3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Bayerische Hauberlinge


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

45 Stück

Hefeteig

  • 0,5 Liter Bier, (egal, welche Sorte)
  • 1 Würfel Hefe
  • 500 g Weizenmehl, Typ 405
  • 500 g Roggenmehl, Typ 610
  • 2 TL Salz
  • 1- 2 EL Kümmel ganz, nach Belieben
  • 1 Prise Zucker
  • 4 Eiweiß
  • 2 Eier
  • 1 Liter Pflanzenöl zum Ausbacken, (Füllstand im Topf 1 1/2 cm)
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten bis auf das Bier in den Closed lid,dann langsam das Bier aufgießen. 3 Min. Dough mode. Umfüllen (Menge zu groß, um im Topf zu gehen)  und 1 Stunde ruhen lassen.  


    Pflanzliches Fett in einer Pfanne erhitzen (Kochlöffeltest!) und mit 2 Esslöffel Klekse in die Pfanne geben (Fett sollte ca. 1,5-2 cm hoch sein). Diese müssen dabei nicht schön aussehen. Wichtig: Die Hauberlinge dann mit dem Holzlöffel mit Fett vorsichtig überschütten, bis die untere Seite goldbraun gebacken ist. Dann die Hauberlinge wenden und die andere Seite backen.


    Wenn diese fertig sind, in eine Schüssel mit einem Zewatuch abtropfen lassen.


    Schmecken hervorragend als Beilage zu Schweinebraten, Wildgerichten oder auch Suppen.


    Dieses Rezept wurde am 29.02.12 in der Sendung "Wir in Bayern" vorgestellt, aber ohne TM.

10
11

Tipp

4 Eiweiß bleiben übrig, wenn man die Vanillesauce aus dem Grundkochbuch "Jeden Tag genießen" S. 112  zubereitet.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Bei meinen Schwiegereltern

    Verfasst von Knuschel75 am 2. März 2012 - 14:47.

    Bei meinen Schwiegereltern gibts die Hauberlinge zum "Gickerl". Super lecker !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können