thumbnail image 1
thumbnail image 1
Zubereitungszeit
0min
Gesamtzeit
0min
Portion/en
--
Schwierigkeitsgrad
einfach

Zutaten

  • 500 g Weizenmehl 550
  • 1/2 Würfel Frischhefe
  • 0,3 Liter lauwarmes Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • Sonnenblumenkerne
  • Sesam

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!

Teile deine Aktivität

Das koche ich heute

Zubereitung

  1. Wasser und Hefe in den Mixtopf geschlossen"Mixtopf geschlossen" geben und 15 Sek. auf Stufe 3 verrühren. Restliche Zutaten dazugeben und 3 Min.  Modus „Teig kneten“" Modus „Teig kneten“" . Teig in eine Schüssel füllen, zudecken und an einem kuscheligen Plätzchen gehen lassen, bis sich das Volumen verdopplet hat. Nicht mehr kneten! Vom Teig vorsichtig Portionen abteilen (ca. 65g) und 12 Brötchen daraus formen, nach Belieben in Sonnenblumenkernen oder Sesam wenden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit einem Geschirrtuch abdecken und nochmal bis zu doppelten Größe aufgehen lassen. Ein Schälchen Wasser auf den Ofenboden stellen, Ofen auf 220° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Brötchen in den Ofen schieben (2. Leiste von unten). Temperatur auf 200° Grad runterschalten und ca. 20 Minuten backen.

    Kann man gut auf Vorrat backen und Einfrieren! Ich mache immer 2 Bleche hintereinander, dazu stelle ich nach 30 Minuten einfach nochmal die gleiche Teigmenge her, dann kann man die Brötchen prima nacheinander in den Ofen schieben.

    Aufbacken: In den kalten Ofen schieben und 12-15 Minuten/150° Umluft!

Thermomix® Modell

  • Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix®-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix® getestet. Vorwerk Thermomix® übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Rezeptkategorien:

Druckversion

Lieblings-Weizenbrötchen

Drucken:

Kommentare

  • 1. April 2016 - 13:47
    4.0

    Brötchen waren nach dem sie gebacken sehr lecker, aber am Abend waren sie schon nicht mehr so lecker (trocken ),am nächsten Tag ( obwohl sie aufgebacken wurden) konnte man die Brötchen nicht mehr essen (zu trocken) tmrc_emoticons.(( tmrc_emoticons.((

  • 4. Februar 2016 - 14:32
    5.0

    Danke für das tolle Rezept. Wir backen nur noch diese Brötchen. Am knusprigsten sind sie, wenn man sie nach dem Einfrieren nochmal kurz aufbackt Cooking 7 .

  • 16. September 2015 - 13:25

    Ich fand die Brötchen ein bißchen "geschmacksneutral", dennoch waren sie, frisch aus dem Ofen, lecker! 

    Hanna_am_Herd

  • 23. August 2014 - 11:44
    5.0

    Einfach lecker!!!

  • 28. Juli 2014 - 00:22

    Werde sie jetzt direkt mal ausprobieren tmrc_emoticons.-)

  • 13. Juli 2014 - 13:12
    5.0

    Super lecker und Teig fällt schön aus dem Mixtopf

  • 15. Januar 2014 - 09:49
    5.0

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Ich bin ein alter Backhase und immer begeistert wenn der Teig wie bei diesem Rezept als elastischer Teigklumpen aus dem Thermomixbecher fällt. Ich habe 250 g weißes Weizenmehl genommen und 250 g im Thermomix frisch gemahlenes Vollkorn. Die SonnenblumenKerne und den Sesam habe ich direkt zum Teig gegeben, dann fallen sie beim Teilen der fertigen Brötchen nicht herunter und kommen so der Verdauung besser zugute tmrc_emoticons.)
    Wenn ich sie für Gäste backe, garniere ich natürlich. Vielleicht mache ich es beim nächsten Mal "sowohl als auch".
    Tolles Rezept - von mir 5 Sterne.

  • 31. Oktober 2013 - 18:29
    5.0

    Superleckere und super einfach zuzubereitende Brötchen!

  • 25. Januar 2013 - 20:34

    Hallo isaBel40,

    ich steche also vom Teig ab, und forme dann die Brötchen. Fällt der Teig nicht dadurch zusammen? Wie soll ich denn ohne zu kneten die Brötchen so schön rund bekommemm?

    Liebe Grüße

    zitagirl

     

    LG


    zitagirl

  • 9. November 2012 - 20:55

    hallo isaBel40,

    habe gerade die Brötchen gemacht, Dabei ist mir aufgefallen, dass der Teig bei mir etwas klitschig ist und somit schwer aus dem Mixtopf zu entfernen.

    Was mache ich falsch?

    Danke für eine Antwort Cooking 7

Are you sure to delete this comment ?