3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Zimt-Pflaumenkuchen abgewandelt nach WW


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

16 Portion/en

  • 1000 g Pflaumen, entsteint und halbiert
  • 3 Stück Eigelb
  • 225 g Halbfettmargarine
  • 150 g Zucker
  • 300 g Naturjoghurt bis 1,8% Fett
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 400 g Weizenmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g Marzipanrohmasse
5

Zubereitung

  1. Pflaumen halbieren und entsteinen. Eier trennen. Schmetterling einsetzten. Margarine mit Zucker, Eigelb, Joghurt und Zimtpulver ca. 1,5 Min St. 3 schaumig rühren, Schmetterling entfernen. Mehl und Backpulver 2 Min. ansteigend St. 2 bis 3 untermischen. Teig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verstreichen. Marzipan reiben, Teig damit belegen und mit halbierten, längs eingeschnittenen Pflaumen belegen. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gas: Stufe 2, Umluft: 160° C) auf mittlerer Schiene ca. 35–40 Minuten backen. 

    Danach nach Wahl mit Puderzucker bestreuen. Mir ist er allerdings süß genug.

    Für meinen Geschmack der weltbesste, saftigste und leckerste Pflaumenkuchen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bei 16 Stücken 6 Pünktchen, bei 20 nur 5.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare