3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Buttermilchbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Stück

Teig

  • 20 g frische Hefe
  • 470 g Buttermilch, zimmerwarm (=1Becher)
  • 1 Prise Zucker
  • 300 g Weizenvollkornmehl (10355) oder Weizenkörner
  • 200 g Roggenvollkornmehl (1415) oder Roggenkörner
  • 1 gestr. TL Sauerteigpulver
  • 1 gehäufte Teelöffel Salz
  • etwas Mehl zum Arbeiten
  • Backpapier für das Blech
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Teigzubereitung
  1. Getreidekörner in Portionen von 150-200g aufteilen und jeweils 1min/Stufe10 mahlen und in eine Schüssel umfüllen. Wenn Mehl verwendet wird, entfällt dieser Schritt.

  2. Hefe, Buttermilch und Zucker in Closed lid und 2min, 37°C, Stufe 2 verrühren (wenn die Buttermilch aus dem Kühlschrank kommt 5min einstellen)

  3. Gemahlenes Getreide oder Vollkornmehl, Sauerteigpulver und Salz zugeben und 5min/ Dough mode kneten. Den Teig im Mixtopf abgedeckt gehen lassen bis er den Deckel erreicht.

  4. Danach noch 1min/Dough mode kneten

  5. Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und  in zwei Hälften teilen und von Hand zu zwei länglichen Laiben formen. Mit einem scharfen Messer einritzen. 

  6.  Backen...

    ...mit normalem Ofen

    Auf 210° vorheizen (Ober-Unterhitze) und eine Tasse Wasser bzw. ein mit Wasser benetztes Backblech miterhitzen. Sobald die Temperatur erreicht ist,das Blech/Tasse entfernen, die Brote mittig einschieben und 5min backen. Danach die Temperatur auf 200° reduzieren und in 25min fertig backen.

     

    ...mit Dampf-Kombigerät

    Ofen auf 180° Kombi vorheizen und in 25min fertig backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Brot vor dem Backen mit  Wasser befeuchten und nach Belieben Körnern (Leinsamen, Sesam, oä) wälzen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo,...

    Verfasst von FerLoe am 7. November 2017 - 17:22.

    Hallo,



    danke für das Rezept ist wirklich spitze. Das Rezept habe ich letzten Monat ausprobiert und es hat geklappt, aber ich noch ein anderes Rezept entdeckt, wo es auch noch eine Videoanleitung dazu gibt. Dieses Rezept ist in einem Ebook enthalten, wo noch 32 andere Rezepte für gute Termomix Gerichte zu finden sind. Hier habe ich mal den Link zu diesem Ebook goo.gl/nsoM4D. Die Rezepte in dem Buch sind alle zu empfehlen und leicht nachzumachen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Brot. Total lecker....

    Verfasst von Lisi3110 am 27. September 2016 - 15:40.

    Super Brot. Total lecker.

    Ich backe es allerdings als 1 Brot im Römertopf. Backzeit rund 50 Minuten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Genial! Innen ist es

    Verfasst von Thanjamix am 3. September 2015 - 13:40.

    Genial! Innen ist es wunderbar saftig und außen hat es eine schöne Kruste. Gehört schon jetzt zu meinen Lieblingsbroten. 

    Wie schon erwähnt, ist der Teig recht weich. Dadurch hatte ich recht flache, breite Brote bekommen. Nächstes Mal nehme ich etwas mehr Mehl. 

    Beim zweiten Mal habe ich nun einen Laib geformt und zwei Ecken des Backpapiers zusammengeklemmt. So hatte der Laib etwas Halt. Gebacken habe ich dann wie im Rezept beschrieben und gut zehn Minuten bei 180Grad verlängert. Hat gut funktioniert, ist perfekt geworden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super rezept. Schnell und

    Verfasst von KatrinBodenmüller81 am 18. August 2015 - 20:59.

    Super rezept. Schnell und lecker. Habs mit roggenkörner und weizenmehl gebacken. Schwierig aufs Blech zu bekommen weil der Teig klebt. Aber es hat sich gelohnt.  Das gibt es nun öfter!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich hab nur ein brot daraus

    Verfasst von Tina69 am 28. Juli 2015 - 11:53.

    ich hab nur ein brot daraus gemacht ,da der teig sehr weich war .aber schmecken tut es genial tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja das ist so. Aber mit etwas

    Verfasst von Wuchen am 26. Juli 2015 - 21:52.

    Ja das ist so. Aber mit etwas Übung und einer Silikonbackmatte lässt es sich leichter zu zwei Brotlaiben formen.

     

    Ich hoffe der Geschmack überzeugt trotzdem.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also der Teig ist ja sehr

    Verfasst von Jessmo1986 am 26. Juli 2015 - 17:10.

    Also der Teig ist ja sehr flüssig. Habe ihn jetzt auf zwei Backformen verteilt. Mal sehen was draus wird beim Backen Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können