3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffel-Quark-Taler


Drucken:
4

Zutaten

  • 750 g mehligkochende Kartoffeln
  • 500 g Magerquark
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz
  • eine Prise Muskat, nuss
  • 1 TL gerebelten Majoran
  • 200 g Mehl
  • 50 g Sonnenblumenkerne
  • Öl zum Anbraten
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Kartoffeln gründlich abspülen und mit Schale 30 min/Varoma/Stufe 1 kochen.

    Die Kartoffeln schälen, bei Stufe 5/5 sec. zerkleinern und abkühlen lassen auf mind. 50 C.

    Jetzt den Quark, die Eier und Gewürze zugeben und nochmals 5 sec auf Stufe 5 mischen.

    Danach das Mehl und die Sonnenblumenkerne hinzufügen und alles 30 sec. auf Stufe 5 unterrühren.

    Mit zwei Esslöffeln ca. 16 Taler abstechen. Ihr könnt auch einfach die Hände mit Mehl bestäuben und selber die Taler formen.

    Öl oder Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Taler darin von allen Seiten bei mittlere Hitze in etwa 8 Minuten goldbraun braten.

     

    Tipp: Die Kartoffel-Quark-Taler einige Tage zuvor zubereiten und abgekühlt einfrieren. Vor dem Aufbacken die Taler 30 min. antauen lassen und dann im Backofen bei 180 °C (Heißluft etwa 160° C) etwa 12 Minuten aufbacken.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker, vielen Dank!

    Verfasst von bedienle am 8. Februar 2016 - 14:14.

    Sehr lecker, vielen Dank!Closed lid

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Variante mit dem

    Verfasst von Nina 76 G am 11. Januar 2016 - 15:41.

    Die Variante mit dem Einfrieren ist super. 

    Habe die leckeren Taler immer auf Vorrat. 

    Hatte keinerlei Probleme mit dem anbraten 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker  kombiniert mit

    Verfasst von Lars262 am 9. Oktober 2014 - 19:09.

    Sehr lecker  kombiniert mit einem Rinderbraten einfach eine tolle kombination

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Obwohl es etwas zeitaufwendig

    Verfasst von liliana0380 am 15. Mai 2014 - 22:43.

    Obwohl es etwas zeitaufwendig ist, die Taler auszubacken, sind sie geschmacklich - mit einem Joghurt-Kräuter-Dip z.B. - ein absoluter Volltreffer!! 

    Der erste "Probe-Taler" wurde übrigens auch etwas pampig. Aber mit etwas weniger Hitze und etwas längerer Backdauer war das Problem behoben.  Eindeutig fünf Sterne von mir!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich fand die Taler frisch

    Verfasst von magistrale am 4. Oktober 2013 - 22:59.

    Ich fand die Taler frisch gebraten nicht sooo doll - sie hatten für meinen Geschmack eine zu klebrige Konsistenz... Allerdings nach dem sie etwas abgekühlt waren fand ich sie super lecker!  Das ist auch genau nach meinem Geschmack für auf die Arbeit!!! Gestern sind vom Caterer so viel Kartoffel übrig geblieben... Morgen mache ich es nochmal. Und von der Idee diese nach dem Braten einzufrieren bin ich begeistert! Probiere ich morgen aus bevor ich die Kartoffel wegwerfen muss! Genial - das wird bei mir jetzt öfter geben!  tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Taler gab es heute zu

    Verfasst von Ute1963 am 28. Mai 2012 - 15:09.

    Die Taler gab es heute zu Mittag, alle waren begeistert. Ist mal ganz was anderes. Danke für das Rezept, dafür bekommst du 5 Sterne!



    LG Ute

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Daniditt, vielen Dank

    Verfasst von sabri am 17. Februar 2012 - 09:54.

    Hallo Daniditt,

    vielen Dank für das Einstellen des Rezeptes. Diese Taler sind sehr lecker. Ich habe sie aus Zeitgründen schon vor einigen Tagen zubereitet, dann eingefroren und gestern Abend im Ofen wieder aufgebacken. Sie sind sehr zu empfehlen. Natürlich fünf Sterne tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich habe heute zum 2. Mal

    Verfasst von Ruthly62 am 16. Oktober 2011 - 18:10.

    tmrc_emoticons.) Big Smile

    ich habe heute zum 2. Mal diese wunderbaren Kartoffel-Quark-Taler gemacht - und diesmal sind sie noch besser geworden als beim 1. Mal. Habe das doppelte Rezept auf 2 x gemacht und backe gerade die Taler aus. Dabei muss ich wirklich aufpassen, dass ich nicht ständig nasche. Dazu mach ich dann meinen Burgunderbraten.

    Von mir 5 Sterne!

    Viele Grüße

    Ruthly62

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mir haben die Talerchen

    Verfasst von waschbisch am 20. September 2011 - 16:00.

    mir haben die Talerchen geschmeckt, sind auch kalt essbar. Ein leckeres, gelbeutelschonendes Gericht.


    Vielen Dank fürs Einstellen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Taler sind sehr lecker

    Verfasst von kajebandits am 14. September 2011 - 23:21.

    Die Taler sind sehr lecker und der Aufwand hat sich gelohnt.

    LG Katrin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finde es schade, dass

    Verfasst von Daniditt am 10. August 2011 - 00:39.

    Ich finde es schade, dass wenn schon wenig Sterne, für eine leckere Beilage vergeben werden, nicht mal ein Kommentar verfasst werden kann. Somit könnte ich zumindest verstehen, warum die Kartoffel-Quark-Taler nicht gut ankamen. Meiner Familie und mir haben sie zumindest sehr lecker geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können