3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Einback, Milchbrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

19 Stück

Für den Teig:

  • 140 g Milch
  • 80 g Butter
  • 1 Würfel Hefe
  • 100 g Zucker, wer es süßer mag muss mehr hinzugeben
  • 500 g Mehl, Typ 550
  • 2 Stück Eier
  • 1 Prise Salz

zum Bestreichen:

  • 2 EL Milch
  • 1 Stück Eigelb
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Die zerbröselte Hefe mit Milch, Butter und Zucker in den Closed lid geben und 2-3 Minuten bei 37° Grad, Stufe 1 erwärmen bis die Butter zerlassen ist. Danach die restlichen Zutaten (2 Eier, Mehl, Salz) in den Closed lid hinzufügen und alles 2:30 Min.Dough modekneten lassen.

    Den Teig in eine gefettete Schüssel geben, mit Frischhaltefolie abdecken und 30 Min. an einem warmen Ort gehen lassen.

    Nach dem Gehen 18-20 Teigstücke abstechen (ca. 100 g pro Stück) und zu einer 15 cm langen Stange formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech, mit Abstand von 1 cm, nebeneinander reihen. Nochmals 20 Minuten gehen lassen.

    Den Ofen bei Ober-/Unterhitze 170° Grad vorheizen.

    Das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Teiglinge damit bepinseln. Anschließend die Teiglinge 20-25 Minuten backen lassen.

    Guten Appetit
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer mag kann nach dem Bepinseln die Teiglinge noch mit Hagelzucker bestreuen.

Die frischen Milchbrötchen lassen sich auch hervorragend einfrieren wenn die Menge zu groß sein sollte.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Stephie588: Du könntest Pech gehabt haben dass...

    Verfasst von Krissidoo am 23. September 2017 - 10:43.

    Stephie588: Du könntest Pech gehabt haben dass das Ei bissl gestockt ist, oder ist es gut gegangen? tmrc_emoticons.-D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hilfe..... ...

    Verfasst von Stephie588 am 1. Juli 2017 - 16:18.

    Hilfe.....
    Ich war zu schnell und hab die Eier mit bei dem hefe Milch Gemisch mit rein getan... Ist das schlimm????Puzzled

    S.butzinger

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Brötchen sind super lecker und ich werde...

    Verfasst von blomstermylife am 11. Februar 2017 - 17:51.

    Die Brötchen sind super lecker und ich werde sie bestimmt wieder machenSmile nur mit der Anzahl der Brötchen bin ich bei ca 100 pro Brötchen auf 10 gekommen aber das ändert ja nichts am Geschmack.

    Liebe Grüße Claudia


    Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum! Carl Zuckmayer

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker die Brötchen,werde sie...

    Verfasst von Chrisleon am 29. Januar 2017 - 15:07.

    Super lecker die Brötchen,werde sie häufiger machen.Vielleicht auch mal mit Schokosplitter

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich liebe diese Brötchen vom Bäcker,...

    Verfasst von KarinMai81 am 21. Januar 2017 - 21:14.

    Ich liebe diese Brötchen vom Bäcker, habe mir aber vorgenommen, künftig mehr selbst zu machen! Freue mich schon drauf, das Rezept auszuprobieren Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können