3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Wirsinggemüse mit Senfschmand


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Wirsinggemüse

  • 600 g Wirsing
  • 2 Stück kleine Zwiebel
  • 100 g Dürrfleisch
  • 150 g Gemüsebrühe
  • nach Geschmack Salz
  • nach Geschmack Pfeffer
  • nach Geschmack Muskatnuss gerieben
  • 2 Esslöffel Öl
  • 2 EL Schmand
  • 1 TL Meerrettich
  • 2 TL Senf
5

Zubereitung

  1. Wirsingblätter abpflücken und waschen ,dann den Längstrunk herausschneiden.Die Blätter klein in Rechtecke schneiden (ca.1cm).

    Zwiebel imClosed lid auf Stufe 6   2 Sec. dann mit dem Schaber alles nach unten drücken. Das klein gewürfelte Dürrfleisch das Öl dazugeben. 8 min Varomastufe Stufe 1

    danach den Wirsing die Gewürze und die Brühe in denClosed lid 10 min bei 100 Grad Counter-clockwise operation mit Messbecher kochen.

    Anschließend Senf, Schmand und Meerrettich zufügen und nochmals zwei weitere Minuten auf 100 Grad Counter-clockwise operation weiterköcheln lassen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wirsing kann auf in Viertel geschnitten werden, den Strunk entfernen und dann je 300 gr. weise auf Stufe 4, ca. 4-5 Sekunden als erster Schritt zerkleinert werden. Dann muss dieser allerdings umgefüllt werden, um wie oben beschrieben weiterzuverfahren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schmeckt sehr gut. Das gibt es in der Winterzeit...

    Verfasst von MariR am 30. Oktober 2016 - 17:50.

    Cooking 1 Schmeckt sehr gut. Das gibt es in der Winterzeit öfter.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hihi. Musste erstmal googeln,

    Verfasst von Papierkreationen.net am 6. März 2016 - 14:27.

    Hihi. Musste erstmal googeln, was wohl "Dürrfleisch" ist. Hätte mir ja alles darunter vorgestellt, aber nicht durchwachsenen Speck. Hihi. Dann kann ich das Rezept nachher doch testen! tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat allen geschmeckt! Danke

    Verfasst von SweetyLoni am 6. März 2016 - 13:05.

    Hat allen geschmeckt! Danke fürs Rezept  tmrc_emoticons.)

    Lg 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist wirklich sehr sehr

    Verfasst von edlebraut am 18. November 2015 - 20:49.

    Das ist wirklich sehr sehr lecker ( auch wenn ich es etwas abgewandelt habe) Ich habe eine Packung fertig gewürztes Gyros direkt zum Dünsten dazugegeben und dann alles wie beschrieben, nur das doppelte an Brühe und einen halben Becher Schmand. Es schmeckte großartig. Hab es auch etwas länger garen lassen, damit der Kohl nicht mehr so viel BIss hat. Tolle Idee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Mache ich

    Verfasst von Dinnerlady58 am 16. November 2015 - 21:00.

    Sehr lecker. Mache ich bestimmt mal wieder.

    Cooking  6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können