3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zwetschgen-Tarte mit Schmand-Guss


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter, in Flöckchen
  • 50 g Zucker
  • 25 g Wasser

Belag

  • 500 g Zwetschgen

Schmand-Guss

  • 1 Schote Vanillemark
  • 50 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Ei
  • 15 g Speisestärke
  • 200 g Schmand
  • 50 g Schlagsahne
5

Zubereitung

    Teig
  1. Mehl, Butter, Zucker und Wasser 15-20 Sek. im Closed lid bei Stufe 4 zu einem Teig verkneten.

    Teig in Frischhaltefolie einwickeln und für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

     

  2. In der Zwischenzeit die Zwetschgen waschen, halbieren, Stein entfernen und die Hälften jeweils einmal längs ein-, nicht durchschneiden.

  3. Teig zwischen zwei aufgeschnittenen Gefrierbeuteln rund etwas größer als die Form ausrollen.

    Eine Tarteform mit Hebeboden (26-28 cm) mit dem Teig auslegen, dabei einen kleinen Rand formen. Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen.

    Form mit dem Teig ca. 30 Minuten in den Gefrierschrank stellen.

    Backofen auf 200 Grad vorheizen.

    Teig in der Form gefroren in den vorgeheizten Backofen stellen, auf mittlerer Schiene 15 Minuten backen.

    Herausnehmen, Boden in der Form auskühlen lassen.

    Ofentemparatur auf 160 Grad herunterschalten.

  4. Belag und Schmand-Guss
  5. Zwetschgen auf dem Boden verteilen.

    Vanillemark, Zucker, Eigelb, Ei und Speisestärke 15 Sek. Stufe 5 cremig aufschlagen.

    Schmand und Sahne 5 Sek. Stufe 3 unterrühren. Guss auf den Zwetschgen verteilen.

    Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Zubereitungszeit ist nur so lang, weil der Teig gekühlt werden muss!


 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe den Kuchen gerade aus

    Verfasst von Kochen-1909 am 7. August 2016 - 00:13.

    Habe den Kuchen gerade aus dem Ofen geholt, er sieht fantastisch aus und duftet herrlich!

    Danke für das tolle Rezept!  Cooking 1

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Man soll Mürbeteig wegen der

    Verfasst von Bienchen65 am 26. Oktober 2014 - 16:29.

    Man soll Mürbeteig wegen der Butter immer ca 30 Min kalt stellen bevor man den Teig weiterverarbeitet.

    Dadurch wird die Teigmasse fest und lässt sich gut in der Backform verteilen.

    Einfrieren ist aber nicht nötig tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wieso muss der Boden

    Verfasst von maja108 am 9. Oktober 2014 - 11:00.

    Wieso muss der Boden eingefroren werde? Behält er dadurch die Form besser?

    LG.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können