3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Nuss-Mandel-Brot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Brotteig

  • 120 g Haselnüsse
  • 50 g Mandeln
  • 100 g Dinkel
  • 100 g Roggen
  • 3,5 Messbecher Mineralwasser, oder Malzbier
  • 1 Würfel Hefe
  • 1/2 TL Zucker
  • 2 1/2 TL Salz
  • 350 g Weizenmehl 1050
  • 40 g Öl
  • 2 EL Balsamicoessig
5

Zubereitung

  1. Nüsse und Mandeln in den Mixtopf geben und 10sec/Stufe 5 zerkleinern, anschließend in einen anderen Topf umfüllen.

     

  2. Dinkel und Roggen in den Mixtopf geben und 15sec/ Stufe 10 schroten, anschließend in einen weiteren Topf umfüllen.

     

  3. Mineralwasser, Hefe und Zucker einfüllen, 2Min/37°/Stufe2 rühren.

     

  4. Mehl und geschrotete Körner, Salz, Essig und Öl dazugeben, 2,5Min/37°/Closed lid/Dough mode rühren. 

     

  5. Wenn das Display noch 1 Min. anzeigt während des Rührvorganges den Messbecher aus dem Deckel entfernen, die Nüsse einfüllen, Messbecher wieder aufsetzen.

     

  6. Den Backofen auf 50° vorwärmen, den Teig in einer ausreichend große Kastenform (Stutenform) in den Backofen stellen und so lange gehen lassen, bis sich der Teig verdoppelt hat (ca. 30 Minuten).

    Bei 220° Ober- und Unterhitze 40 Min weiterbacken

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn der gesamte Knetvorgang beendet ist, den Deckel öffnen und eine Handvoll Mehl am Rand des Mixtopfes verteilen und ganz kurz nochmal Knetvorgang (Closed lid/Dough mode) wiederholen. Dann löst sich der Teig am Rand automatisch.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ein fröhliches

    Verfasst von claudifant am 28. November 2015 - 14:51.

    Ein fröhliches Brotback-Halllo tmrc_emoticons.) Habe das Brot heute zum ersten Mal gebacken und es ist superlecker! Vielen Dank für das tolle Rezept. Statt echter Hefe (keine mehr da) habe ich Trockenhefe vewrendet - hat auch gut funktioniert.Prädikat: Das gibt es auf jeden Fall wieder.Vielen Dank und herzliche GrüßeClaudifant

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können