3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

DDR-Brötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 kg Mehl, 550
  • ca. 500 ml Wasser
  • 20 g Salz
  • 25 g frische Hefe
  • 10 g Backmalz
  • 10 g Butterschmalz
  • 5 g Zucker
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Wasser, Hefe, Salz, Schmalz  und Zucker in denClosed lid geben und 2 Min. 37° verrühren.

    Mehl und Malz dazu und 3'Dough mode verrühren

    ca. 1/2 h im Closed lidgehen lassen -nochmals 2°Dough mode kneten.

    Brötchen formen und nochmals 30 ' gehen lassen. Nach ca. 15' oben einschneiden und mit Wasser einpinseln.

    Bei 220° ca. 20° backen . Eine Schüssel mit Wasser in den Ofen stellen.

    Nach dem backen nochmals mit Wasser einpinseln.

     

    Habe dieses Rezept im Netz gefunden, die sind so lecker und wirklich wie früher-wollte ich euch nicht vorenthalten.

     

10
11

Tipp

Habe die Wassermenge nochmal reduziert,da ich es selber gemerkt habe und auch Dank der vielen Tipps von euch.

Lieber am Anfang etwas weniger nehmen und dann noch was zugeben bis es ein schöner geschmeidiger Teig ist.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • etwas weniger Zucker zugeben. Schmecken wirklich...

    Verfasst von catweazle123 am 16. Oktober 2017 - 18:50.

    etwas weniger Zucker zugeben. Schmecken wirklich grandios

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker ! Habe sie gestern abend vorbereitet...

    Verfasst von Powerconni am 12. Oktober 2017 - 11:02.

    Sehr lecker ! Habe sie gestern abend vorbereitet und heute gebacken ! Trotz des Besprühens mit Wasser sind meine Brötchen leider nicht knusprig ! Aber trotzdem sehr lecker !

    Was habe ich falsch gemacht ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wirklich sehr lecker!!! ...

    Verfasst von hitti71 am 8. Oktober 2017 - 11:16.

    Wirklich sehr lecker!!!
    Mache immer nur das halbe Rezept.
    Bereite Abends immer alles zu, forme die Brötchen und gebe sie über Nacht auf ein Baguetteblech in den Kühlschrank.
    Morgens eine halbe Std bei Zimmertemperatur gehen lassen und dann ausbacken.
    Zum hinein legen mit Butter und Marmelade.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gerade dieses Rezept entdeckt und werde es direkt...

    Verfasst von ArnesundTorges Mama am 20. April 2017 - 08:21.

    Gerade dieses Rezept entdeckt und werde es direkt mal speichern.

    Werde es dann natürlich auch mal ausprobieren und dann hinterlasse ich dann Sterne.

    Vielen Dank für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • quote ViolaG hat geschrieben...

    Verfasst von buchtel am 19. April 2017 - 12:30.

    [quote] ViolaG hat geschrieben:

    tmrc_emoticons.) genial ist noch untertrieben tmrc_emoticons.;) lecker!!! tmrc_emoticons.)


    [Hallo,ich kann mich den vielen guten Bewertungen nur anschließen. Auch finde diese Brötchen genial!!
    Nach vielen, vielen Versuchen hat es nun endlich mal geklappt, ein geschmacklich und von der Konsistenz her auch super Brötchen herzustellen. Der Arbeitsprozess ist alles in allem auch sehr schnell und einfach !

    MeineMeine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Betreff)

    Verfasst von Flipsi78 am 26. Dezember 2016 - 11:37.



    Super lecker! Hatte kein Malz, habe stattdessen 1 EL Honig pro 500g Mehl genommen. Butterschmalz hatte ich auch nicht, aber Schweineschmalz. Hab den Teil am Vorabend gemacht und über Nacht in gut verschlossenen Dose gehen lassen. Am Morgen hab ich dann die Brötchen geformt etc. Geschmacklich, vom Aussehen und Konsistenz sind sie fast wie das Original! Mmmmhhh... Vielen Dank fürs Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Betreff)

    Verfasst von kleineropa11 am 2. Dezember 2016 - 19:03.

    Meine DDR-BrötchenMeine DDR-Brötchen

    Das Wochenende kann kommenSmile
    Danke für das schöne Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • (Kein Betreff)

    Verfasst von lotus5000 am 19. November 2016 - 08:22.

    Leckere DDR BrötchenLeckere DDR Brötchen
    Wirklich leckere DDR Brötchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • inscha2007 schrieb: Also wenn

    Verfasst von Zaubertöpfchen am 19. Februar 2016 - 11:09.

    inscha2007

    Also wenn ich das Foto sehe kann ich nicht sagen das die appetitlich aussehen.Ich finde immer wenn man was nachbackt soll es auch optisch gut aussehen.Wenn man sich in der Rezeptwelt einige Fotos anschaut kann ich nur sagen bah gruselig was einige so zusammenklatschen und dann noch schlecht zu fotografieren.  DAS IST MEINE MEINUNG

    Ich finde diesen absolut unqualifizierten Beitrag hättest Du Dir sparen können!

    Du hast die Brötchen nicht gebacken, sondern vergibst hier Bewertungen aufgrund des Aussehens?

    Meine Güte, musst Du frustriert sein... Bitte bewerte sachlich hinterlegt und vorallem objektiv!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also wenn ich das Foto sehe

    Verfasst von inscha2007 am 18. Februar 2016 - 15:19.

    Also wenn ich das Foto sehe kann ich nicht sagen das die appetitlich aussehen.Ich finde immer wenn man was nachbackt soll es auch optisch gut aussehen.Wenn man sich in der Rezeptwelt einige Fotos anschaut kann ich nur sagen bah gruselig was einige so zusammenklatschen und dann noch schlecht zu fotografieren.  DAS IST MEINE MEINUNG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wie viele Brötchen

    Verfasst von AnjaN am 18. Februar 2016 - 14:38.

    Hallo,

    wie viele Brötchen ergibt die angegebene Zutatenmenge?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 292991 schrieb: Ich habe die

    Verfasst von AnjaN am 18. Februar 2016 - 14:38.

    292991

    Ich habe die Brötchen heute morgen gebacken...habe sie aber gestern abend schon vorbereitet...

    Bereitest Du den Teig dann vor und packst ihn über Nacht in den Kühlschrank oder wie machst Du das genau?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einen dicken Dank, für die

    Verfasst von Ziegenfarm am 4. Februar 2016 - 14:02.

    Einen dicken Dank, für die DDR Brötchen  Love

    Habe diese heute meinen für meinen Ossi gemacht der war richtig Hobby. 

    Da werden Ossi Zeiten wieder wach, meinte er. 

    Ich habe aber nur ein halbes Rezept gemacht, wäre sonst zu viel für zwei Personen. 

    Und habe kein Backmalz rein getan, weil ich keins hatte. 

    Ich werde jetzt keine mehr beim Bäcker kaufen. 

    Herzlichen Dank  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Brötchen heute

    Verfasst von 292991 am 14. Mai 2015 - 22:46.

    Ich habe die Brötchen heute morgen gebacken...habe sie aber gestern abend schon vorbereitet...

    Meinen Männern und mir haben sie total lecker geschmeckt !!!

    Wird es öfter mal geben !!!

    danke für das Rezept !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sie haben gut geschmeckt ,

    Verfasst von maxilein16 am 22. März 2015 - 19:19.

    Sie haben gut geschmeckt , aber ich finde mit den DDR - Brötchen hat das nicht viel zu tun !!

    Es fehlt die Lockerheit des Teiges ,aber ich werde es noch einmal testen vielleicht werden sie dann noch etwas

    lockerer !!!!!      Cooking 1  Es muß ja nicht immer beim ersten Mal funktionieren !!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • die besten Brötchen seit

    Verfasst von hexe079 am 28. Februar 2015 - 12:13.

    die besten Brötchen seit langem  tmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich nehme an, mit 2° sind 2

    Verfasst von 38süssmaul am 15. Februar 2015 - 10:51.

    Ich nehme an, mit 2° sind 2 Minuten gemeint, richtig? Auch finde ich nicht so hilfreich, wenn 30' geschrieben wird, das wissen vielleicht nicht alle, dass es sich dabei um Minuten handelt. Vor allem, sollte man sich am besten auf eine einzige Schreibweise festlegen, nicht mal ° und dann ' schreiben.  Das könnte zur Verunsicherung beitragen. Gibt man die Temperatur an, dann ist die korrekte Schreibweise: °C, denn es gibt u. a. ja auch ° Fahrenheit. Das ist nur ein gut gemeinter Tipp.

    Gleich backe ich die Brötchen mit meinem - gerade erworbenen - Backmalz, freue mich schon sehr darauf...

    Nichts für Ungut!!

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... nach Anleitung ergibt

    Verfasst von fischtown am 5. Oktober 2014 - 21:08.

    .... nach Anleitung ergibt sich ein richtig schön zu verarbeitener Teig.  Ich habe sie am Abend vorher ca. 25 Minuten gebacken und am nächsten morgen nochmals mit Wasser besprühen und dann aufgebacken. Sie waren richtig klasse: das Aussehen, der Griff in der Hand,  das Gefühl beim Aufschneiden, dann das Innere des Brötchens und natürlich .....Der Geschmack!  Sehr lecker.  Zufällig gab es die Brötchen bei uns am "Tag der Einheit" besser hätte es nicht kommen können. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • leosmum schrieb: Hallo kann

    Verfasst von Delphinfrau am 29. September 2014 - 01:00.

    leosmum

    Hallo kann man die eig auch abds vorbereiten ??? Weil für Sonntagsfrüh dauert mir das zulange tmrc_emoticons.-) 

    ...die "eig" geht eigentlich immer auch über Nacht - evtl. das Backtriebmittel reduzieren und - nach meiner Erfahrung ist es wichtig, beim Weiterarbeiten erst mal den Teig wieder auf Zimmertemperatur zu bringen... hab diese Brötchen jetzt noch net mit der langen Teigführung gemacht, aber ganz prinzipiell geht des sehr gut!

    Berichte uns doch mal! smileys

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo kann man die eig auch

    Verfasst von leosmum am 26. September 2014 - 18:12.

    Hallo kann man die eig auch abds vorbereiten ??? Weil für Sonntagsfrüh dauert mir das zulange tmrc_emoticons.-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nein, Backmalz braucht man

    Verfasst von Delphinfrau am 21. September 2014 - 16:17.

    Nein, Backmalz braucht man net unbedingt, geben halt ebbes an Farbe... ich hab statt dessen a Schuckerle dunklen Balsamico genommen...

    ...das mit dem flüssigen Teig hatte ich bei diesen Brötchen noch nicht, deshalb kann ich da leider nix Hilfreiches zu sagen, sorry...

    Backmalz entweder selber machen (Rezept ist hier aus der wilden Welt, weiter unten hat Kochsuse den Link eingestellt) oder im Bioladen kaufen, z.B. von der Firma Arche

    ...dann war da noch die Frage nach den blassen Brötchen und was man machen kann, daß sie Farbe bekommen: Du kannst sie mit Eigelb einpinseln oder - wer das wie ich nicht mag - der kann das mit Sahne machen.

    Wegen der weichen Kruste kann ich leider nichts sagen, denn bei mir war sie superknusprig und krachig, so richtig perfekt! 

    Butaris ist (zumindest rein theoretisch) Butterschmalz, aber ich tät jedem empfehlen, sein eigenes Ghee zu machen - Rezept ist hier in der Rezeptwelt...

    und ja: Gerstenmalz ist Backmalz. 

     

    So, hoffe, ich hab mal so auf die Schnelle alle Fragen beantwortet...

     

    Was ich übrigens nicht kapiere ist, daß hier einige geschrieben haben, sie vergeben 5 Sterne, aber ich sehe nirgends, daß sie auch wirklich angeklickt und vergeben wurden???!!! 

     

    schönen Sonntag... mit wenigstens Sonne im Herzen, wenn schon so ein Fieswetter ist... <img class=">

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen waren echt

    Verfasst von emma1204 am 21. September 2014 - 15:36.

    Die Brötchen waren echt klasse und haben super geschmeckt.

    Ich hab jetzt bestimmt schon 20 x versucht 1Bild mit hochzulaufen ....es funzt nicht ,warum ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen waren echt

    Verfasst von emma1204 am 21. September 2014 - 14:45.

    Die Brötchen waren echt klasse und haben super geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute das erste mal gebacken

    Verfasst von Lulu071 am 5. September 2014 - 20:28.

    Heute das erste mal gebacken und ich muss sagen sehr lecker!!

    Sollen die Brötchen eigentlich eine krosse oder eher weiche Kruste haben? Bei mir waren sie weich.

    Das einzige was mir nicht so gefällt ist, dass die Brötchen so blass sind. Ich habe sie vor dem Backen mit Wasser bestrichen und danach auch. Trotzdem sind sie ganz matt.

    Weiß jemand wie man die Brötchen ein bisschen zum Glänzen bekommt?

    Der Geschmack ist mir fünf Sterne wert!  tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da ich als Jugendliche früher

    Verfasst von Delphinfrau am 15. August 2014 - 18:30.

    Da ich als Jugendliche früher so oft ich konnte bei meiner Familie in der DDR war und diese DDR Brötchen geliebt habe, hab ich sie heute endlich mal ausprobiert (da meine Halsschmerzen es net zugelassen haben, daß ich arbeiten gehen konnte und ich einfach net den ganzen Tag im Bett liegen kann)!!!

    Ich hab das Rezept halbiert und wie immer Dinkelmehl 630er genommen und da ich kein Backmalz zu Hause hatte, habe ich ein paar Sprühstöße von einem dunklen Balsamico hineingegeben.

    Statt so was wie Butaris (wird bei der Herstellung begast z.B.) hab ich mein selbstgemachtes Ghee genommen (Rezept ist sogar hier in der wilden Welt verfügbar - ich mach es allerdings auf dem Herd, denn ich nehme immer gleich 20 Päckle Sauerrahmbutter, so viel paßt in meinen großen Suppentopf hinein). Mir sind 10 g bei ansonsten der halben Menge hineingeflutscht - egal!!!

     

    Das Ergebnis war saulecker!!! Bin echt begeistert!!! Deshalb der volle Sternesegen und DANKE für's Einstellen!!!

    [[wysiwyg_imageupload:11076:]]

     

    Stellt Euch nur vor, was 7 Milliarden Menschen erreichen könnten, wenn wir uns lieben und respektieren.M. Freeman


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine Brötchen sind überhaupt

    Verfasst von Romy78 am 3. März 2014 - 21:42.

    Meine Brötchen sind überhaupt nicht aufgegangen. Sie waren nach dem Backen schwer wie Steine. Habe mich voll ans Rezpet gehalten. Der Geschmack war allerdings ganz gut.

    Keine Ahnung was da falsch gelaufen ist. Werde es nochmal probieren. tmrc_emoticons.(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nehme immer das ganz normale

    Verfasst von Laucksi 1 am 29. Oktober 2013 - 22:33.

    Nehme immer das ganz normale Butterschmalz - heißt direkt so - aber Butaris sollte das Gleiche sin. Gutes Gelingen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich wollte gerne mal die

    Verfasst von sternchen18 am 29. Oktober 2013 - 19:14.

    Ich wollte gerne mal die Brötchen ausprobieren, allerdings wollte ich fragen, ob mit Butterschmalz, z.B. Butaris, gemeint ist?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • genial ist noch untertrieben

    Verfasst von ViolaG am 6. Juli 2013 - 22:54.

    tmrc_emoticons.) genial ist noch untertrieben tmrc_emoticons.;) lecker!!!  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell, einfach und

    Verfasst von Zaubertöpfchen am 21. April 2013 - 14:16.

    Schnell, einfach und leeecker!

    Ich habe die Brötchen heute morgen ausprobiert und bin super, super zufrieden.

    Da es eine spontane Aktion war, hatte ich natürlich weder 550er Mehl, noch Backmalz im Haus. Es ging aber auch so und die Brötchen haben uns super geschmeckt. Beim nächsten Mal werde ich noch etwas mehr Salz hinzu geben. Außerdem muss ich noch etwas an der "optischen Oberfläche" der Brötchen arbeiten. Ich hatte eine Schale mit Wasser in den Ofen gestellt und die Brötchen zweimal mit Wasser bestrichen. Dennoch waren sie uns nicht glasiert genug. Weiß jemand einen Tipp wie man das noch verbessern kann?

    Ich habe auch ein Bild hochgeladen, damit man sich ein Bild von den leckeren Teilchen machen kann.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nach so einem Rezept habe ich

    Verfasst von na-schu am 29. Januar 2013 - 14:42.

    Nach so einem Rezept habe ich gesucht!

    Den Gästen haben diese Brötchen prima geschmeckt. Die gibt es jetzt öfter! Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen sind wirklich

    Verfasst von zitagirl am 27. Oktober 2012 - 20:31.

    Die Brötchen sind wirklich sehr lecker. ich habe sie jetzt schon öfter gebacken, heute morgen das letzte Mal. Ich wechsele immer die Brötchensorten, aber wenn es helle Brötchen gibt, backe ich nach diesem Rezept.

     

    Danke ( auch 5 Sterne von mir)

     

    LG

    zitagirl

    LG


    zitagirl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • na das nenn ich mal ein

    Verfasst von mai68 am 19. September 2012 - 16:02.

    na das nenn ich mal ein brötchen !!!                                                                                                                                        probiere mich schon ne ganze weile leckere brötchen auf den tisch zu bringen .... an diesen bleiben wir auf alle fälle hängen  Cooking 7

    etwas hab ich sie verändert und zwar mit weniger wasser (450g) und 200g dinkel-, 800g normales mehl. 

    freundliche grüße und 5 sterne von mir  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das Lob ,will

    Verfasst von Laucksi 1 am 2. April 2012 - 22:52.

    Vielen Dank für das Lob ,will es die Woche auch mal mit Dinkelmehl oder 1050er Mehl probieren.LG Laucksi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wahnsinn !!!!!  Ich als alter

    Verfasst von Meinmoritz am 1. April 2012 - 15:55.

    Wahnsinn !!!!!  Ich als alter Ossis  kann nur sagen :  5  Sterne  für dieses Rezept  !!!  Die schmecken wie bei unserem alten DDR - Bäcker . Vielen Dank für das tolle Rezept ! 

     Und das ist kein Aprilscherz tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe lange nach einem Rezept

    Verfasst von Speckbohne am 4. März 2012 - 12:09.

    Habe lange nach einem Rezept gesucht, das den Brötchen von einst ähnelt. Endlich habe ich es gefunden. Habe diese Brötchen jetzt schon mehrmals gebacken - genau wie im Rezept angegeben, jedoch mit Dinkelmehl 630. Mein Mann ist total begeistert und will keine anderen mehr haben! Ich friere immer einen Vorrat davon ein, denn aufgebacken schmecken sie auch noch super.

    Danke für das tolle Rezept! Cooking 7 [[wysiwyg_imageupload:963:]]

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen sind echt

    Verfasst von Ramona Sagert am 21. November 2011 - 21:26.

    Die Brötchen sind echt super.

    Ich habe sie mit Mehl 405 gebacken. Ich habe Gerstenmalz benutzt, keine Ahnung, ob das dass selbe wie Backmalz ist. Hauptsache sie sind lecker, und das sind sie.

    Ramona tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen, habe gerade

    Verfasst von erikay am 29. Oktober 2011 - 15:47.

    Hallo zusammen,

    habe gerade die Brötchen aus dem Ofen genommen.Backe sie schon das X-te Mal. Bin immer wieder begeistert.

    Da mein Mann meinte,die schmecken ihm aufgebacken noch besser als frisch,backe ich sie meistens schon unter der Woche und am WE werden sie dann bei ca.150°C aufgebacken. Feuchte sie vorher noch mit Wasser an.

    Zum Backen stelle ich sie in den kalten Ofen,das reicht,(jedenfalls bei mir) wenn man sie aufbäckt.

    @ Laucksi1: Vielleicht möchtest du noch als Tipp hinzufügen,das man eher weniger Wasser benötigt. Ich fange mit 450g 

                        an  und meistens gieße ich noch einwenig hinzu.Also werden es max.500g sein.

    Lieben Dank und ich wünsche allen ein super sonniges WE

    Erikay

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe sie hete nochmal

    Verfasst von kajebandits am 24. September 2011 - 16:48.

    Habe sie hete nochmal gebacken mit weniger Wasser. Har diesmal super geklappt.

    LG von Katrin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Backmalz

    Verfasst von erikay am 9. September 2011 - 16:47.

    bei Rezeptsuche eingeben und dann auf Seite 3 findest du ein Rezept zum selber herstellen.

    Ansonsten bekommst du es in Mühlenläden oder auch im BIO-Supermarkt.

    L.Gr.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Backmalz

    Verfasst von Antonia1978 am 9. September 2011 - 16:08.

    Kann mir jemand sagen, was Backmalz ist? Und wo kriege ich das her? Ich habe bei dm und E*eka gefragt, aber leider konnte mir niemand weiterhelfen. Ich kenn nur den Malzkaffee Ovomal*ine oder eben Karamalz. Danke für eure Hilfe, würde nämlich die Brötchen schon gern mal backen.

    LG

    Antonia

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen sind gerade im Ofen

    Verfasst von erikay am 9. September 2011 - 16:02.

    Ich backe sie für das WE vor,weil, vor dem Frühstück geht bei mir garnix,außer Kaffee tmrc_emoticons.-)

    Habe dieses Mal auch nur ca.500ml Wasser genommen und sie waren überhaupt nicht klebrig und haben sich super formen lassen. Habe sie in den nicht vorgeheizten Ofen geschoben und werde sie nach 15Min. raus nehmen. Anschließend lauwarm einfrieren und morgen Früh wieder aufbacken.Ich werde berichten wie sie waren.

    L.Gr.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo!!! Die Brötchen sind

    Verfasst von diehossi am 2. September 2011 - 20:36.

    Cooking 7 Hallo!!!

    Die Brötchen sind echt der Hammer, kann nur sagen lecker...lecker.Komme selber aus Thüringen und sie schmecken wie früher.Vielen Dank!!! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Brötchen

    Verfasst von Laucksi 1 am 30. August 2011 - 11:57.

    Also Backmalz muss nicht rein ja und mit dem Wasser ist so ne Sache habe auf das Kilo Mehl so ca 50 g Weniger genommen -musst du probieren Lieber erst mal bisschen weniger und dann noch mal was drauf. Es muss ein schöner geschmeidiger Teig sein. Er klebt auch etwas an den Händen, macht sich aber ganz gut wenn du etwas Mehl an die Hände machst. Gutes Gelingen Laucksi 1Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • DDR Brötchen

    Verfasst von diehossi am 29. August 2011 - 21:46.

    Was mache ich denn an Wasser jetzt rein???Brauch man unbedingt das Backmalz???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • DDR Brötchen

    Verfasst von diehossi am 29. August 2011 - 21:45.

    Was mache ich denn an Wasser jetzt rein??? Und brauch man unbedingt das Backmalz?? Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wasser

    Verfasst von Laucksi 1 am 28. August 2011 - 17:50.

    Ja das mit dem Wasser hab ich das letzte Mal etwas reduziert, habe mal irgendwo gelesen , das das mit dem Teig auch Luftdruckabhängig ist. Aber schön das es Euch geschmeckt hat.Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmecken sehr,sehr lecker

    Verfasst von erikay am 28. August 2011 - 11:18.

    Habe nun endlich diese Brötchen gemacht. Da meine Fam.noch nicht wach ist und ich schon Hunger habe,hab ich eins schon so,ohne Belag vertilgt.Es hat mich wirklich an früher erinnert.Hier in Bayern sind die Brötchen alle so fluffig und locker,das mögen wir überhaupt nicht. Nun endlich habe ich meine Brötchen gefunden.Habe noch versch. Körner,Mohn und Käse drauf gemacht.

    Der Teig war allerdings noch recht flüssig,musste noch etliches an Mehl drunter kneten,damit ich Brötchen formen konnte.War das bei euch auch so?

    Bei meinem ersten Versuch,(vor einiger Zeit) hab ich aus lauter Verzweiflung,ein Weißbrot draus gemacht tmrc_emoticons.-) War aber auch gut. Beim nächsten Mal,werd ich die Wassermenge erstmal reduzieren.

    Auf jeden Fall gibt es aber 5*

    L.Gr. und ein gemütliches Sonntagsfrühstück!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  Hallo, habe gerade die

    Verfasst von Irmgard Saggel am 19. Juli 2011 - 00:06.

     Hallo, habe gerade die tollen Brötchen aus dem Backofen geholt. Super Rezept.

    Schmecken ganz klasse.Habe 5 Minuten vorm Backende auf ein paar Brötchen

     mit Käse versehen. Lecker.

    Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Na da bin ich mal gespannt,

    Verfasst von erikay am 7. Juli 2011 - 21:51.

    ob die wie früher schmecken.Werden am Wochenende gleich ausprobiert.

    L.Gr.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •