3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Hefe-Grundteig für 2 Baguettes oder ca. 10-12 kleine Brötchen / Brotgewürz


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Stück

2 Baguettes oder kleine Brötchen:

  • 650 g Weizenmehl
  • kaltes Wasser, 300 ml
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 2 TL Salz, besser:
  • 1-2 TL Brotgewürz, siehe unten

Varianten:

  • siehe Tipp

Brotgewürz:

  • 1 EL Koriander
  • 1 EL Kümmel
  • 1 EL Fenchel
  • 1 EL Anis
  • 1/2 EL Cumin
  • 1 TL Leinsamen
  • 1 TL Sesamsamen
  • 1 TL Zwiebelgranulat
  • 1 TL Salz
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für das Brotgewürz in den Closed lid geben und 3-5sec./Stufe 10 mahlen (je nach Feinheitsgrad). Umfüllen in Schraubgläser o.Ä.

    1 TL für ca. 500g Weißmehl, 1-2 EL für dunkle / Schwarzbrote.

     

    Zur Weiterverarbeitung der Brote restl. Gewürz-Staub einfach im Closed lid lassen und wie folgt weiter arbeiten:

  2. Hefe und 150ml Wasser in den Closed lid geben. 2min./37°/Stufe 1 verrühren. Mehl, Salz / Brotgewürz und 150ml ganz kaltes Wasser zugeben und mindestens 2min. Dough mode verkneten. Wenn der Teig noch zu klumpig ist, +1min/Dough mode zugeben.

    Übrige Zutaten der Varianten einfüllen 1min. Dough mode verkneten. In eine große Schüssel geben und abgedeckt über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Teig verdoppelt sich in etwa.

     

  3. Auf eine bemehlte Arbeitsfläche gleiten lassen, mit Mehl bestäuben und in 2 längliche Laibe formen oder in kleinere Brötchen abstechen. 

     

  4. Auf ein Backblech legen, einritzen und im vorgeheizten Backofen bei 270°C mit einer Schale Wasser im Ofen ca. 15min., dann auf 220°C herunterschalten und weitere 15min. backen.

    Backzeit bei kleinen Brötchen verkürzen... sichtkontakt!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Meine Varianten zur Grill-Saison, Frühstück, Brunchen, Schlecken: 

- 2 TL Aioli-Pepperincini-Gewürz

- 1 Pä. getr. Tomaten in Öl in kl. Stücke geschn. + etwas Knobi

- 2 TL getrocknete Kräuter nach Geschmack

- 1 Pä. Röstzwiebeln

- 1 Pä. Schinkenspeck

- 1 Pä. Schafskäse und 10 eingelegte Peperoni (halbiert)

- Parmesan und Rosmarin

- Sonnenblumen- und Kürbiskerne, Haferflocken

- etwas Zucker, Cranberries und div. Kerne

- 3 TL Zucker und 1 Pä. Rosinen

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Bei mir war es zuerst auch ein krümeliger Teig...

    Verfasst von steffi1410 am 8. September 2017 - 19:25.

    Bei mir war es zuerst auch ein krümeliger Teig und ich habe einfach ein wenig Wasser während dem Kneten mit dazu gegossen, ca40ml geschätzt.

    Ansonsten ein super Rezept tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...kann ich mir in keinster

    Verfasst von Fett-For-Fun-Thermi am 21. September 2015 - 16:23.

    ...kann ich mir in keinster Weise vorstellen, dass die Wassermenge von insgesamt 300ml zu wenig ist...

    Ich habe diese Brote schon x-mal gebacken und aus Erfahrung Mehl von 500g auf 650g gegenüber dem Original-Rezept sogar erhöht - nicht dass Du bei den ersten 150ml in Schritt 2 geblieben bist, damit wird nur die Hefe aufgelöst, danach kommen nochmals 150ml kaltes Wasser hinzu...., schade, dass meine Punkte drunter leiden mussten tmrc_emoticons.;) ich überleb's tmrc_emoticons.)

    FETT for Fun - man gönnt sich ja sonst nix

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wasserangabe stimmt definitiv

    Verfasst von KathiHo am 19. September 2015 - 21:12.

    Wasserangabe stimmt definitiv nicht! Ich habe noch ca. 200 ml dazu gegeben sowie 1 TL Zucker, dann war der Teig für mich ok. Geschmacklich sind die Brötchen total lecker, daher wenigstens 3 Sterne tmrc_emoticons.;).

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • verbesserte Rezeptur: sorry,

    Verfasst von Fett-For-Fun-Thermi am 9. Mai 2015 - 13:13.

    verbesserte Rezeptur: sorry, hatte die ersten Zubereitungsschritte mit einem anderen Rezept verwechselt, tut mit leid :O tmrc_emoticons.;)

    FETT for Fun - man gönnt sich ja sonst nix

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Irgendwas stimmt mit dem

    Verfasst von elflein69 am 2. Mai 2015 - 00:21.

    Irgendwas stimmt mit dem Rezept nicht.

    der Teig ist definitiv nicht flüssig. Bei mir waren es nur Krümel. Ich habe Wasser nachgegeben, aber es hat sich nicht mehr richtig vermischt...hatte lauter kleine Klümpchen im Teig.

    ich hoffe sie werden trotzdem was.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können