3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mayo- Weißbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

25 Portion/en

Teig

  • 300 g Mehl 405
  • 300 g Weizenvollkornmehl
  • 80 g Roggenmehl
  • 1/2 Päckchen Hefe
  • 1 gestr. TL braunen Zucker
  • 1 1/2 EL Sauerteipulver
  • 400 g Wasser
  • 30 g Mayonaise
  • 1 1/2 TL Salz
  • 6
    1h 25min
    Zubereitung 1h 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Wasser, Hefe und Zucker in den Mixtopf geschlossen geben und auf St 2/ 2min/37Grad ruhren lassen.


    Die restlichen zutaten dazugeben und alles 5minTeigstufe verkneten. 


    Den Teig in eine gefettete Schussel geben, alles abdecken und 40 min gehen lassen.


    Nach dem der Teig gegangen ist , noch mal mit etwas Mehl auf einer Arbeitsplatte verkneten und in eine gefetette Btotform geben. Noch mal 30 min gehen lassen.


    Das Brot in kalten Backofen reinstellen 20 min bei 240 Grad ober und unter hitze backen danach den Backofen auf 200 runterstellen und wetere 35 min backen. 


    Das Brot aus der Form stürzen und weitere 10-15  min backen ( damit die Kruste schön knusprig wird) 


    Das Brot herausnehmen und auf einem Rost abkuhlen lassen. 


    Guten Appetit


    P.S. ich stelle immer eine Schüssel mit Wasser beim Backen rein 

10
11

Tipp

Das Brot lässt sich besser schneiden,wenn es richtig kalt ist.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein interessantes Rezept, ich

    Verfasst von spirelli11 am 4. Januar 2015 - 15:53.

    Ein interessantes Rezept, ich habe es heute gebacken.Ich hatte noch genau die richtige Menge selbstgemachter Mayo da, deshalb hat mich das Rezept gelockt.

    Pers. Notitzen

    Was ich verändert habe: Sauerteigpulver hatte ich nicht mehr da, ich habe 1Eßl.Obstessig genommen.Zucker habe ich 2 Teel. genommen(pers. Geschmack)frisch gem. Koriander ungefähr 1 Teel.  Ich habe etwas mehr Wasser benötigt um die richtige Teigkonsistenz zu erhalten.Da mein Backofen sehr schnell bräunt,habe ich nach den 20 Min. auf 240Grad, auf 175 Grad runtergeschaltet und mit Alufolie abgedeckt.

    Es sieht sehr gut aus und riecht verlockend nun muß ich mich bis heute Abend gedulden.

    Eine Menge für ca. 4 Brötchen habe ich vom Teig abgezwackt und grobe Haferfl. Weizenkeime und Kürbiskerne hinzugefügt und für Morgenfrüh kaltgestellt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können