3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
Druckversion
[X]

Druckversion

Leoparden Brot (Milchbrot)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 270 g Milch
  • 1 Schote Vanille
  • 25 g Speisestärke
  • 1/2 TL Salz
  • 70 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 375 g Mehl
  • 20 g Backkakao
  • 10 g frische Hefe
5

Zubereitung

  1.  

    Milch mit Salz und Stärke in Closed lid geben. Vanilleschote auskratzen und Mark ebenfalls in den Mixtopf geben. Topf schießen, Messbecher draufsetzen und 5 Min./90°C/Stufe 1 köcheln bis die Milchmasse etwas eingedickt ist. Nun die Butter zur Milch hinzugeben und 2Min/35°C/Stufe 1 schmelzen lassen. Die Masse etwas abkühlen lassen.

    Nun Mehl, Zucker und Hefe zur Milch/Buttermasse hinzufügen und 5Min/Dough mode zu einem Teig kneten.

    Den Teig umfüllen und halbieren. Eine Hälfte beiseite stellen, die andere Hälfte erneut halbieren.

    Nun einen Teil des erneut halbierten Teigs mit einem Schuss Milch und 5g Kakao im Closed lid 1Min/Dough mode kneten bis der Teig gleichmäßig braun ist. Teig aus Mixtopf nehmen und in eine Schüssel umfüllen.

    Jetzt den zweiten Teil des erneut halbierten Teigs ebenfalls mit einem Schuss Milch und 15g Kakao im Closed lid 1Min/Dough mode kneten bis auch dieser Teigklumpen gleichmäßig braun ist. Dieser Klumpen wird dunkler als der erste.

    Nun hat man drei Teigklumpen in unterschiedlicher Farbe (hell, dunkler, ganz dunkel).

    Teige ca. 1Std. an einem warmen Ort gehen lassen.

    Aus allen 3 Teigen nun je 7 gleichmäßig große Bällchen formen. Begonnen wird mit der mittleren Farbe (braun): die Bällchen zu länglichen Würstchen (so lang, dass sie in die Kastenform passen) rollen. Nun die dunklen Kugeln ebenfalls auf die gleiche Länge formen und mit einem Nudelholz platt rollen. Die braunen Würste werden nun in den dunklen, ausgerollten Teig eingeschlagen. (Dies muss nicht perfekt aussehen. Umso authentischer sieht das Muster später aus).Den gleichen Vorgang nochmal mit dem hellen Teig wiederholen: Wurst formen, ausrollen und um die bereits bestehende Wurst herumlegen).

    Die sieben Röllchen nun in eine gefettete Kastenform, ruhig nicht zu ordentlich (=authentischer), einlegen und nochmal etwas gehen lassen.

    Das Brot nun mit etwas Milch einreiben und bei 170°C/Umluft ca. 40Min backen.

    Guten Appetit und viel Spaß beim nächsten tierischen Frühstück

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Voller Sternenregen ...

    Verfasst von yumiyumi am 15. Oktober 2016 - 10:46.

    Voller Sternenregen

    hab ihn für eine Veranstaltung im kiga gemacht, und er kam super an

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo CakeQueen, sehr schönes

    Verfasst von GourmetDrache am 15. Juni 2016 - 10:28.

    Hallo CakeQueen,

    sehr schönes Rezept, hat denn Kindern gefallen und gut geschmeckt!

    Danke fürs Einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Genial und sehr lecker!!!

    Verfasst von A1311 am 19. Februar 2016 - 22:11.

    Genial und sehr lecker!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker , hübsch .....   würde

    Verfasst von FLYGUY am 1. Februar 2016 - 23:31.

    Lecker , hübsch .....

     

    würde beim nächsten mal mehr Hefe nehmen da es leider nicht wirklich aufgegangen ist.

    trotzdem lecker  tmrc_emoticons.p [[wysiwyg_imageupload:21824:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Leopardenbrot ist

    Verfasst von Thermi1107 am 28. Januar 2016 - 09:21.

    Das Leopardenbrot ist wirklich super. Meine Jungs und ihr Besuch haben es in kürzester Zeit vernichtet und mehr bei mir bestellt. ... Volle Punktzahl!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Habe nur die

    Verfasst von Silke Meyer am 23. Januar 2016 - 14:27.

    Sehr lecker. Habe nur die fertigen Rollen in der Form nur nochmal länger gehen lassen, bis sie sich verdoppelt haben. Die Form habe ich in den kalten Ofen ca. 40-45 gebacken. Ist super geworden. Alle waren begeistert.

    LG Silke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab doch glatt vor lauter

    Verfasst von Wolke1961 am 21. Januar 2016 - 14:35.

    Hab doch glatt vor lauter Eifer die Sterne vergessen. Sorry

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo CakeQueen, tolles Brot,

    Verfasst von Wolke1961 am 21. Januar 2016 - 14:33.

    Hallo CakeQueen,

    tolles Brot, vor allen Dingen die Optik  tmrc_emoticons.D. Kam total gut an und ist auch lecker.

    Danke und viele liebe  Grüße 

    Wolke

     

    PS: Ganz tolle Hochzeitstorte und die schönen Blumen. Wenn die oben alle selbstgemacht  sind, Hut ab. Da bin ich noch ganz weit davon entfernt tmrc_emoticons.((

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Supertolles Brot, der Aufwand

    Verfasst von koni49 am 18. Januar 2016 - 18:05.

    Supertolles Brot,

    der Aufwand lohnt sich unbedingt. Wirklich total lecker.Wird es sicher öfter geben.

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!!!!!

    Verfasst von sifi08 am 15. Januar 2016 - 18:53.

    Sehr lecker!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können