3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Zitronenkuchen aus dem Varoma


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 5 g Zitronenschale, dünn von einer Biozitrone abgeschält
  • 120 g Zucker
  • 120 g Mehl
  • 15 g Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Weinsteinbackpulver
  • 2 Eier
  • 100 g Butter
  • 15 g Zitronensaft

Glasur

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 40 g Sahne
5

Zubereitung

    Teig
  1. Biozitrone waschen und Zitronenschale dünn abschälen.

    Zitrone auspressen.

    Zitronenschale und Zucker 10 Sekunden / Stufe 10 zerkleinern, mit Spatel nach unten schieben.

    Mehl, Butter, Milch, Zitronensaft, Salz, Backpulver und Eier dazugeben und 1 Minute / Stufe 5 vermischen.

     

     

    Topf braucht nicht gespült zu werden.

    1.300 ml Wasser in den Closed lid geben.

    Teig in ene gefettete Minigugelhupfform 16 cm oder in Minimuffins-Förmchen geben und mit Backpapier oder Frischhaltefolie abdecken,

     in den Varoma geben und Varoma verschließen.

    Varoma aufsetzen und 30 Minuten/Varoma/Stufe 2 garen.

     

  2. Zartbitterschokolade und Sahne in eine kleine Schüssel geben, verschließen und oben auf den Varoma setzen und weitere 

    30 Minuten/Varoma /Stufe 2 garen.

    Kuchen etwas abkühlen lassen, Schokoglasur verrühren und auf den Kuchen geben. Nach Belieben mit etwas geriebener Zitronenschale verzieren. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

kann auch sehr gut im Glas zubereitet werden


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • der Kuchen ist lecker. Beim nächsten Mal wird...

    Verfasst von Hörbe73 am 1. Februar 2017 - 16:37.

    der Kuchen ist lecker. Beim nächsten Mal wird die Umsetzung auch leichter fallen. Ich habe auch erst das Rezept falsch gelesen. Zuviel Wasser, nur 30 min gebacken. Dann nochmal gründlich gelesen und den Kuchen richtig zu Ende gebacken. Allerdings mit Zitronenguss. Sehr lecker und fluffig.
    Danke für das Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ausprobiert und für lecker

    Verfasst von Patrilexi am 6. März 2016 - 00:27.

    Ausprobiert und für lecker befunden. Bei mir hat es gut geklappt. Der Kuchen ist fest geworden und schön saftig zitronig. Oben drauf gab es noch einen Zitronenzuckerguß. Allerdings würde ich beim nachsten Mal weniger Wasser einfüllen und lieber zwischendurch mal bei Bedarf nachgießen. Es ist doch recht übergekocht. 

    Den mach ich wieder!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider musste ich den Kuchen

    Verfasst von CharlyKD am 18. Januar 2016 - 15:22.

    Leider musste ich den Kuchen auch im Ofen fertig backen. Keine Ahnung was ich falsch gemacht habe. Durch das verdunstet Wasser wurde er matschig und sah unappetitlich aus.

    Der Geschmack ist aber super, deshalb 3 sterne.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sport-Maus 1962, musste

    Verfasst von Petra 1969 am 20. Oktober 2015 - 14:10.

    Hallo Sport-Maus 1962,

    musste den Kuchen auf die schnelle backen. Diese Zutaten hatte ich alle im Haus.

    Der Kuchen ist toll aufgegangen und super fluffig, vielen Dank. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • danke schön für eure

    Verfasst von Sport-Maus1962 am 28. Juli 2015 - 03:14.

    danke schön für eure erfahrungen

    bin erst heute wieder auf die seite gestossen

    freue mich sehr, wenns schmeckt  Cooking 1

    Das Leben genießen, so lange ich es nicht begreife. 


    (Tucholsky)


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Volle Punktzahl von mir!

    Verfasst von Trudiholz am 24. März 2015 - 18:20.

    Volle Punktzahl von mir! Schokoguss habe ich keinen gemacht und weil die Neugier so groß war, hat es auch der geplante Zuckerguss nicht auf den Kuchen geschafft....  Big Smile!

    Auf jeden Fall hat das Rezept prima geklappt, der Kuchen ist super lecker und wird in mein Dessert-Repertoire aufgenommen.

    Herzlichen Dank für das Rezept!

    Liebe Grüße

    Trudi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr locker und super

    Verfasst von heidi66 am 24. März 2015 - 15:21.

    Sehr locker und super zitronig.

    Ich habe den Kuchen ausprobiert und meine Familie und ich sind begeistert. Das Weinsteinbackpulver habe ich einfach durch normales Backpulver ersetzt und in den Topf ca. 1,2 l Wasser gegeben. Die "Backzeit" betrug bei mir 1 Stunde in einer kleine Guglhupfform. Er schmeckt  auch ohne Schokoglasur toll.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn er so gut schmeckt, wie

    Verfasst von Anka92 am 6. März 2015 - 12:13.

    Wenn er so gut schmeckt, wie er duftet, dann ist er spitze Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallooooo habe den Kuchen

    Verfasst von T-Bine am 9. November 2014 - 16:33.

    [[wysiwyg_imageupload:12069:]]Hallooooo tmrc_emoticons.)

    habe den Kuchen heute mit einem gestrichenen TL normalem Backpulver und 1,3 L Wasser gebacken.  Er ist super aufgegangen.

    Er ist mega fluffig und sehr lecker! Love

     

    Man muss dem Körper Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen


    .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sport-Maus, der Kuchen

    Verfasst von Lilli8181 am 5. November 2014 - 16:15.

    Hallo Sport-Maus,

    der Kuchen hört sich toll an. Was kann ich statt Weinsteinbackpulver nehmen (kenne ich nämlich nicht)? Normales Backpulver? Und kann man die Schockoglasur auch weg lassen? Würde den gerne machen.

    Danke schon mal  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Anita  das hatte ich

    Verfasst von Sharona 2512 am 25. Oktober 2014 - 23:49.

    Hallo Anita  das hatte ich auch geglaubt

    Aber es sind wirklich 1,3l wasser in Behälter die da rein kommen , ich habe  noch woanders

    Das selbe Rezept gefunden, es hat mir auch keine ruhe gelassen  so habe ich es nochmal

    Versucht , gestern hatte ich halbfett Margarine genommen,  die heute gegen Sonnenblumen Margarine

    Ausgetauscht wurde  auch hatte  ich gestern die Margarine in die Mikrowelle etwas geschmolzen   heute war 

    Die Margarine den ganzen Tag  aus dem Kühlschrank,  auch habe ich nur 1l Wasser in den Topf getan  , der Ku

    Chen ist besser aufgegangen , obwohl ich eine Probe wegen der festigkeit gemacht habe  und auch fest 

    Geworden ist klebte noch etwas Teig in der Form  also auch da muss länger als 60min gemacht werden , also 

    nachstellen,  ich habe noch eine schokoglasur drauf gemacht und morgen lass ich mich überraschen

    Vg. Sharona

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo sharona, ist zwar nicht

    Verfasst von AnitaZ1972 am 25. Oktober 2014 - 11:04.

    Hallo sharona,

    ist zwar nicht mein Rezept und getestet hab ichs auch noch nicht, aber mir ist aufgefallen dass du dich verlesen hast! Beim wasser steht 300ml , die 1 steht für den 1. Arbeitsschritt!! Somit hattest du wohl einen ganzen liter zuviel wasser im topf, sicher der grund warum er nicht aufgegangen ist!! 

    Liebe Grüße , Anita ( thermomixerin aus Leidenschaft) tmrc_emoticons.;-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn ich richtig gelesen habe

    Verfasst von Sharona 2512 am 25. Oktober 2014 - 10:31.

    Wenn ich richtig gelesen habe steht dort oben bei dem Rezept 1,300l Wasser das habe  ich auch so gem acht

    Vielleicht ist er deswegen nicht auf gegangen denn normalerweise klappt das bei mir alles nur diesmal nicht und das  ärger t mich  tmrc_emoticons.(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • enttäuschend , ich  habe 

    Verfasst von Sharona 2512 am 24. Oktober 2014 - 20:50.

    enttäuschend , ich  habe  auch schon Rühruchen und auch den Quarkkuchen

    ohne Boden in dem Varoma gemacht , aber den brauch ich nicht nochmal ,

    ich hätte es mir auch gleich denken können da ein Glas auf dem Bild ist ,

    der Teig ist nicht aufgegangen  warum auch immer  nochmal

    werde ich ihn nicht machen

    Sharona

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sport-Maus, natürlich

    Verfasst von Lelchen am 19. Oktober 2014 - 14:11.

    Hallo Sport-Maus,

    natürlich musste der Kuchen ausprobiert werden. Schmeckt uns gut, hat wunderbar geklappt, habe ihn in einer Kastenform gebacken. Für 2 Personen genau richtig, und wie Schina schon schrieb, super, wenn kein Backofen (Urlaub) zur Verfügung steht.

    Wir sind begeistert, darum auch ein DANKE SCHÖN fürs Rezepteinstellen und natürlich voller Sternenregen.

    LG Lelchen


    Toleranz ist die Nächstenliebe der Intelligenz

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super toll!!!

    Verfasst von geilerschneck am 7. Oktober 2014 - 16:30.

    Super toll!!! Cooking 7

    Auch mal faul sein dürfen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe ihn heute selbst

    Verfasst von Gundi55 am 1. Oktober 2014 - 19:02.

    Habe ihn heute selbst nachgebacken, allerdings habe ich das nicht richtig verstanden, dass er 2 x 30 Minuten backen soll! Also 60 Minuten. Schade! 

    Hunger ist der beste Koch  Mixingbowl closed

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, tolles Rezept, haben wir

    Verfasst von Gundi55 am 9. August 2014 - 16:26.

    Ja, tolles Rezept, haben wir beim Erlebniskochen gebacken. 

    Hunger ist der beste Koch  Mixingbowl closed

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sportmaus 1962!   Das

    Verfasst von Caspar am 29. Juli 2014 - 19:01.

    Hallo Sportmaus 1962!

     

    Das Rezept liest sich "lecker". Habe jedoch noch nicht mit Weinsteinbackpulver gebacken. Brauche ich vom "normalen" Backpulver die gleiche Menge und muss ich da dann evtl. irgendwas beachten?

    Danke im Voraus für deine Antwort.

    Caspar

    Es gibt keinen Weg zum Glücklichsein.


    Glücklichsein ist der Weg.             (Buddha)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Tina! Da kommt

    Verfasst von schina am 7. Juli 2014 - 02:28.

    Hallo Tina!

    Da kommt natürlich Wasser rein! Ich hab ca. 1 Liter heißes Wasser (dann gehts schneller) eingefüllt.


    Liebe Grüße schina


    Ein Gesicht ohne Falten hat nicht gelebt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sag mal vielleicht ist das ne

    Verfasst von Tina 65 am 6. Juli 2014 - 09:16.

    Sag mal vielleicht ist das ne blöde Frage, aber machst du kein Wasser in den Mixtopf?

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sport-Maus!  Also wenn

    Verfasst von schina am 6. Juli 2014 - 03:36.

    Hallo Sport-Maus! 

    Also wenn ich alles geglaubt hätte, aber ein Kuchen aus dem Varoma?!:O

    Backrohr defekt, Dein Rezept kam da genau zur richtigen Zeit! Das muß ich ausprobieren! Was soll ich sagen, es hat geklappt, er ist schön aufgegangen und schmecken tut er auch noch!tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.-) Smile" src="http://www.rezeptwelt.de/sites/all/modules/contrib/smileys/packs/Roving/smile.png" alt="tmrc_emoticons.)" height="19" width="19">

    Genau richtig wenn kein Backrohr zur Verfügung steht, z.B. im Urlaub!

    Danke für dieses Rezept!

    [[wysiwyg_imageupload:10571:]]

     


    Liebe Grüße schina


    Ein Gesicht ohne Falten hat nicht gelebt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können