3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Berner Hefezopf


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Berner Hefezopf

  • 1/2 Würfel frische Hefe, zerkrümelt
  • 290 Gramm Milch
  • 75 Gramm Butter
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1/2 Esslöffel Meersalz
  • 500 Gramm Mehl, Typ 550
  • 1 Eigelb
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 1h 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Hefe mit wenig Milch in einer Tasse anrühren.

    Restliche Milch und Butter in den Mixtopf geben und 3 Min./37°C/Stufe 2 erwärmen.

    Zucker, Salz und die angerührte Hefe beigeben und 10 Sek./Stufe 1 verrühren.

    Das Mehl beigeben und 1 Min./Dough mode kneten. Danach von Hand weiterkneten, bis der Teig Blasen wirft. In eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie oder einem feuchten Tuch bedecken und bei Zimmertemperatur ums Doppelte gehen lassen (ca. 1 Stunde).

    Backblech mit Backpapier belegen und den Backofen auf 210°C vorheizen.

    Teig halbieren und 2 gleichgroße Stränge formen. Diese über Kreuz legen und zu einem Zopf flechten. Anschließend mit dem Eigelb bestreichen und auf das Blech legen. Nochmals kurz gehen lassen, bis der Backofen die gewünschte Temperatur hat.

    Sobald die Temperatur erreicht ist, das Blech für ca. 35 Minuten (210°C) in den Ofen geben.

    Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

    Guten Appetit.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Außerdem benötigt werden folgende Utensilien:

Teigschüssel, Frischhaltefolie, Backofen, Backpapier, Kuchenblech, Pinsel sowie Kuchengitter.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • erikaswiss: ...

    Verfasst von kobold7564 am 28. April 2019 - 15:40.

    erikaswiss:

    Das schmeckt bestimmt auch lecker, kommt eben auch immer auf's verwendete Mehl an, wieviel Flüssigkeit benötigt wird. Auch beim Salz ist es abhängig, ob es mildes Meersalz ist, das muss man etwas austesten.
    Ein Leben ohne Thermi geht, aber ich kann es mir auch nicht mehr vorstellen Big Smile

    Weiterhin viel Erfolg und liebe Grüße
    Kobold7564

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich nehme immer 300gr Milch und 60gr Margarine....

    Verfasst von erikaswiss am 20. April 2019 - 16:46.

    Ich nehme immer 300gr Milch und 60gr Margarine. Schmelze erst 4 Min bei 37C die Margarine/Butter und danach Hefe,Milch und 1/2TL Zucker und dann nochmal 3Min bei 37C und dann den Rest dazu und 2 Min kneten😊

    ......was wäre mein Leben ohne  Mixingbowl closed


     


    Liebe Grüße 


    Erika 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können