3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Frühlingszwiebel-Brot mit luftiger Hefe-Tomatenkruste


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

Krustenteig

  • 1 Bund Basilikum
  • 200 g Tomatensaft
  • 5 g Hefe
  • 120 g Roggenmehl

Hauptteig

  • 500 g Mehl (550)
  • 20 g Hefe
  • 10 g Salz
  • 10 g Zucker
  • 300 g Wasser, lauwarm
  • 1 Bund Lauchzwiebeln, in Ringen
5

Zubereitung

  1. Krustenteig

     

    1 Handvoll      Basilikum-Blätter                    3 Sek./Stufe 5 zerkleinern,

     

    200 g               Tomatensaft

    5 g                   Hefe                                        dazugeben, 3 Min./37°C/Stufe 1, erwärmen

     

    120 g               Roggenmehl                           dazugeben und 10 Sek./Stufe 3 verrühren.

     

    Krustenteig 2 Stunden ruhen lassen.

     

    Hauptteig

     

    500 g               Weizenmehl (Type 550)

    20 g                 Hefe

    10 g                 Salz

    10 g                 Zucker

    300 g               Wasser, lauwarm                    2 Min./Teigknetstufe

     

    1 Bund            Frühlingszwiebeln, in Ringe   dazugeben, 1 Min./Teigknetstufe

     

    Teig 30 – 40 Minuten abgedeckt gehen lassen, in zwei Brotlaibe teilen, mit Krustenteig be­streichen, ggf. einschneiden, weitere 30 Minuten gehen lassen.

     

    Dann 20 Minuten bei 220°C Ober-/Unterhitze und weitere 20 Minuten bei 200°C backen. Wer mag, stellt noch eine Schale mit Wasser in den Ofen, durch den Dampf wird das Brot noch saftiger.

     

    Dieses Brot wurde bei „daheim & unterwegs“ im Januar 2013 gebacken und von mir auf den Thermomix zugeschnitten. Schmeckt sehr lecker und bleibt lange frisch.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das hört sich ja saulecker an

    Verfasst von Brownie am 28. Januar 2013 - 18:41.

    Das hört sich ja saulecker an werde ich mal zum Weekend ausprobieren.Supi tmrc_emoticons.;) L.G. Brownie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist ja mal was ganz

    Verfasst von Thermoguzzi am 27. Januar 2013 - 19:34.

    Das ist ja mal was ganz anderes. Ich schick schon mal ein Herzerl. Big Smile

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo...., Das hört sich ja

    Verfasst von babsenergetix am 27. Januar 2013 - 19:22.

    Hallo....,

    Das hört sich ja richtig super an! Werden das 2 große Brote oder eher eine Baguetteform?

    Werde ich sicher demnächst ausprobieren. Danke für ummodeln tmrc_emoticons.) !

    babsenergetix

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können