3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kamut Dinkel Müsliweckchen-die Besten


Drucken:
4

Zutaten

16 Stück

  • 100 g Kamutkörner
  • 280 g Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 30 g Butter
  • 80 g Rohrzucker
  • 400 g Dinkelmehl, Typ 630
  • 1 TL Steinsalz
  • 20 g Weißweinessig
  • 40 g Wasser
  • 80 g Rosinen
  • 100 g Haferflocken, blütenzart
  • 40 g Haselnüsse
  • 1 Ei, verquirlt
  • ca. 3 EL Haferflocken, blütenzart
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Erstellen des Hefeteiges
  1. Kamutkörner in den Mixtopf geben und 1Min./ Stufe 10 mahlen.

    Milch, Hefe, Butter und 20 g des Zuckers hinzufügen und 2 Min/ 37 Grad/ Stufe 2 vermischen.

    Mehl, 60 g Zucker, Salz, Essig, Wasser, Rosinen und Haferflocken  hinzugeben und 3 Min/ Dough mode kneten. Während der letzten Min. Die Haselnüsse durch die Deckelöffnung hinzufügen.

    Teig in eine Schüssel umfüllen und zugedeckt mind. 1Std. gehen lassen.

    Aus dem Teig 16 Weckchen Formen ( schleifen) und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Etwas flach drücken und weitere 20 Min. gehen lassen.

    die Weckchen mit dem verquirlten Ei bestreichen und mit den Haferflocken bestreuen.

    anschließend im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft 20 Min. backen.

     

    Guten Appetit

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bei Kamut handelt es sich um eine alte Weizensorte, Kamutweizen, erhältlich in Bioläden und Reformhäusern.

Die Rosinen kann man auch durch Cranberries oder andere Trockenfrüchte wie Aprikosen oder Pflaumen ersetzen. An Stelle der Haselnüsse lassen sich auch Mandeln oder Walnüsse verwenden.

Ich mache immer direkt zwei Rezepte und friere mir die Weckchen portionsweise ein. Morgens um 6.30 aus der Tiefkühltruhe genommen und in die Frühstücksdose gepackt, sind sie zur großen Pause aufgetaut und ein perfektes Schulfrühstück!

Meine vier Jungs lieben sie und sie dürfen bei uns nie ausgehen!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich bin irritiert...habe das

    Verfasst von bine1802 am 25. Juni 2015 - 13:42.

    Ich bin irritiert...habe das halbe Rezept gemachte und der Teig ist flüssig...so kann ich keine Brötchen formen  tmrc_emoticons.(( Was habe ich falsch gemacht? Habe jetzt erstmal mehr Mehl zugegegeben...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke, tolles Rezept und so

    Verfasst von Ess-bar am 21. April 2015 - 16:11.

    Danke, tolles Rezept und so herrlich unkompliziert ! Wird bald nochmal gebacken!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ach je, ein Missverständnis!

    Verfasst von Pefiolem am 17. April 2015 - 23:26.

    Ach je, ein Missverständnis! Das ist tatsächlich mein Rezept! Die ich von dir nachgebauten habe, sind die Kamut Buttermilchbrötchen...

    Aber diese sind auch super, und ich hoffe sie werden dir schmecken!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • tolles Rezept Pia! Schön das

    Verfasst von Joan de Groot am 17. April 2015 - 11:24.

    tolles Rezept Pia! Schön das jetzt immer mehr Kamut verwendet wird. das Urgetreide ist so vielseitig und schmeckt fantastisch! Am Wochenende werde ich die mal backen tmrc_emoticons.;) LG Joan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Sterne gehören natürlich

    Verfasst von gourmechen am 21. März 2015 - 11:07.

    Die Sterne gehören natürlich auch noch dazu. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Weckchen heute

    Verfasst von gourmechen am 21. März 2015 - 11:06.

    Habe die Weckchen heute Morgen zum Frühstück gebacken. Sehr lecker mit Cranberies. Den Teig hatte ich schon gestern Nachmittag fertig gemacht und dann über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt.

    Vielleicht sind die Weckchen nicht so aufgegangen wie sie sollten, aber für uns waren sie perfekt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe diese Brötchen heute

    Verfasst von brotina am 19. März 2015 - 12:36.

    Ich habe diese Brötchen heute für meine Kinder für die Schule gebacken. Sie sind sehr lecker! Ich werde sie bestimmt wieder backen! Danke für das Rezept!    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können