3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Winterlicher Apfel-Nuss-Kuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 300 g Mehl 405
  • 200 g Butter/Margarine
  • 150 g Zucker
  • 3 Eigelb
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • ca. 3 TL Zimt
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g gemahlene Nüsse
  • 300 g grob geriebene Äpfel, (geschält, entkernt und in Stücke)
  • 3 Eiweiß, steif geschlagen
  • einige Spritzer Zitronensaft frisch

Zuckerglasur

  • 100 g Zucker
  • 5 g Zitronensaft frisch
  • 10 g Wasser
5

Zubereitung

    Teig
  1. - Äpfel ca. 10 Sek./Stufe 4-5 zerkleinern und umfüllen. (Wasser hinterher etwas ausdrücken.)

    - Rühraufsatz einsetzen.

    - Eiweiß mit Zitronensaft in den Mixtopf geben und ca. 2 Min./Stufe 4 steif schlagen und umfüllen.

    - (Eventuell gebildete Flüssigkeit vor dem Unterheben ausgiessen.)

    - Rühraufsatz entfernen.

    - Butter in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 5 schaumig rühren.

    - Zucker und Vanillezucker zugeben und 45 Sek./Stufe 5 verrühren.

    - Eigelb durch die Deckelöffnung zugeben und ca. 15 Sek./Stufe 5 unterrühren.

    - Mehl, Backpulver, Zimt und Salz zugeben und 20 Sek./Stufe 5 mithilfe des Spatels unterheben.

    - Nüsse ca. 15-20 Sek./Stufe 5 unterheben.

    - Äpfel ca. 20 Sek./Stufe 5 unterheben.

    - Zum Schluss den Eischnee zugeben und ca. 20 Sek./Stufe 3 unterrühren.

    - Teig in eine gefettete, mit Semmelbröseln ausgestreute Napfkuchenform geben und im vorgeheizten 

       Backofen (180° Ober-/Unterhitze) für ca. 40-45 Minuten backen.

     

  2. Zuckerglasur
  3. - Zucker in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 10 pulverisieren.

    - Wasser und Zitronensaft zugeben und 20 Sek./Stufe 3-4 zu einem Guss verarbeiten.

    - Den noch warmen Kuchen mit dem Guss bestreichen und eventuell mit Smarties und Gummibärchen

      dekorieren. (Haben wir gerade für unseren Kindergeburtstag gemacht.)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Anstatt der fertig gemahlenen Nüsse kann man auch frische Nüsse, z.B. Haselnüsse, verwenden. Diese dann vorher in den Mixtopf geben und ca. 5 Sek./Stufe 10 zerkleinern und umfüllen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das ist ein leckerer Kuchen

    Verfasst von ceasarpalace am 8. Dezember 2013 - 11:37.

    Das ist ein leckerer Kuchen für die Winterzeit. Er duftet sehr schön und versüßt uns außerdem die schöne Weihnachtszeit.

    Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können