3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kerngesundes Kürbisbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 150 g Kürbis, in kl. Stückchen
  • 100 g Kürbiskerne
  • 250 g Wasser
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 350 g Mehl
  • 1 TL. Zucker
  • 1,5 TL. Salz
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Kürbis und Kerne 3-4Sek.  auf Stufe 4 im Closed lid zerkleinern und umfüllen.

    250g Wasser und Hefe bei 37 Grad 2 Min. Stufe 2 erwärmen.

    350g Mehl, Zucker, Salz, Kürbis und Kerne dazu und alles aufDough mode 3 Min. vermengen.

    Evtl. noch etwas Mehl dazugeben./Teig ist sehr klebrig.

    10 Min. imClosed lid gehen lassen und nochmals kneten.

    Backform einfetten, Teig einfüllen und nochmals 15 Min. gehen lassen.

    Dann bei 180Grad Heißluft oder 200 Grad O/U-Hitze ca. 45 Min. backen.

    Nach den ersten 10 Min. Backzeit mit einem Messer etwa 1cm tief einschneiden.

    Gutes Gelingen wünscht Gabi

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Nachdem ich eine leckere

    Verfasst von Kirsten2312 am 25. Oktober 2015 - 02:35.

    Nachdem ich eine leckere Kürbissuppe gezaubert hab und noch Hokkaido übrig hatte, hab ich dieses Brot gebacken.

    Ich muss echt sagen: Es ist superlecker!

    Wir haben es frisch gebacken mit der Suppe gegessen und das passte super zusammen!

    Werden wir bestimmt nochmal machen!

    Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Hammer !!!! DasBrot ist

    Verfasst von utchen61 am 20. Oktober 2015 - 13:46.

    Der Hammer !!!!

    DasBrot ist echt der Hammer ,Super lecker und ganz einfach.

    habe jedoch Dinkelmehl genommen

    Klasse Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dieses tolle,

    Verfasst von Schnuffy1104 am 1. Oktober 2015 - 21:30.

    Danke für dieses tolle, schnelle Rezept! Habe allerdings ein bisschen abgewandelt, Kürbis und Kerne nochmal 4 Sek. auf Stufe 6 zerkleinert, 60 g Kürbiskerne und 40 g Sonnenblumenkerne, halbe Menge Weizenmehl und halbe Menge Vollkorn-Dinkelmehl genommen. Ansonsten hat alles gepasst, Backzeit und auch das Einschneiden nach 10 Minuten. Superlecker!!!!! Saftig und knackige Kruste!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein Leckerbissen - auch

    Verfasst von Hans-D. am 11. November 2014 - 20:15.

    Ein Leckerbissen - auch optisch!!  Wir sind begeistert!! Danke!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Brot

    Verfasst von anfu am 3. November 2014 - 17:49.

    Ich habe das Brot nachgebacken, leider hat mein Backofen gespinnt und das Brot ist nicht fertig geworden. Aber die Kruste, die gar war, hat seeeehr gut geschmeckttmrc_emoticons.) Sobald der neue Backofen da ist werde ich es noch einmal ausprobierentmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe gestern Dein Kürbisbrot

    Verfasst von Kätterle am 22. Oktober 2013 - 09:49.

    Habe gestern Dein Kürbisbrot gebacken. Sehr lecker!!

    Ich habe 1050 WM verwendet und ca. 50g mehr dazugegeben. So hatte ich einen Teig, der sich gut  verarbeiten ließ. Bei 200 Grad Ober/ Unterhitze war es bei mir allerdings nach 10 min. Zuspät zum einschneiden, es war doch schon zu fest. Aber dass hat dem Ergebnis nicht geschadet.

    5*****Sterne!!!

    Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln.


    LG Kätterle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Gabi, Ich habe gestern

    Verfasst von Lilu2013 am 22. Mai 2013 - 13:59.

    Hallo Gabi,

    Ich habe gestern das Brot gebacken. Da ich nicht kannte, wie die wirkliche Konsintez von aussieht und der Teig sehr matschig aussah, habe ich mich entschlossen noch Mehl dazu zu geben. Ich wollte sicher sein, dass wir heute zum Frühstück zu essen haben.  tmrc_emoticons.D 

    Ich esse gern Vollkornprodukte und ich habe degacht, dass dein Kürbisbrot auch sehr gut Vollkornmehl vertragen könnte, dann habe ich 100 gr von Mehl für Vollkornmehl. Ich wollte eine Krüste haben und sicher sein, dass das Brot nich trocken wird, dann habe ich eine Blechform mit Wasser voll gemacht und in Backoffen geschieben. Ich glaube, dem Brot hat es die Dampfsauna gefallen. tmrc_emoticons.)  Der sieht genau so aus, wie dein Brot und es ist superlecker!

    vielen Dank für den tolle Rezept! Ich habe immer noch Kürbis. Morgen oder Übermorgen werde ich deinen Rezept probiert. Mein Teig ist fast drei seine Größe ausgegangen. Soll es sein?

    schöne Grüße aus Schottland.

    Lilian

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Würde das Brot auch gerne

    Verfasst von DreaK am 4. September 2012 - 14:38.

    Würde das Brot auch gerne nachbacken, möchte es aber gerne mit Roggenmehl backen. Weiss jemand, was ich am Rezept verändern muss, damit es mir auch mit  Roggenmehl gelingt?  Danke, Drea

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • andreacrazy schrieb: ...ganz

    Verfasst von aw73 am 11. November 2011 - 18:05.

    andreacrazy


    ...ganz so schön grün wurde es aber beide male nicht.



    ich hab das Foto gemacht und das Brot ist eigentlich orange, nicht grün


    ich hatte den beim ersten backen nicht benötigten Kürbis in Stücken eingefroren, gefroren im TM geschreddert und damit das Brot gebacken, hat auch gut funktioniert


    ich habe übrigens keine Probleme mit den Mengen, klappt so wie angegeben prima


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Brot habe ich nun auch

    Verfasst von margit und hartwig am 11. November 2011 - 10:35.

    Das Brot habe ich nun auch etliche Male nachgebacken. Aber ich habe das Rezept doch ganz schön verändern müssen, denn so funktioniert es nicht richtig. So ist z.B. zu wenig Mehl angegeben und hier zuviel Wasser. Nun habe ich meine Mengen heraus gefunden und so kann ich das Brot mit meiner Familie dann genießen. Danke für die Anregungen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   hallo, ich bin ein

    Verfasst von andreacrazy am 11. November 2011 - 08:19.

     


    hallo,


    ich bin ein absoluter Kürbisfan, egal in welcher Form, drum hab ich das Rezept natürlich gleich ausprobiert. Gestern zum 2.mal ...meine Kolleginnen dürfen es nun auch mal kosten. Das Brot ist vom Geschmack her sehr lecker, nur sehr sehr feucht, fast zu feucht. Ich habe drum mind. 1/3 mehr Mehl dazu gegeben, was sich als gut erwiesen hat. ...ganz so schön grün wurde es aber beide male nicht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... Ich glaube, neulich hatte

    Verfasst von popei am 30. Oktober 2011 - 14:33.

    ... Ich glaube, neulich hatte es mit der Sternenvergabe nicht geklappt. Versuche es gerade noch mal nach zu holen. Wie schon gesagt für das weltbeste Kürbisbrot, welches wir bis jetzt gegessen haben!!!!

    Nochmals, Danke für's Einstellen, liebe Grüße, popei

    Jeder Tag ist ein Geschenk an Dich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist ein echter

    Verfasst von Bodensee-Fan am 20. Oktober 2011 - 15:24.

    Das ist ein echter Leckerbissen !

    Ich habe in den letzten beiden Tagen eine Menge Kürbisrezepte ausprobiert, da ich einen Riesenkürbis mal eben verarbeiten musste, und da fiel mir auch dieses Rezept in die Hände. Und da ich bei Broten ohnehin sehr experimentierfreudig bin, habe ich dieses Rezept dann auch getestet.

    Und ich habe es nicht bereut - im Gegenteil, ich bin sehr begeistert und werde dieses Brot auf jeden Fall noch öfter herstellen.

    Es ist schön knusprig geworden und ich habe es heute Mittag, nach einer Nacht draussen liegen lassen, dann mutig angeschnitten - ich war etwas skeptisch, da es sich unterhalb der Kruste etwas weich anfühlte - die Klopfprobe hatte aber ergeben, dass es gar sein musste. Ich habe dann sicherheitshalber die elektrische Brotschneidemaschine genommen und es hat wunderbar geklappt.

    Das Brot ist herrlich anzuschaun, hat schöne Poren und ist schön saftig!

    Von mir gibt es voller Überzeugung 5 Sterne für dieses tolle Brotrezept, dankeschön fürs Einstellen!

     


    Das Leben ist voller kleiner Wunder !


    Grüße vom Bodensee-Fan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Das ist das weltbeste

    Verfasst von popei am 20. Oktober 2011 - 00:17.

     

    Das ist das weltbeste Kürbisbrot, welchers wir gegessen haben.

    Allerdings habe ich es leicht verändert. Hatte bis jetzt nie Kürbiskerne zur Hand, dafür nehme ich anstatt 150g ca 200/230g Kürbis. Zusätzlich gebe ich noch Zimt in den Teig und soviel Wasser,  das der Teig "matschig" ist.

    Meine Kinder, echte Kürbisbrotkenner, verschlingen genau dieses am liebsten!!! Big Smile

    Ich hoffe, es hat mit der Sternenvergabe geklappt, denn, wie es geht, habe ich noch nicht wirklich durchblickt.

    Herzliche Grüße, popei

    Jeder Tag ist ein Geschenk an Dich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • habs gestern Abend gebacken

    Verfasst von aw73 am 7. Oktober 2011 - 09:49.

    habs gestern Abend gebacken und heute morgen die erste Scheibe versucht


    es ließ sich ganz gut mit Butter bestreichen ohne zu zerbröckeln


    es schmeckt mir gut, die etwas feuchte, federnde Konsistenz finde ich sehr angenehm


    ich mal ein Foto hochgeladen weil ich die Farbe des Brotes so schön finde


    leider hab ich das Einschneiden nach 10 Minuten vergessen, keine Ahnung, wie sich das optisch ausgewirkt hat

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich, daß das Brot so

    Verfasst von Gabriele 1954 am 21. September 2011 - 11:51.

    Freut mich, daß das Brot so gut angekommen ist. Ich liebe es auch. Ich backe auch immer auf Vorrat und friere es scheibchenweise ein. LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SEHR LECKER - durch den

    Verfasst von rena856 am 20. September 2011 - 16:00.

    SEHR LECKER - durch den Kürbis bleibt das Brot lange frisch und hat einen sehr feinen Geschmack. Von mir dafür 5 Sterne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kürbisbrot

    Verfasst von Gabriele 1954 am 14. September 2011 - 17:17.

    Habe heute das Brot gebacken und die frischen Kerne genommen. Schmeckt noch besser. LG Gabi

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • eigene Kürbisse

    Verfasst von margit und hartwig am 13. September 2011 - 16:43.

    Ich habe gerade so viele Kürbisse, da bietet es sich an, es zu probieren.

    Danke.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab ich vergessen zu

    Verfasst von Gabriele 1954 am 13. September 2011 - 16:36.

    Hab ich vergessen zu schreiben. Die Kerne  aus dem Kürbis mit einem Löffel entfernen und nicht nehmen sondern die Getrockneten. LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das Rezept möchte ich

    Verfasst von tamara2407 am 13. September 2011 - 16:24.

    Hallo, das Rezept möchte ich gerne mal ausprobieren...hm aber eine SAUDUMME Frage, kann ich die Kerne aus dem Kürbis benutzen oder die ausm Päckchen??? 

    Viele Dank schon für die Antwort....lg Tami

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hm das probiere ich mal aus

    Verfasst von maylin am 13. September 2011 - 16:02.

    hm das probiere ich mal aus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können