3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

MIschbrot mit Körner


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig für ein Brot

  • 30 g Hefe, frisch
  • 350 g Weizenmehl550
  • 350 g Roggenmehl
  • 2 gestr. TL Salz
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Zuckerrübensirup
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Leinsamen
  • 1 EL Sesam
  • 400 g lauwarmes Wasser
5

Zubereitung

  1. Hefe in 400 g lauwarmem Wasser auflösen
    Alle übrigen Zutaten in den Mixtopf geben
    Aufgelöste Hefe zufügen
    3,30 Min. Brotstufe verkneten
    30 Minuten Teigruhe in einem abgedeckten Gefäß
    Mit der Hand den Teig kurz durcharbeiten
    35-40 Min. in einer mit Backpapier ausgelegten Backform gehen lassen
    Vor dem Backen mit einem scharfen Messer einschneiden und mit Wasser bestreichen
    220 Grad 10 Minuten backen, dann runterschalten auf
    200 Grad weitere 35 Min. backen
    Brot aus der Form nehmen. Klopfprobe machen.
    Das Brot auf einem Gitter auskühlen lassen


10
11

Tipp

Zum "gehen" stelle ich Hefeteige auf ein warmes Körnerkissen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, habe heute das Rezept

    Verfasst von kasperle1950 am 16. Februar 2015 - 00:21.

    Hallo, habe heute das Rezept probiert! Das Brot ist super geworden, toll aufgegangen.

    Danke

    LG Anita

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leckeres Brot auch bei mir

    Verfasst von petra170267 am 4. Dezember 2014 - 10:52.

    Leckeres Brot auch bei mir ist es leider nicht richtig hochgegangen. Versuche es auf jedenfall noch mal.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo AnkeRo, da gibt es ja

    Verfasst von wikingerin am 9. August 2014 - 16:55.

    Hallo AnkeRo,

    da gibt es ja einige Möglichkeiten, warum das Brot nicht aufgegangen ist.Das Wasser könnte zu warm gewesen sein, sodas die Hefe abgestorben ist. oderDer Teig hätte noch etwas länger gehen müssen. oderDer Teig stand zu lange und dann fällt der Teig wieder zusammen.Salz und Hefe sollte man auch nicht unmittelbar zusammen geben.Du siehst da gibt es viele Möglichkeiten. Vielleicht probierst du noch einmal.

    Gutes Gelingen wünscht dir

    die wikingerin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freu mich über das tolle

    Verfasst von AnkeRo am 8. August 2014 - 16:35.

    Freu mich über das tolle Rezept, hab es heutre gebacken und sicher etwas verkehrt gemacht. tmrc_emoticons.(

    Ist nur geringfügig hoch gekommen, geschmacklich kann ich noch nichts sagen - ist noch nicht abgekühlt. Cooking 6

    Werde aber nach dem Aufschneiden noch mal Bescheid sagen, aber vielleicht weiß jemand schon woran es

    liegen könnte. Danke im Voraus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gut:)

    Verfasst von Melona25 am 10. Juni 2014 - 21:26.

    Sehr guttmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super, danke. Ich denk da ist

    Verfasst von Raggi am 3. Juni 2014 - 21:49.

    Super, danke. Ich denk da ist Honig noch am gängigsten... Das kann ich mal probieren

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Raggi, ich denke Honig,

    Verfasst von wikingerin am 1. Juni 2014 - 19:50.

    Hallo Raggi,

    ich denke Honig, Ahornsirup oder Agavendicksaft würden auch gehen. Zuckerrübensirup bringt halt ein bischen dunkle Farbe in den Teig.

    Lichtvolle Grüße von der

    Wikingerin

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine Frage.. Kann man das

    Verfasst von Raggi am 30. Mai 2014 - 14:39.

    Eine Frage..

    Kann man das Rezept auch ohne den Zuckerrübensirup machen oder durch etwas anderes ersetzen?

    Um das Brot auszuprobieren möchte ich mir eigentlichen keinen Sirup  kaufen, da wir sonst so etwas nicht benutzen..

    Jemand Ideen oder schon was ausprobiert?

    Liebe Grüße

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen

    Verfasst von kaktus54 am 21. Mai 2014 - 18:16.

    Sterne vergessen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • einfach und  fein

    Verfasst von kaktus54 am 21. Mai 2014 - 18:09.

    einfach und  fein tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können