3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkel-Weizen-Mischbrot mit Kürbiskernen und Haferflocken


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Dinkel-Weizen-Mischbrot mit Kürbiskernen und Haferflocken

  • 100 Gramm Dinkelkörner
  • 50 Gramm Kürbiskerne
  • 200 Gramm Weizenmehl, Type 550
  • 100 Gramm Dinkelmehl, Type 630
  • 3 EL kernige Haferflocken
  • 1 TL Backmalz
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Obstessig
  • 450 Gramm warmes Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Dinkelkörner im Closed lid mahlen, 30 Sek. / Stufe 10.

    Kürbiskerne einwiegen und mit dem Dinkelmehl 5 Sek. / Stufe 5 zerkleinern (die Kerne sollen nicht pulverisiert, sondern nur grob zerkleinert werden).

    Die restlichen Zutaten einwiegen bzw. hinzufügen.

    3 Min. / Dough mode

    Eine Kastenform fetten und mit etwas Mehl oder Hartweizengrieß ausstreuen.

    Den ziemlich flüssigen Teig mit Hilfe eines Spatels in die Form geben.

    Die Kastenform in den kalten Backofen stellen (mittlerer Einschub) und nun bei 200°C Ober- / Unterhitze 1 Stunde backen. Dabei ein Schüsselchen mit kochendem Wasser in den Backofen stellen.

    Dann das Brot aus der Form stürzen und 10 Minuten ohne Form auf dem Gitterrost weiterbacken.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann natürlich auch variieren, was die Mehlsorten und die Kerne angeht. Ich würde bloß keinen zu großen Vollkornanteil wählen, weil das Brot sonst nicht so schön luftig-locker wird.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke schön!!! ...

    Verfasst von dowo1981 am 19. Dezember 2016 - 17:46.

    Danke schön!!! Party

    Ich backe es auch gerade wieder.

    Dieses Mal habe ich in die gefettete Form Sesam und Haferflocken getreut - mal sehen, ob das was wird!

    Bonzaichen hat geschrieben:
    vielen Dank für das tolle Rezept.

    Ich backe unser Brot immer selbst und hab noch nicht DAS ultimative Rezept gefunden.... Bis jetztParty

    Dieses Brot wird es definitiv öfter geben.

    Übrigens ist meins nun schon drei Tage alt und schmeckt noch wunderbar und ist kein bisschen trocken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also, eigentlich sollte man Backmalz durch Zucker...

    Verfasst von dowo1981 am 19. Dezember 2016 - 17:42.

    Also, eigentlich sollte man Backmalz durch Zucker ersetzen können und auch anders herum...

    Seltsam!

    Hattest Du denn auch Ober-/Unterhitze auf 200°C an und den mittleren Einschub? Und hast Du auch die 10 Minuten extra ohne Form gebacken?

    Kann ich mir leider per Ferndiagnose nicht erklären, warum das passiert ist.

    fagie03 hat geschrieben:
    Sehr leckeres Brot, aber irgendetwas mache ich falsch. Beim ersten Brot hatte ich kein Backmalz, da habe ich ersatzweise Zucker genommen. Das Brot war prima und lecker.

    Dann habe ich mir Backmalz besorgt und es wie beschrieben gebacken. Leider waren die zwei folgenden Versuche ein Reinfall. Das Brot ging im Ofen zunächst auf, dann sackte es wieder ab. Nach der Gesamtbackzeit habe ich es rausgemommen,später angeschnitten und siehe da, das Brot war jedesmal nicht durchgebacken. Ich konnte es leider nur entsorgen.

    Was habe ich falsch gemacht?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Brot, aber irgendetwas mache ich...

    Verfasst von fagie03 am 19. November 2016 - 17:58.

    Sehr leckeres Brot, aber irgendetwas mache ich falsch. Beim ersten Brot hatte ich kein Backmalz, da habe ich ersatzweise Zucker genommen. Das Brot war prima und lecker.

    Dann habe ich mir Backmalz besorgt und es wie beschrieben gebacken. Leider waren die zwei folgenden Versuche ein Reinfall. Das Brot ging im Ofen zunächst auf, dann sackte es wieder ab. Nach der Gesamtbackzeit habe ich es rausgemommen,später angeschnitten und siehe da, das Brot war jedesmal nicht durchgebacken. Ich konnte es leider nur entsorgen.

    Was habe ich falsch gemacht?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • vielen Dank für das tolle Rezept....

    Verfasst von Bonzaichen am 16. November 2016 - 17:37.

    vielen Dank für das tolle Rezept.

    Ich backe unser Brot immer selbst und hab noch nicht DAS ultimative Rezept gefunden.... Bis jetztParty

    Dieses Brot wird es definitiv öfter geben.

    Übrigens ist meins nun schon drei Tage alt und schmeckt noch wunderbar und ist kein bisschen trocken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Veilchenfan hat geschrieben:...

    Verfasst von dowo1981 am 9. November 2016 - 13:57.

    Veilchenfan hat geschrieben:
    Haben es gestern gebacken und heute zum Frühstück angeschnitten. Es war einfach nur super fluffig und der Geschmack ist einfach de Hammer. Wird bestimmt demnächst gleich noch einmal gebacken. Dafür muß es eigentlich mehr als 5 Sterne geben.Love


    Vielen lieben Dank für die tolle Beweertung! Big Smile

    Ich finde auch, das Brot spricht für sich!
    Und es schmeckt auch noch nach ein paar Tagen echt prima. Nach dem zweiten Tag landet es bei uns immer in einer großen Tupperdose, damit es nicht hart wird.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Haben es gestern gebacken und heute zum...

    Verfasst von Veilchenfan am 6. November 2016 - 22:23.

    Haben es gestern gebacken und heute zum Frühstück angeschnitten. Es war einfach nur super fluffig und der Geschmack ist einfach de Hammer. Wird bestimmt demnächst gleich noch einmal gebacken. Dafür muß es eigentlich mehr als 5 Sterne geben.Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können