3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffelbrot


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Kartoffelbrot im Ultra oder Kochtoof

  • 120 Gramm Butttermilch
  • 120 Gramm Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 175 Gramm Kartoffeln, gekocht, mit der Gabel zerdrückt
  • 2 Teelöffel Salz
  • 400 Gramm Dinkelmehl Type 603
  • 100 Gramm Weizenmehl Type 1050, und etwas mehr zum Bearbeiten
  • 1 Esslöffel Balsamico-Essig, rot
  • 1 Teelöffel Honig
  • Körner, nach Belieben
  • 6
    1h 50min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Buttermilch, Wasser und Hefe in den Mixtopf geben und 3 Min./37°C/Stufe 3 erwärmen.

    Nach 2 Min. Kartoffeln dazugeben.

    Nach Ablauf der Zeit Salz, Mehl Essig und Honig dazugeben und 5 Min./Dough mode zu einem
    glatten Teig verarbeiten. In einer Schüssel an einem warmen Ort 45 Min. gehen lassen.

    Danach den Teig etwas mit Mehl bestäuben und mit einer Teigkarte zu einen Leib falten.
    Das gefaltete Brot in einen Ultra, Kochtopf oder Römertopf legen und 10 Min. mit Deckel bei 250°C Ober-/Unterhitze backen. Jetzt den Ofen auf 200°C runter schalten und weitere 20 Min. backen.

    Den Deckel abnehmen und weitere 15 - 20 Min. fertig backen.

    Klopfprobe machen - aber das Brot sollte jetzt fertig sein. Auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

    Jetzt einfach nur genießen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann den Teig bei Bedarf mit Körnern (20 Min. eingeweicht) spicken.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare