3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
  • thumbnail image 6
  • thumbnail image 7
  • thumbnail image 8
  • thumbnail image 9
Druckversion
[X]

Druckversion

Brezenknödel aus dem Varoma


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Teig für 2 Rollen, 6-8 Portionen, je nach Hunger ;-)

  • 4 Brezenstangerl oder Brezen vom Vortag, gesamt ca. 400g
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 50 Gramm Butter
  • 350 Gramm Milch
  • 1 TL Salz
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Prise Muskat
  • 4 Eier
  • Semmelbrösel, nach Bedarf
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Die Brezenstangen bzw. die Brezen in grobe Stücke schneiden und auf 2x (also erst 200g, dann umfüllen und die anderen 200g)
    Stufe 6 / 5 sec. zerkleinern, umfüllen.

    Zwiebel und Petersilie grob zerkleinert in den Mixtopf geben
    Stufe 5,5 / 6 sec. schreddern und mit dem Spatel nach unten schieben.

    Butter zugeben - 3 min. / Varoma / Stufe 1,5 ohne Messbecher andünsten,
    dann die Milch zugießen und 2,5 min. / 70°C / Stufe 1 mit Messbecher erwärmen.

    Salz, Pfeffer, Muskat beifügen und alles 2 sec. / Stufe 2 verrühren.

    Nun die zerkleinerten Brezenteile wieder zugeben und die Eier (Tipp: die schlag ich vorher einzeln in eine kleine Schüssel, somit vermeide ich, dass Schalenstückchen übersehen werden - macht ja keinem Spaß, wenn´s nachher zwischen den Zähnen knirscht tmrc_emoticons.;-)
    Nun alles mit dem Spatel - 1 min. / Knetstufe

    Der Teig sollte feucht-klebrig sein, aber wenn er zu flüssig erscheint, einfach etwas Semmelbrösel zugeben. Die Konsistenz hängt davon ab, wie angetrocknet die Brezen sind. Man kann ihn auch gerne noch etwas stehen lassen, dann zieht er noch etwas an.

    Nun breitet man zwei 40-50 cm lange Frischhaltefolien aus und verteilt bei beiden in der Mitte länglich den Teig. Entweder formt man nun mit feuchten Händen die Rollen, oder wie ich, mit Hilfe der Folie. Dann die eine Längsseite hochklappen, die andere darüberschlagen, die Enden des Teiges noch etwas zur Mitte schieben, die Folie am Teigende festhalten und drehen, bis sich die Päckchen schön verschließen. Nun die Enden nach oben auf die "Naht" geben und die Rolle mit dieser Seite nach unten in den Varoma legen. Ebenso mit der zweiten Rolle verfahren.

    Den Mixtopf kurz spülen und anschließend 600g Wasser einwiegen, Deckel drauf und den Varoma aufsetzen
    40 min. / Varoma / Stufe 2
    die Knödel dampfgaren

    Wer es eilig hat (so wie ich diesmal), kocht schnell Wasser auf dem Herd (ich hab einen Induktionsherd, da geht das echt flux) und gibt dieses in den Varoma, dann geht´s auch in 25 min.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Falls etwas übrig bleibt, schmecken die Knödel auch sehr lecker, wenn man sie mit etwas Zwiebel und Ei in der Pfanne röstet.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • mmmmh waren die Knödel lecker und sooo einfach zu...

    Verfasst von Colimole am 2. Mai 2018 - 08:37.

    mmmmh waren die Knödel lecker und sooo einfach zu machen. Vielen Dank für für tolle Rezept.

     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich, ihr Lieben und dankeschööön

    Verfasst von babatschi am 1. Mai 2018 - 18:10.

    Freut mich, ihr Lieben und dankeschööön LoveLove

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super tolles Rezept! Die Brezenknödel waren...

    Verfasst von Resalbanschesal am 27. April 2018 - 21:29.

    Super tolles Rezept! Die Brezenknödel waren genial!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hach was für ein Rezept! Herzlichen Dank! Mein...

    Verfasst von marder am 29. Januar 2018 - 19:50.

    Hach was für ein Rezept! Herzlichen Dank! Mein Teig war relativ flüssig, weil ich etwas grosse Eier hatte und etwas weniger Brezen. Etwas stehen lassen hat schon geholfen. Guter Tipp! Dann den Pfludi auf die Folie und halt mit der Folie formen. Ging wunderbar.
    Die Knödel waren fluffig und weich und überhaupt nicht trocken.
    Werde ich definitiv wieder einmal servieren! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dankeee ihr Lieben, ich freu mich sehr, dass...

    Verfasst von babatschi am 25. Januar 2018 - 19:14.

    Dankeee ihr Lieben, Love ich freu mich sehr, dass meine Knödel so gut ankommen und die Variante mit Pilzen, Käse usw. find ich auch interessant.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das tolle Rezept!!...

    Verfasst von gabi73 am 23. Januar 2018 - 12:07.

    Vielen Dank für das tolle Rezept!!
    Bei uns bleiben immer wieder Brezeln über weil sie nicht mehr frisch genug sind. Die werden nie wieder weggeschmissenem!!!

    5 ⭐️ ⭐️⭐️⭐️⭐️

    Und liebe Grüße
    Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker, einfach zu machen, wird es...

    Verfasst von Tani72 am 30. Dezember 2017 - 19:59.

    Sehr sehr lecker, einfach zu machen, wird es bestimmt öfters geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!...

    Verfasst von nerocor am 27. Dezember 2017 - 18:06.

    Sehr lecker!

    Ich habe das als "Resteverwertung" genutzt: bei mir waren es weniger Brezen, dafür kamen Schinkenwürfeln, Pilze und Paprika und etwas geriebener Käse dazu.

    Ich hatte dann eine etwas größere Rolle, die ich in ein Geschirrtuch gewickelt und in den Varoma gelegt habe. Hat super funktioniert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das leckere Rezept. Die Knödel...

    Verfasst von EMKL am 27. Dezember 2017 - 17:32.

    Vielen Dank für das leckere Rezept. Die Knödel gibt es jetzt bei uns öfter.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dankeee, ich freu mich sehr über eure Sternchen

    Verfasst von babatschi am 19. November 2017 - 19:31.

    Love Dankeee, ich freu mich sehr über eure Sternchen Lol

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da ich etwas spät dran war gestern, gab es keine...

    Verfasst von Queen-of-Castle am 19. November 2017 - 17:57.

    Da ich etwas spät dran war gestern, gab es keine Brezeln mehr - habe stattdessen Baguette gekauft - waren dann halt eher Semmelknödel. Tolle Konsistenz, sehr lecker! Danke für’s Rezept 😀

    My home is my castle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schönes Rezept !Super Anleitung!!!War toll zu...

    Verfasst von Phillip am 12. November 2017 - 10:35.

    Schönes Rezept !Super Anleitung!!!War toll zu machen!Hat uns sehr gut geschmeckt!Was will man mehr? Von uns 5 Sterne,mal sehen,ob sie funktioniert?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Und so schön fluffig und locker.

    Verfasst von Zauberer22 am 12. November 2017 - 08:27.

    Sehr lecker. Und so schön fluffig und locker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können