3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Kräuter-Zwiebelbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 600 g Weizenvollkornmehl
  • 250 g Wasser
  • 30 g Hefe
  • 50 g Olivenöl
  • 3-4 EL Kräuter
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Teelöffel Knobipaste, alternativ 1 fr. Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Steinsalz
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Wasser und Hefe in den Mixtopf geben und 2 Min./37°/St. 2 erwärmen. Das Olivenöl und Mehl zugeben. 5 Min. Dough mode. Kräuter, Salz, Zwiebel und Knobipaste zugeben und nochmals 3-5 Min. Dough mode.

    Den Teig in eine Schüssel geben und zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen. Ich stelle diese Schüssel in ein warmes Wasserbad. Das lässt den Teig schön aufgehen. Nach einer Stunde den Teig noch mal durchkneten und in die gewünschte Form bringen. Mit dem Messer Rauten schneiden und nochmals 15 Min. ruhen lassen.

    In dieser Zeit den Backofen auf 250° vorheizen. Dann das Brot auf den Backstein legen. Unter dem Backstein habe ich ein Backblech, welches ich dann mit warmen Wassen auffülle. Die Backofentür schnell verschließen, damit das Brot den Dampfstoß abbekommt.

    40 Min auf 220° backen

    20 Min auf 180°

    10 Min bei ausgeschaltetem Ofen ruhen lassen.

    Je nach Backofen bitte die Backzeit genau überwachen, evtl. verkürzt sie sich etwas.

    Ich wünsche viel Erfolg und guten Appetit.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Am besten schmeckt es frisch mit einem guten Olivenöl, welches mit mediterranen Kräutern, Salz und Pfeffer abgerundet wird. Ein Glas Rotwein, ein paar Oliven und einfach nur noch genießen....


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Oh cool, das freut mich echt,

    Verfasst von Oma Wetterwachs am 18. Januar 2015 - 18:46.

    Oh cool, das freut mich echt, dass es dir schmeckt. Ich liebe den Geruch, wenn es aus dem Ofen kommt.

    Viele Grüße

    Oma Wetterwachs

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Oma Wetterwachs, habe

    Verfasst von cajeem2411 am 18. Januar 2015 - 12:47.

    Hallo Oma Wetterwachs,

    habe dein Brot nun gebacken und es ist super gelungen.... tmrc_emoticons.)  ich kann nur sagen: sehr lecker. Werde ich jetzt öfter machen.  tmrc_emoticons.)

    Liebe Grüße Carmen 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh, freut mich, dass dich das

    Verfasst von Oma Wetterwachs am 10. Januar 2015 - 05:28.

    Oh, freut mich, dass dich das anspricht. Lass mich mal wissen, wie es dir gelungen ist und vor allen Dingen, wie es dir schmeckte.... tmrc_emoticons.)

    Dir einen schönen Tag

    Viele Grüße

    Oma Wetterwachs

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für deine

    Verfasst von cajeem2411 am 9. Januar 2015 - 23:02.

    Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Hört sich echt super an. Werde ich gleich demnächst mal backen.  tmrc_emoticons.)

    Liebe Grüße

    Carmen  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe diesmal mediterrane

    Verfasst von Oma Wetterwachs am 9. Januar 2015 - 11:35.

    Ich habe diesmal mediterrane Kräuter genommen. Mein Favorit ist wildes Oregano aus Sizilien. Thymian, Rosmarin, Salbei habe ich als Trockenkräuter aus meinem Garten. Dazu ein Kräutermix aus dem Gefrierbeutel. Im Prinzip kannst du alles nehmen, was dir persönlich am liebsten ist. Wilde Kräuter aus Italien bekommt man mitterlweile im Internet. Die sind geschmacklich wirklich top.....

    Liebe Grüße

    Oma Wetterwachs

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Das Rezept hört sich

    Verfasst von cajeem2411 am 9. Januar 2015 - 11:10.

    Hallo. Das Rezept hört sich toll an. Welche Kräuter nimmst du für das Brot? Grüße  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können