3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dinkelbrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

  • 250 g Wasser
  • 1 Pck. Trockenhefe (7gr)
  • 1 TL Zucker
  • 250 g Dinkelmehl 1050
  • 170 g Dinkelmehl 630
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 11/2 TL Salz
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teigzubereitung
  1. Wasser, Trockenhefe und Zucker im Closed lid 2 Min./37°C/St. 1 erwärmen. Mehle, Salz und Öl zufügen und alles 2,30 Min. Dough mode zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und 8-10 Brötchen daraus formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Mit einem Tuch abgedeckt 30 Min. gehen lassen. Nach der Hälfte der Gehzeit die Oberfläche der Teiglinge mit einem scharfen Messer etwas einschneiden.

    In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze  vorheizen.

    Brötchen mit Wasser einsprühen und ca 20 Min. (je nach Ofen) goldbraun backen.

    Wer möchte, kann die Brötchen auch vor dem Gehen mit Wasser einsprühen und mit diversen Saaten oder Haferflocken bestreuen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Statt Dinkelmehl kann natürlich auch Weizenmehl 1050 bzw. 405 oder 550 verwendet werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe gerade die Brötchen

    Verfasst von grünerkänguru am 23. Januar 2015 - 19:36.

    Ich habe gerade die Brötchen gemacht. Leider ist es absolut nicht geworden. Der Teig klebt dermaßen, dass man es auch nicht zu Brötchen formen kann. Ich habe es einfach an einem Stück auf das Backblech gelegt und gebacken. Es ist noch im Ofen, also kann ich zum Geschmack noch nichts sagen.

     

    Aber an den Verfasser: Ist der Teig wirklich so klebrig? Muss das sein? Oder habe ich etwas falsch gemacht?

    Ich werde das nächste mal mehr Mehl nehmen, denn das Rezept fand ich sehr ansprechend. Brötchen aus reinem Dinkel und ohne jegliche Körner etc drin.

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können