3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Brötchen mit Käsedip à la Thermiküche Maichingen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Teig

  • 1 Glas Milch
  • 20 g Hefe
  • 2,5 Gläser Mehl, Pizzamehl oder 550
  • 2 EL Öl
  • 1 Teelöffel Salz

Käsedip

  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl
  • 350 g Milch
  • 200 g Käse, würzig
  • 50 g Parmesan
  • 0,5 Kugel Mozzarella
  • 2 Teelöffel Knoblauchgrundstock
  • 0,5 Teelöffel Pfeffer
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 1h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. 1. Milch und Hefe in den Closed lidgeben und 3min 37 Grad Stufe 1 auflösen.

    2. restliche Zutaten zugeben und 3min Dough mode zu einem Teig verarbeiten und 1 Std. zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. 3. Aus dem Teig 16 Brötchen formen und in die Mitte des Blechs eine kleine Salatschüssel umgedreht legen (Platzhalter für den Dip).
  2. 4. abgedeckt wieder 30min gehen lassen. In der Zwischenzeit den Dip zubereiten.
  3. 5. Den Topf nicht spülen, sondern Käse und Parmesan im Closed lid10s Stufe 8 reiben, umfüllen. Mozzarella geviertelt in den Closed lid geben und 5s Stufe 6 zerkleinern, umfüllen. 6. Butter und Mehl in den Closed lid geben und 3 min, 100 Grad Mehlschwitze herstellen. Mit Milch ablöschen und aufkochen. Das kann variieren, je nachdem wie kalt die Milch ist. Bei mir waren es 7min. 7. Käse, Parmesan, Mozzarella und Knoblauchgrundstock zugeben und 10s Stufe 4 unterrühren.
  4. Jetzt Schüsselchen vorsichitg entfernen und den Käsedip in das Loch füllen. Die Brötchen kann man mit Ghee, aufgelöster Butter oder Sahne bestreichen. Für 40 min bei 180 Grad in den Ofen. Nach dem Backen die Springform lösen, die Brötchen vorsichtig lösen und auf den Tellern den Dip anrichten und die Brötchen dazu servieren. Wir fandens echt lecker und alle Kids wollten Nachschlag.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich habe das Rezept auf einem polnischen Blog entdeckt und im TM getestet. Ihr könnt euch gern die Fotos auf dem Blog anschauen: //zjemto.blox.pl/2015/01/Chlebki-z-dipem-serowym.html


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe zwei Versuche benötigt,

    Verfasst von S andra am 10. Februar 2016 - 23:20.

    Habe zwei Versuche benötigt, damit die Optik auch stimmt. Habe beim zweiten Veruch die Springform genommen  und habe die Teigbällchen am Rand verteilt. Dann den kompletten Dip in die Mitte füllen. Absolut Lecker. Macht optisch und geschmacklich wirklich sehr viel her.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein Form hatte 26 cm  und

    Verfasst von ViolaG am 6. Februar 2016 - 21:13.

    Mein Form hatte 26 cm  und ein halber Mozzarella,  wobei ein ganzer (kl. Kugel, nicht der lange) auch okay sein müsste. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Welche Größe habt ihr bei der

    Verfasst von trixi-evelyn am 5. Februar 2016 - 13:51.

    Welche Größe habt ihr bei der Form genommen und wieviel 

    vom mozzarella 

    Danke für eine schnelle Antwort 

    liebe Grüße 

    tmrc_emoticons.) Trixi-evelyn

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • DER HAMMER Heute spontan

    Verfasst von ViolaG am 31. Januar 2016 - 20:52.

    DER HAMMER

    Heute spontan gemacht und ich bin begeistert. Nicht nur das es megalecker ausschaut, wenn man sich ein Brötchen abreisst und der Käse heraus läuft. In der FB Gruppe hat es wohl einen neuen Gruppenzwang ausgelöst... es ist total easy zu machen und die Brötchen sind sowas von genial. Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Diedreizwerge, lieben

    Verfasst von bobbek am 31. Oktober 2015 - 20:45.

    Hallo Diedreizwerge,

    lieben Dank für die Bewertung. Schön, dass es euch geschmeckt hat. 

     

    LG 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Soooo lecker, wow! mache ihn

    Verfasst von Diedreizwerge am 31. Oktober 2015 - 16:50.

    Soooo lecker, wow!

    mache ihn schon zum zweiten Mal! hat alles super geklappt allerdings war der Teig etwas klebrig und ich habe noch mehr Mehl zugefügt. Schmeckt aber sehr lecker und ist perfekt für eine Buffet oder zum Wein! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab eigentlich mehr

    Verfasst von Neal am 21. Februar 2015 - 10:43.

    Hab eigentlich mehr geschrieben

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Morgen , also ich bin

    Verfasst von Neal am 21. Februar 2015 - 10:40.

    Guten Morgen , also ich bin noch ganz euphorisch

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,der Dip wird

    Verfasst von bobbek am 9. Februar 2015 - 01:51.

    Hallo,der Dip wird mitgebacken. Ihr könnt euch mehr Fotos auf dem Blog anschauen... der Link ist oben angehängt. Ich hab ein normales Saftglas genommen. Dadurch dass Mehl u Milch in Glasangabe sind,passt es wieder. Ich glaub b mir waren es ca. 300g Mehl u 100g Milch... 

    Es schmeckt echt toll! Probiert es mal aus. LG 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  das ist wirklich eine

    Verfasst von nf am 4. Februar 2015 - 15:30.

    Hallo, 

    das ist wirklich eine tolle Rezeptidee! Ich habe die Brötchen und den Dip vorhin zubereitet. Es ist nicht viel übriggeblieben.  Das wird es bald wieder bei uns geben. In den Brötchenteig habe ich noch italienische Kräuter gegeben. 5 Sterne von mir!

    Liebe Grüße!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo verstehe es auch nicht

    Verfasst von harzerwurst24 am 3. Februar 2015 - 14:30.

    hallo verstehe es auch nicht muss man den käsedip mitbacken? und groß ist das glas oder ist der tm messbecher gemeint LG harzerwurst24

    #

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Bobbek, lese ich das

    Verfasst von rocar00 am 3. Februar 2015 - 08:06.

    Hallo Bobbek,

    lese ich das richtig: der Dip wird mitgebacken - trocknet der dann nicht aus tmrc_emoticons.~

    vielleicht hab ich auch nur was falsch verstanden?

    lg rocar00

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Morgen könntest du beim

    Verfasst von LeEm am 3. Februar 2015 - 07:26.

    Guten Morgen könntest du beim Teig bitte eine genauere Mengenangabe machen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können