat jemand einen Tipp?

    Lieben Gruß Julchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schade, dass der

    Verfasst von Popperlocke am 14. Juni 2015 - 16:11.

    Schade, dass der Erdbeerkuchen bei Dir Saaabi, nicht geklappt hat. Ich nehme an, Du hast meine Tipps nicht gelesen und ein ganzes Blech gemacht? Die Angaben sind wie beschrieben für ein kleines Blech und die Backtemperaturen und Zeiten muss man natürlich etwas an seinen eigenen Ofen anpassen, da jeder Backofen anders ist. Und wenn man statt des kleinen Blechs, wo der Mürbeteig etwas dicker wird, ein ganzes nimmt, dann muss man sicher die Backzeit reduzieren. Bei so vielen positiven Bewertungen muss wohl bei Dir leider etwas schief gegangen sein. Bei mir ist der Kuchen mit den Angaben hervorragend gelungen! und halber Biskuitteig? Bei mir war die Dicke des Teiges perfekt. Man muss ja auch noch etwas davon schmecken. 

    Schade, dass Du es nicht nochmal versucht hast und gleich eine so schlechte Bewertung gegeben hast.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •