3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Körnerbrot


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Brühstück

  • 100 Gramm Leinsamen
  • 40 Gramm Chiasamen
  • 50 Gramm kernige Haferflocken
  • 200 Gramm Wasser, heiß

Hauptteig und Fertigstellung

  • 260 Gramm Wasser, bei Bedarf mehr
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 10 Gramm Sauerteig-Extrakt
  • 300 Gramm Dinkelmehl
  • 100 Gramm Roggenmehl
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1-2 Teelöffel Brotgewürz
  • 1 Esslöffel Apfelessig
  • 4 Teelöffel Flohsamenschalen
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
  • 9
5

Zubereitung

    Brühstück
  1. Eine Schüssel auf den Mixtopfdeckel stellen und alle Zutaten für das Brühstück Leinsamen, Chiasamen und Haferflocken einwiegen. Dann das heiße Wasser dazugeben und alle Zutaten gut verrühren.
  2. Die Schüssel mit dem Brühstück nach dem Abkühlen abgedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  3. Hauptteig und Fertigstellung
  4. Am nächsten Tag das kalte Wasser, die Trockenhefe, den Sauerteig-Extrakt, das Dinkelmehl und das Roggenmehl in den Mixtopf geben und alles 30 Sek./ Stufe 5 verrühren.
  5. Nun das Brühstück dazugeben, das Salz, das Brotgewürz, die Flohsamenschalen und den Apfelessig in den Mixtopf dazugeben und alles für 2 Min./ Modus „Teig kneten“ kneten.

    Bei Bedarf etwas Wasser nachgeben. Es sollte ein schöner geschmeidiger Teig entstehen.
  6. Den Teig in eine Kastenform geben und mindestens 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen. Ich backe meine Brote in Formen von Pampered Chef und brauche diese deshalb nicht einfetten oder mit Backpapier auskleiden. Alle anderen Brotformen würde ich vorher etwas ausfetten und bemehlen oder eben mit Backpapier auskleiden.
  7. In dieser Zeit den Backofen vorheizen - 250 Grad Ober- und Unterhitze.

    Ich schiebe meine Brote immer in den ungeheizten Backofen. Bei den Formen von Pampered Chef braucht man den Ofen vor dem Backen nicht vorheizen.
  8. Dann das Brot in den Backofen (mittlere Schiene) auf den Backrost geben und bei 250 Grad erstmal ca. 10 Minuten backen.

    Dann die Temperatur reduzieren auf 200 Grad Ober- und Unterhitze und das Brot ca. weitere 30 Minuten backen.

    Bitte den Backofen beobachten und eventuell die Backzeit an den jeweiligen Backofen anpassen. Bei der Klopfprobe sollte das Brot hohl klingen, dann ist das Brot auch fertig gebacken.
  9. Nach der Backzeit das Brot auf dem Backofenrost oder einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Ich habe das Brot nach dem Kneten, in der Backform auch schon über Nacht im Kühlschrank gestellt. Dann habe ich es Früh herausgenommen kurz Zimmertemperatur annehmen lassen und dann wie im Rezept geschrieben gebacken.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Petra300:...

    Verfasst von Sportkeks am 7. Februar 2022 - 08:44.

    Petra300:
    Ganz lieben Dank für deine lieben Worte und nette Bewertung. Ich freue mich riesig, dass dir das Brot gut schmeckt. Toll. Lieben Dank.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckeres Brot! Was sich zunächst für mich...

    Verfasst von Petra300 am 6. Februar 2022 - 21:07.

    Sehr leckeres Brot! Smile Was sich zunächst für mich als Anfänger aufwendig anhörte (Brühstück und Sauerteigextrakt) stellte sich doch als recht einfach heraus und ist mir gut gelungen. Schmeckt echt klasse und dazu noch sehr gesund, bin begeistert. Nächstes Mal werde ich den Tipp aufgreifen und neben dem Brühstück auch den Teig über Nacht in den Kühlschrank stellen. Vielen Dank für dieses tolle Rezept!Lol

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können