3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Amaranth-Brot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 200 g Amaranth
  • 500 g Joghurt
  • 1 Würfel Hefe
  • 11/2 Salz
  • 2 TL Zucker
  • 400 g Mehl, Typ 550 backstark
  • 100 g Sonnemblumenkerne
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Amaranth in den Mixtopf geben und 1 Minute/Stufe 10 fein mahlen.


    Joghurt, Hefe, Salz, Zucker dazu geben und 5 Minuten/37°C/Stufe 3 erwärmen.


    Mehl hinzufügen und 11/2 Minuten/Knetstufe vermischen. Den Teig in eine gefettete Form füllen, den Laib mit Wasser einpinseln. Dann 40 Minuten bei 50°C im Backofen aufgehen lassen, anschließend 10 Minutenbei 200°C Heißluft backen, dann auf 160°C Heißluft herunter schalten und weitere 30 Minuten zu Ende backen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker,  ich hab noch

    Verfasst von Xanthy am 3. August 2016 - 23:05.

    Sehr lecker, 

    ich hab noch einen teel. Backmalz und 1 teel. Brotgewürz dazu...

    das wird auf jeden Fall öfters gebacken...

    danke fürs Einstellen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • jetzt ist das Brot

    Verfasst von Trukli am 20. Juli 2012 - 20:06.

    Cooking 7 jetzt ist das Brot aufgegessen.

    Ich muss sagen, nach der ersten Scheibe wollte ich es wegwegschmeißen  tmrc_emoticons.). Aber mein Mann meinte, dass es gar nicht so schlecht wäre.  Also habe ich eine weitere Scheibe probiert - und muss sagen, wenn man sich an den etwas ungewöhnlichen  Amaranthgeschmack gewöhnt hat , ist es gut  Love. Am besten ist es, wenn man es toastet.

    Liebe Grüße Claudia 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • so das Brot ist im Backofen 

    Verfasst von Trukli am 15. Juli 2012 - 19:28.

    Cooking 7 so das Brot ist im Backofen  Big Smile!

    Bin gespannt wie ein Flitzebogen, wie es denn schmeckt.!!  Love

    Bei mir hat der gemahlene Amaranth übrigens nicht "moderig /  schimmelig" gerochen. Ich habe ihn allerdings auch nur 2 x 15 Sekunden/Stufe 10 gemahlen. Die Körner sind ja schon so klein, da brauch man glaube ich nicht länger.

    Ich werde berichten, wie das Resultat ausgefallen ist.

    Bis dahin erst mal 5 Herzchen   Love - die Sterne folgen, wenn das Brot probiert wurde  tmrc_emoticons.)

     

    Liebe Grüße Claudia 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo habe das Brot gestern

    Verfasst von pferdezwockel am 6. November 2011 - 22:34.

    Hallo

    habe das Brot gestern für meinen Schwiegervater gemacht, da er zu niedrigen Eisenwert hat und amaranth sehr viel Eisen hat. Die Konsistenz war super und die Kruste lecker knusprig. Allerdings hat der Amaranth gemahlen irgendwie schimmlig modrig gerochen und so hat dann auch das Brot etwas geschmeckt. Nach Recherchen im Internet haben wir herausgefunden, dass dies wohl typischer Geruch von Amaranth ist. Mit Butter oder Belag kann man das Brot aber gut essen.Mein Schwiegervater meinte aber dazu, dass es ja nicht wirklich gut schmecke. Muss man sich dran gewöhnen.

     

    Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Backofen vorheizen?

    Verfasst von Ine am 26. Mai 2010 - 14:43.

    Hallo agako.


    das Brot hört sich super lecker an und ich möchte nur noch wissen, ob der Backofen nach dem Aufgehen lassen ohne Brot auf 200 Grad vorgeheizt werden muss oder ob das Brot im Backofen bleibt und man nur den Ofen auf 200 Grad für 10 Min. stellt.


    Viele Grüße Regina

    Viele liebe Grüße Regina  Soft

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, sorry habe ich leider in

    Verfasst von aganko am 24. Mai 2010 - 12:18.

    Hi,


    sorry habe ich leider in der Beschreibung vergessen. Die Sonnenblumenkerne kann man mit dem Mehl zusammen zuführen und in den Teig einbringen, oder je nach Belieben auf den ausgeformten Teig aufstreuen. Wenn man keine Sonnenblumenkerne mag, kann man sie auch ganz weglassen.


    LG und viel Spaß beim  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sonnenblumenkerne?

    Verfasst von beagle49 am 24. Mai 2010 - 08:35.

    Hallo, hört sich super lecker an, aber wo bleiben die Sonnenblumenkerne?


    Beagle49

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können