3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pita Brot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 2 TL Backhefe
  • 350 g Mehl
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Olivenöl
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Wasser und Backhefe in den Mixtopf geben, 5 Sek./ St. 3 verrühren und 5 Minuten gehen lassen.

    Restliche Zutaten außer dem Olivenöl in den Mixtopf geben. 3 Min. / St. 3 verrühren.

    Eventuell etwas mehr Mehl hinzugeben, bis der Teig nicht mehr klebrig ist.

    Die Innenwand einer Schüssel mit Olivenöl einreiben und den Teig hineingeben.

    Den Teig kurz wenden bis das Äußere mit Olivenöl bedeckt ist.

    Die Schüssel mit Klarsichtfolie abdecken und den Teig ca. 2 Stunden gehen lassen.

    Ein Backblech in die Mitte des Ofens geben und den Backofen auf 200°C vorheizen.

    Den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Fläche in 8 gleichgroße Stücke teilen.

    Die Stücke mit der Hand flach drücken und mit einem Küchentuch bedecken.

    2 Teigfladen auf die Fläche legen und ca. 10cm lang und ca. 1/2 cm dick ausrollen.

    Die Teigfladen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und für 3 Min. backen.

    Mit den anderen Teigfladen ebenso verfahren.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker auch zu Pulled

    Verfasst von wollute am 13. August 2016 - 22:57.

    Sehr lecker auch zu Pulled Pork und Krautsalat tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat super funktioniert...

    Verfasst von tanjasworld am 5. November 2015 - 15:08.

    Hat super funktioniert... obwohl ich Anfangs etwas irritiert war, weil das Brot so bleich war. Geschmacklich war es ne Bombe und mit etwas Sesam oben drauf, die perfekte Zugabe zu unserem Gyros

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Volle Punktzahl Ich habe das

    Verfasst von tess1984 am 22. Juli 2015 - 21:55.

    Volle Punktzahl tmrc_emoticons.-)

    Ich habe das Brot nach Anleitung gebacken und dann bei 200° Umluft in den Backofen... Da kommt man leider mit 3 Minuten nicht aus, sondern dann sind es gut und gerne  6 Minuten, aber das ist ja auch nicht weiter schlimm.

    Dazu hatten wir Schweine-Minuten-Steaks in feine Streifen geschnitten und selbst mit verschiedenen Gewürzen zu Gyros verarbeitet, mit wenig Öl ala WW... Außerdem selbstgemachter Krautsalat und selbstgemachtes Tzaziki... alles aus dem Thermi... Dazu noch paar Gurken- und Tomatenscheiben und fertig ist der Gyros-Burger ala WW tmrc_emoticons.)

    Vielen Dank für das Rezept!

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gutes Brot, habe

    Verfasst von lilly.mar am 9. Mai 2015 - 16:12.

    Sehr gutes Brot, habe doppelte Menge mit einem Würfel frische Hefe gemacht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe den Teig mit Trockenhefe

    Verfasst von christlbayern am 5. April 2015 - 21:48.

    Habe den Teig mit Trockenhefe gemacht und das Brot ist super geworden! 

    Habe den Herd auf Umluft eingestellt gehabt, musste die Teiglinge etwa länger im Ofen lassen.

    Zusätzlich habe ich das Brot mit Olivenöl bestrichen und mit Schwarzkümmel (schwarzer Sesam) bestreut.[[wysiwyg_imageupload:14419:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell, lecker, ideal f

    Verfasst von Nicole1975 am 22. März 2015 - 21:58.

    Schnell, lecker, ideal f Gyros Pita!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mit Chiliöl bestreichen und

    Verfasst von Nissi22 am 31. Mai 2014 - 18:10.

    Mit Chiliöl bestreichen und mit Schwazkümmel bestreuen ,

    dass schmeckt  sehr lecker!

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich mache seit Jahren ein

    Verfasst von Eiswasser123 am 31. August 2013 - 11:52.

    Ich mache seit Jahren ein ähnliches Rezept (allerdings ohne Thermomix), zu den Backangaben ist es bei diesem so, dass ich die Pitas VOR dem letzten "gehen lassen" mit der Gabel einsteche, und NACH dem letzten " gehen lassen" im vorgeheizten Ofen bei 230Grad / Umluft ca. 5-7 Minuten vorbacke.

    Man kann die Pitas normalerweise auch sehr gut einfrieren und wenn wir z. B. grillen hole ich sie vorher raus, lasse sie auftauen, bestreiche sie mit Olivenöl (Knoblauch wer will) und lasse Sie auf dem Rost fertig backen.

    Es ist der Knaller auf jeder Grillparty und superlecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Auf dem Grill wird das Brot

    Verfasst von 86angi am 13. August 2013 - 21:23.

    Auf dem Grill wird das Brot soooo lecker.

    Ich bestreiche sie dann mit Olivenöl (gewürzt mit Salz, Knobi, Oregano) und lege sie auf den Rost, von beiden Seiten grillen. Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept heute

    Verfasst von EviH am 10. Juli 2012 - 03:54.

    Habe das Rezept heute ausprobiert und hat super geklappt, richtig lecker. Werde nie wieder Pita Brot im Laden kaufen. tmrc_emoticons.)  Habe uebrigens Trockenhefe genommen.

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ihr Lieben, ich glaube,

    Verfasst von Ulli73 am 9. Mai 2012 - 00:16.

    Hallo Ihr Lieben,

    ich glaube, dass es wenig Sinn macht, Fragen an TMix zu stellen.

    Der Verfasser dieses Rezeptes hat wohl einmalig am 15.09.2009 einige Rezepte hier eingestellt. Fragen zu seinen Rezepten wurden allerdings - zumindest so weit "auf die schnelle" ich gesehen habe - nicht beantwortet.

    Schade!

     

    Liebe Grüße - Ulli


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, hört sich gut

    Verfasst von fotografica am 8. Mai 2012 - 11:24.

    Hallo,

    hört sich gut an.

    Genaue Angaben zum backen wären nötig.

    Besten Dank

    fotografica

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo- auf wieviel Grad muß

    Verfasst von schmucksi am 8. Mai 2012 - 09:17.

    Hallo- auf wieviel Grad muß ich backen---- Heißluft oder Ober-Unterhitze??

    und wieviel Stücke gibts du auf ein Backblech

    ??????muß ich 2x backen??

    Ergänzung wäre schön

    lg

    lg aus Bayern

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo manuela,

    Verfasst von mila69 am 22. Januar 2011 - 09:29.

    es ist angegeben, daß 2 teelöffel verwendet werden sollen, dann handelt es sich wohl um trockenhefe.

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Backhefe

    Verfasst von sushimanu am 21. Januar 2011 - 21:01.

    Hallo,

    was ist mit Backhefe gemeint?Der Würfel oder Trockenhefe?Oder ganz was anderes?

    Danke schon mal und Grüße,

    Manuela

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können