3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Spinat überbacken fast mit einem Blubb


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Spinat

  • 500 Gramm Blattspinat, frisch
  • 1 Zwiebel
  • 5 Esslöffel Olivenöl
  • 100 Gramm Gouda
  • 100 Gramm Schmand
  • 100 Gramm Sahne
  • 1 Ei
  • Gewürze wie Salz Pfeffer und Muskat
5

Zubereitung

    Spinat vorbereiten
  1. 1 Zwiebel halbieren und im Closed lid 5 sec // Stufe 5

    2 Esslöffel Olivenöl dazu 2Min // Varoma // Stufe 1  dünsten

    Vom frischen Blattspinat die Stiele abtrennen (die sind bitter) und entweder mit dem Messer in kleine Stücken schneiden ODER portionsweise im Closed lid kleinschrettern.

    Ich mach das im Closed lid, geb immer soviel Blattspinat rein, dass der Topf voll ist, 5 sec // Stufe 5 - schieb alles mit dem Spatel runter - gebt die nächste Portion drauf - wieder hacken. Nach 3-5 Durchgängen sind die 500 gr. klein tmrc_emoticons.-)

    Nun 3 Esslöffel Olivenöl, 100 ml. Wasser und nicht zu knapp Salz, Pfeffer und Muskat drübergießen: 100° // 7 Minuten // Stufe 1.

    Den warmen Spinat in eine Auflaufform geben.

  2. Sahnemischung
  3. Closed lid spülen ist nicht notwendig.

    100 gr Gouda bei Stufe 8  im Closed lid klein reiben.

    Sahne, Schmand und Ei dazugeben, nochmals würzen, besonders mit Salz (event. Kräutersalz). Andere Gewürze wie Oregano passen auch.

    5 sec // Stufe 3 alles vermischen.

    Sahnemischung über den Spinat gießen, event. mit etwas Muskat bestäuben (Geschmackssache!)

     

  4. Backen
  5. Im vorgeheizten Backofen

    180° Grad

    ca 25-30 Minuten

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn Kinder mitessen würde ich den Spinat noch musiger zermatschen - bei diesen Angaben bleibt er leicht stückig.

Außerdem würde ich die Sahnemischung unter den Spinat rühren, dass alles eine Masse ist.

Wir Erwachsene essen es lieber getrennt.

Die Beilage passt - da recht soßig - ausgezeichnet zu Schweinefilet (das ja gerne mal a bisserl trocken ist)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare