3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kohlrabi in Käse-Senfsoße


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 2 Kohlrabi, gestiftelt
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • ca. 200 g Milch
  • 30 g Speisestärke, in Wasser angerührt
  • 1 TL grober Senf
  • etwas Muskat, Pfeffer
  • 2 Scheiben Scheiblettenkäse
  • etwas Zitronensaft, (nach Geschmack)
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Die Brühe in den TM füllen und den Gareinsatz mit dem vorbereiteten Gemüse einsetzen. Anschließend 25 Min/Varoma/St. 1 dünsten. Danach das Gemüse herausnehmen und warmhalten. Den Gemüsesud mit Milch auf 0,5 L auffüllen, angerührte Speisestärke, Pfeffer und Muskat nach Geschmack, Senf zugeben und 5Min,/100°/St. 3 kochen. Anschließend den Käse dazugeben und 1 Min/St.3 in der heißen Soße schmelzen. Kurz vor Ablauf der Zeit den Zitronensaft durch die Deckelöffnung dazugießen.

    Hat uns hervorragend mit selbstgemachten Kartoffelpüree geschmeckt.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker! 5 Sterne 

    Verfasst von Tiko0014 am 3. Juli 2012 - 20:26.

    Sehr lecker! 5 Sterne 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rezept entdeckt, gemacht und

    Verfasst von graziella am 16. Juni 2012 - 19:14.

    Rezept entdeckt, gemacht und es war sehr lecker. Dafür ganz verdient ***** Sterne

     


    Es ist unglaublich, wie viel man sagen kann, ohne ein Wort zu reden.


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gestern zum erstenmal gemacht

    Verfasst von dusty am 10. Juni 2012 - 12:23.

    Gestern zum erstenmal gemacht und für sehr lecker empfunden, mein Kohlrabi war jedoch schon nach 20 Min perfekt, vielleicht waren meine Stiftle kleiner - wird bestimmt öfter gemacht jetzt - danke für das schöne Rezept und von uns 5***** 

    Auch der Garten unserer Gedanken will gepflegt sein!LG - Dusty

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habs gestern gemacht und fand

    Verfasst von Mixperle am 1. April 2012 - 23:56.

    Habs gestern gemacht und fand es megalecker, gerne mit mehr Käse und ordentlich Pfeffer! Dazu hatte ich Kartoffeln und krümelig gebratenes Hackfleisch, eigentlich wollte ich den Kohlrabi damit füllen, werde ich dann ein anderes mal machen!


    Volle 5 Sterne, lecker tmrc_emoticons.)

    LG von der Mixperle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Zitrone ganz

    Verfasst von bodie37 am 21. September 2011 - 16:11.

    Ich habe die Zitrone ganz weggelassen. Habe die gegarten Kohlrabistifte in eine Auflaufform gegeben, Butterkäse-Scheiben drauf gelegt, die fertige Soße drüber und im Ofen warmgehalten. Dann Kartoffelpüree gemacht.

    Zusammen war es eine sehr leckeres, sättigendes Mittagessen. Kommt in mein Favouriten-Ordner! Volle Punktzahl tmrc_emoticons.;)

    Ein Tag ohne zu Lächeln, ist ein verlorener Tag! - Ch. Chaplin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo aufgrund der vielen

    Verfasst von elmolin am 19. September 2011 - 22:20.

    Hallo

    aufgrund der vielen Kommentare hab ich mir mehr erwartet, immer diese dummen Erwartungen  

    Mir war es zuviel Soße und die Soße war zu sauer. Vielleicht zuviel Zitrone? Hab ne halbe Zitrone ausgepresst.

    Die Idee mit dem Senf fand ich klasse, werde es einfach nochmal versuchen, diesmal ohne Zitrone

    Gruss Elmolin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe diese Woche die Kohlrabi

    Verfasst von Kochsuse am 16. September 2011 - 20:27.

    Habe diese Woche die Kohlrabi gemacht. Einmal mit Teigwaren und einmal mit Bratkartoffeln. Die Kohlrabi waren oberlecker. Eine Sosse wie ich sie mag. Wird es auf jeden Fall öfters geben. Danke fürs Rezept. Dafür gibt es auf jeden Fall 5 Sterne.

    LG Kochsuse 


    Verstehen kann man das Leben rückwärts,leben muss man es vorwärts

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!

    Verfasst von EAITALIA am 7. Juli 2011 - 14:11.

    Das Rezept schmeckt fantastico! Kohlrabi einmal anders! tmrc_emoticons.-) Fünf Sterne, was denn sonst?! Danke! tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super Sauce

    Verfasst von kochfrau am 15. Juni 2011 - 23:47.

    Bei uns gab es dieses Gericht gestern zum Mittag und alle waren begeistert. Ich habe den Kohlrabi und Kartoffeln (unsere Beilage) gewürfelt. Die Kartoffeln im Gareinsatz und den Kohlrabi im Varoma gegart und hinterher alles in die sehr leckere Sauce!

    Vielen Dank für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es hat uns sehr gut

    Verfasst von Mixi-Trixi am 6. Juni 2011 - 21:42.

    Es hat uns sehr gut geschmeckt!!!!

    Willst du kochen, ist es nix, ohne einen Thermomix!


    http://www.123gif.de/gifs/koeche/koch-0007.gif


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker

    Verfasst von Katrin71 am 5. Juni 2011 - 22:36.

    Wir haben auch letzte Woche dieses leckere Rezept ausprobiert. Hat alles super geklappt und allen gut geschmeckt. Wir mögen das, wenn das Gemüse gleich in einer Sauce ist und dann einfach Kartoffeln dazu und eine Bratwurst. Von uns gibt es 5 Sterne

    LG Katrin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Welchen Zitronensaft?

    Verfasst von Thea am 5. Juni 2011 - 20:28.

    Hallo,

    habe gerade die Kohlrabi gegessen. Da ich nur 1 hatte, hab ich noch etwas Brokkoli dazu getan. Die Soße ist echt lecker, allerdings bin ich über den Zitronensaft "gestolpert". Ursprünglich wollte ich vorsichtig sein und 10 gramm reintun. Doch ich war etwas schwungvoll und es war doppelt soviel. Hat lecker geschmeckt und kann zu vielen Gemüsesorten gemacht werden.

    Danke für das Rezept und viele Grüße, Thea

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können