3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Low Carb Brötchen auf Vorrat


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Low Carb Brötchen auf Vorrat

  • 6 Stück Eier
  • 500 g Quark, 20 % Fett, oder auch Magerquark
  • 1 TL Salz
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • 60 g Chia Samen
  • 40 g Flohsamenschalen
  • 20 g Kokosmehl
  • 1 Pck. Backpulver
5

Zubereitung

  1. Eier, Quark und Salz in den Thermomix geben.
    20 Sekunden, Stufe 5 verrühren.

    Die restlichen Zutaten ergänzen und 2 Minuten 30 Sekunden Dough mode Teigknetstufe vermengen - den Spatel zur Hilfe nehmen.

    Teig 10 Minuten ruhen lassen.
    Währenddessen den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

    Mit den Händen ca. 12 tennisballgroße Brötchen formen und auf zwei Backbleche verteilen.

    Etwa 20 - 25 Minuten backen bis die Brötchen eine schöne goldbraune Farbe bekommen.

    Die Brötchen können auf Vorrat eingefroren werden, einfach am Vorabend aus dem Tiefkühlfach nehmen oder in der Mikrowelle kurz vor Verzehr auftauen.


    Quelle: https://lowcarbkompendium.com
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sorry mir persönlich sind sie zu Fettlastig, wenn...

    Verfasst von Thermikücken57 am 4. Juli 2017 - 11:33.

    Sorry mir persönlich sind sie zu Fettlastig, wenn ich 10 Brötchen backe komme ich auf 18,54g Fett pro Brötchen, ohne Belag. Sehr Energielastig, aber das kann jeder für sich entscheiden.Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hört sich gut an - werde ich ausprobieren

    Verfasst von Kat1309 am 4. Juli 2017 - 08:26.

    hört sich gut an - werde ich ausprobieren

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können