3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Buchweizen - Kürbis - Brot, glutenfrei, hefefrei, eifrei, laktosefrei & vegan


Drucken:
4

Zutaten

15 Scheibe/n

Teig

  • 500 g Buchweizenkörner, oder 350g Buchweizenkörner + 150g Amaranth wahlweise auch Quinoa
  • 200 g Kürbis, oder Möhren ( in Stückchen geschnitten )
  • 4 gehäufte Esslöffel Flohsamenschalen
  • 390 g Wasser, lauwarm
  • 10 g Öl, Sonnenblumkernöl ( Bratöl / hitzebeständig ) oder wahlweise Kokosöl
  • 100 g Sonnenblumenkerne, wahlweise auch Kürbiskerne
  • 2 gehäufte Teelöffel Salz, empfohlen Meer- oder Steinsalz
  • 2 gehäufte Esslöffel Agavendicksaft
  • 2 gehäufte Esslöffel Kokosflocken, wahlweise passend zum Kokosöl
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. 1. Kastenform ( 30x12cm ) einfetten oder Bräter + Backpapier bereitstellen.

    2. 250g Buchweizenkörner in den Mixtopf geben & 1 Minute auf Stufe 10 mahlen. Danach das Mehl in eine Schüssel umfüllen.

    3. 250g Buchweizenkörner ( oder 100g Buchweizenkörner & 150g Amaranth oder wahlweise Quinoa ) in den Mixtopf geben und eine Minute auf Stufe 10 mahlen.

    4.Den in Stückchen geschnittenen Kürbis ( oder Möhren ) zum Mehl in den Mixtopf geben und 5 Sekunden auf Stufe 8 zerkleinern.

    5. Das restliche umgefüllte Mehl + Flohsamenschalen + Wasser + Öl +Sonnenblumenkerne + Salz & Agavendicksaft dazugeben & 4 Minuten kneten.

    6. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Solltet ihr den Bräter benutzen auf 230 Grad. Der Teig muss nun 30 min gehen in der Zeit könnt ihr ( wenn Ihr diesen benutzt ) den Bräter erhitzen.

    7.Den Brotteig 10 Minuten auf 200 Grad vorbacken, danach die Temperatur auf 180 Grad reduzieren und 50 Minuten fertig backen. Das Brot im Bräter / in der Kastenform auskühlen lassen & in Scheiben geschnitten servieren tmrc_emoticons.-)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieses Brot ist super für Allergiker, Zöliakie Erkrankte, Menschen mit Unverträglichkeiten & Verganer geeignet. Es ist glutenfrei, eifrei, laktose & milcheiweißfrei sowie hefefrei.

Kurze Info: In der Zubereitungszeit sind bereits die 30 Minuten für das Gehen des Teiges enthalten.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo,...

    Verfasst von Zauberin mit Silbertopf am 12. September 2016 - 07:34.

    Hallo,

    in 6. schreibst Dutmrc_emoticons.Der Teig muss nun 30 min gehen.

    das verstehe ich nicht, da keine Hefe enthalten ist. Verändert oder vergrößert sich der Teig?

    Sollte ich irgendwo das "Triebmittel" übersehen haben?

    Danke für die Info,

    Grüß von der ZmS

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich. Der Grundteig

    Verfasst von Miss Quinoa Öko am 15. März 2016 - 19:33.

    Das freut mich. Der Grundteig ist so flexibel, dass man bei jedem Backen etwas mit den Zutaten variieren kann. Viel Freude beim Ausprobieren. Alles Liebe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker!

    Verfasst von BobbyMNSH am 27. Februar 2016 - 03:04.

    Superlecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Solda, freut mich sehr,

    Verfasst von Miss Quinoa Öko am 24. November 2015 - 17:19.

    Liebe Solda, freut mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat. Solltest Du noch eine weitere tolle Kreation zu meinem Grundrezept finden, lass es mich bitte wissen. Alles Liebe Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Wir haben das Brot mit

    Verfasst von Solda am 18. November 2015 - 16:13.

    Hallo! Wir haben das Brot mit Hokkaidokürbis und Kokosöl / Kokosflocken gebacken. Es ist sehr lecker mit einer tollen aromatischen Kruste !  tmrc_emoticons.) Danke für das schöne Rezept ! Viele Grüße, Solda

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ach da freue ich mich ja

    Verfasst von Miss Quinoa Öko am 7. November 2015 - 13:20.

    ach da freue ich mich ja liebe Emma Love

    Für mich ist es seit langem das leckerste Brot was ich glutenfrei gebacken habe...schön zu wissen, dass es Dir auch schmeckt! Alles Liebe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hm war das lecker, schönen

    Verfasst von Emma Plüsch am 7. November 2015 - 01:14.

    Hm war das lecker, schönen Dank dafür, habe es einmal mit Kürbis und einmal mit Möhren gebacken. Wenn du 2 teelöffel natron dazu gibst wird es etwas lockerer und klitschiger.Ist beides super lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich riesig. Viel

    Verfasst von Miss Quinoa Öko am 22. Oktober 2015 - 21:51.

    Das freut mich riesig. Viel Spaß beim Ausprobieren tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Endlich habe ich ein Rezept

    Verfasst von Marathon74 am 17. Oktober 2015 - 18:38.

    Endlich habe ich ein Rezept gefunden, dass eine glutenfreie, hefefreie Alternative zum herkömmlichen Brot ist. Wenn du mehr solcher toller Rezepte hast, dann her damit tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich riesig...ich

    Verfasst von Miss Quinoa Öko am 26. September 2015 - 11:40.

    Das freut mich riesig...ich bin gespannt wie es Dir schmeckt. Kannst auch gerne zusätzlich 2 EL Chiasamen dazugeben, dass schmeckt prima. Hab es jetzt auch mit Hirse ausprobiert und bin begeistert.

    Viel Freude beim Backen und alles Liebe tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • tolle Idee werde ich auf

    Verfasst von klara-mw am 13. September 2015 - 12:48.

    tolle Idee tmrc_emoticons.) werde ich auf jeden Fall nachbacken tmrc_emoticons.) und dann viele Sterne dafür geben. Freut mich wenn es hier immer mehr gesunde und vegane Rezepte gibt. Finde die gibt es hier noch viel zu wenig.

    lg Manuela 

    veggie, vegan, fitness addicted

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können