3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkelbrötchen 1/2 Vollkornmehl


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Stück

  • 500 Gramm Dinkelmehl, zur Hälfte Vollkorn
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 TL Brotgewürzmischung, oder Anis, Kümmel, Koriander, Fenchel zu je 1/4
  • 350 Gramm Quark, Oder Saure Sahne
  • 125 Gramm Milch
  • 1 Esslöffel Öl
  • 3 Esslöffel Leinsaat
  • 3 Esslöffel Sesam
  • 3 Esslöffel Sonnenblumenkerne
  • 1 Würfel Hefe, 40g
  • 1/2 Teelöffel Natron
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Sehr
  1. Den Backofen auf 200 O/U Hitze stellen. 

    Alle Zutaten in Closed lid geben und 4 Minuten Dough mode

    10 Brötchen formen auf Packpapier legen und 10 Minuten gehen lasen. 

    Bei 200*C 20 Minuten Backen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker.  Habe

    Verfasst von peterpan am 29. März 2013 - 12:46.

    Sehr lecker. 

    Habe Dinkelkörner mit einer 6-Korn Mischung vermischt und nicht ganz fein gemahlen. Gibt es jetzt auf jedenfall öfter.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Heute schmecken

    Verfasst von kekskrümmelchen am 29. Oktober 2012 - 09:20.

    Sehr lecker. Heute schmecken die Brötchen noch genauso gut wie gestern. 5 Sterne.

    Ich habe Dinkelvollkornmehl mit Weizenmehl 1050 gemischt. Leinsaat hatte ich auch nicht, da habe ich Weizenschrot genommen. Wirklich Klasse, so essen auch die Kids Vollkorn.

    Liebe Grüße Kekskrümmelchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept. Die

    Verfasst von Nimbus71 am 29. September 2012 - 16:49.

    Danke für das Rezept.

    Die Brötchen sind wirklich lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Total lecker. Ich hatte keine

    Verfasst von jaukra am 14. September 2012 - 12:40.

    Total lecker. Ich hatte keine Leinsaat und hab einfach mehr von Sesam und Sonnenblumenkernen rein. Demnächst probier ich die Brötchen noch einmal im Original.  tmrc_emoticons.) Volle Punktzahl

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können